Umrechnungsformel für Heizkostenverteiler

Diskutiere Umrechnungsformel für Heizkostenverteiler im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Ich habe von der Firma die, unsere Funk-Heizkostenverteiler abliest, eine Formel erhalten mit der man aus dem Ablesewert den Verbrauchswert...

  1. snaggedansk

    snaggedansk

    Dabei seit:
    7. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    radiotechniker
    Ort:
    hamburg
    Ich habe von der Firma die, unsere Funk-Heizkostenverteiler abliest, eine Formel erhalten mit der man aus dem Ablesewert den Verbrauchswert ermittelt. ICh ahbe diese Formel angeforedert, da seit der Umstellung von Verdunstern auf die elektronischen verteiler der Verbrauchswert enorm gestiegen ist obwohl der Allegemeinverbrauch gesunken ist und ich annehme das die irgendwo einen Fehler gamacht haben. Eigentlich ist die Formel ja ganz einfach, ich kann nur mit einem Exponenten mit Komma nichts anfangen. Ich habe die Formel mal in de Anhang gestellt. Vielleicht gibt es hier ja einen Experten, der mir sagen kann, wie man den letzten Wert berechnet. Der Wert Kc beträgt 1,86
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das müsste 2,04145 ergeben wenn ich mich nicht vertippt habe. Im Exponent steht doch 1,15, richtig?

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ähm, was verstehst Du unter "Verbrauchswert"?
    Das sind beides rein relative Verfahren! Die "Striche" der Verdunster kann man daher nicht mit den "Digits" der elektronischen HK-Verteiler vergleichen!
    Auch eine tatsächliche direkte Umrechnung ist (wegen etwas anderer physikalischer Erfassung) NICHT möglich. Aber auch gar nicht nötig.

    Die reinen Ablese-Zahlenwerte haben einzeln keine Aussagekraft. Sie sind NUR im Zusammenhang ALLER Ablesewerte der Anlage verwertbar!
    Es ist eben keine Messung, sondern nur eine zugelassene Schätzhilfe...
     
  5. snaggedansk

    snaggedansk

    Dabei seit:
    7. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    radiotechniker
    Ort:
    hamburg
    Hallo Ralf,
    vielen Dank für Deine Antwort. Jetzt habe ich ein Ergebnis. Mich würde trotzdem mal interessieren, wie man mit einem solchem Exponenten rechnet. Bis jetzt wusste ich noch nicht einmal, das es Exponenten mit Komma überhaupt gibt. Ich muß zwar auch als Ru-Fe-Techniker mit zahlreichen Formeln arbeiten aber sowas ist mir noch nie untergekommen.
    1,15 ist ist richtig.
     
  6. snaggedansk

    snaggedansk

    Dabei seit:
    7. September 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    radiotechniker
    Ort:
    hamburg
    Hallo Julius,
    In dieser Formel ist der Vebrauchswert "VW". Dieser wird aus dem Ablesewert AW (Deinen Digits) und dem Rest der Formel errechnet. Dieser "VW" steht nachher in der Heizkostenabrechnung. Da unsere Abrechnung vom vergangenen Jahr extrem hoch war, der Winter aber milder und der allgemeine Verbrauch der Anlage geringer war als im Winter davor, muß irgendwo ein Fehler drin sein und den will ich herausfinden.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    ??? :confused:

    Wie mit jedem anderen Exponenten auch. Es können ja auch Brüche im Exponent stehen, oder eben Kommazahlen. Die Formeln kenne ich nicht mehr alle auswendig, dafür gibt es Taschenrechner. Wenn ich mich richtig erinnere werden Kommazahlen stellenweise potenziert, d.h. bei sagen wir mal 2^1,5 wird gerechnet 2^1 * 2^0,5. Irgendwie könnte man das auch in Brüche umwandeln, aber Mathe war noch nie meine Stärke.

    Frage einfach mal Tante Google, die sollte das wissen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Rechnen mit Potenzen:
    Potenzen mit gleicher Basis werden mutipliziert, indem man ihre Exponenten addiert.
    Wie richtig geschrieben ergibt 2^1 * 2^0,5 = 2^1,5. Aber auch z.B. 2^0,4 * 2^0,4 * 2^0,7 = 2^1,5.

    Bzgl. Dezimalzahlen in Brüche umwandeln sollten die Ziffern vor und nach dem Komma je nach Anzahl der Stellen nach dem Komma als Zehntel-, Hundertstel-, Tausendstelbruch, etc. geschrieben werden (nur bei Dezimalzahlen mit Periode nicht machbar).
    Also hier bei 1,15 = 115/100.

    Dies dann ggf. weiter kürzen. Also hier dann jeweils durch 5 teilen ergibt 23/20 oder auch 1 3/20 geschrieben.


    Fragesteller: Du siehst, dass Dir hier im Bauexpertenforum selbst bei Fragen zur Mittelstufenmathematik geholfen wird.
     
Thema: Umrechnungsformel für Heizkostenverteiler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umstellung heizkostenverteiler umrechner

Die Seite wird geladen...

Umrechnungsformel für Heizkostenverteiler - Ähnliche Themen

  1. Heizkostenverteiler

    Heizkostenverteiler: Moin Hoffe bin hier im richtigen Bereich^^ Habe ein Zweifamilienhaus mit einem Heizkreislauf. Da wir getrennte Abbrechnungen wollen, kamen nur...
  2. Heizkostenverteiler Faktor

    Heizkostenverteiler Faktor: Hallo zusammen, ich hab schon wieder ein kleines Problem :-) Ich würde gerne die Heizkosten meines Arbeitszimmers ermitteln. Hier ist ein...
  3. Heizkostenverteiler

    Heizkostenverteiler: Es ging hier zwar schon mal um die Verteiler, mich würde aber interessieren, ob es irgendwie eine Faustregel gibt, mit wieviel Liter Heizöl man...
  4. Heizkostenabrechnung für 2-Familienhaus / Heizkostenverteiler vs. Wärmezähler

    Heizkostenabrechnung für 2-Familienhaus / Heizkostenverteiler vs. Wärmezähler: Hallo Forum! Ich wieß nicht genau, ob dieser Beitrag hier an der richtigen Stelle ist, aber ich denke schon. Folgender Fall: In einem 2...