Umgestaltung der Raumaufteilung/Modernesierung, was ist möglich?

Diskutiere Umgestaltung der Raumaufteilung/Modernesierung, was ist möglich? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Wir sind im Moment doch stark am Schwanken welches Haus eher in Frage kommt. Einerseits gibt es ein faktisch Neues, top ausgestattet oder eins aus...

  1. stefor

    stefor

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    München
    Wir sind im Moment doch stark am Schwanken welches Haus eher in Frage kommt. Einerseits gibt es ein faktisch Neues, top ausgestattet oder eins aus 1979.

    Die Unterschiede liegen auf der Hand, das neue Haus ist kleiner, das Wohnzimmer nicht optimal, Grundstück deutlich enger. Das aus 1979 hat ein 1050 Grundstück mit zwei Teichen, bessere Lage, größer, mit einem Kamin und einer Doppelgarage. Das ältere Haus ist auch gute 100k günstiger, von der Lage wohl auch besser gelegen.

    Nun ist das ältere Haus natürlich keineswegs so ausgestattet wie wir es uns wünschen. Vorallem aber sind die Räume besonders im Dachgeschoss durch eine vorhandene EInliegerwohnung nicht optimal geschnitten.

    Daher stelle ich mir die Frage, in wie weit kann ich einfach eine Wand versetzen oder gar entfernen lassen. Natürlich hilft hier ein Architekt aber gibt es vielleicht einen generellen Leitpfaden für den Laien um die Statik zu verstehen? D.h. wie weit kann ich ein Haus umbauen? Dürfen normale Fenster durch Bodentiefe Fenster ersetzt werden? Wie schwierig gestaltet sich die Neuverlegung von Steckdosen/Lan Vernetzung im ganzen Haus/Starkstrom Anschluss in der Doppelgarage, Nachrüstung von elektrischen Rollos, usw?

    Bin ich zu optimistisch bei 200m² Wohnfläche mit eben 100k EUR, die als Differenz übrig bleiben, das Haus optimal modernesieren zu können?

    Ich sehe besonders die Dämmung bzw. veraltete Fussbodenheizung (?), nicht mehr zeitgemäße Gaszentralheizung (?) als einen erheblichen Nachteil.

    Dagegen spricht das sehr schöne Grundstück und die größere Wohnfläche, die ich im anderen Haus nun keineswes verwirklichen kann.

    Mir wurde spontan gesagt "Das wichtigste ist ein gutes Grundstück und gute Dämmung, alles andere kannst du umgestalten", wie ist diese Aussage zu bewerten?

    Ich kann gerne den Grundriss hier anheften, bin mir aber nicht sicher inwiefern dies gestattet ist.

    Vielen Dank vorab für jede Antwort :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umgestaltung der Raumaufteilung/Modernesierung, was ist möglich?

Die Seite wird geladen...

Umgestaltung der Raumaufteilung/Modernesierung, was ist möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...