Umwehrungen: Berechnung Höhe Fensterbrüstung

Diskutiere Umwehrungen: Berechnung Höhe Fensterbrüstung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, bei unsrem geplanten Haus würde ich gerne meine Schreibtischplatte in die Fensterlaibung laufen lassen und aus Kosten und...

  1. #1 neversummer, 09.07.2020
    neversummer

    neversummer

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    bei unsrem geplanten Haus würde ich gerne meine Schreibtischplatte in die Fensterlaibung laufen lassen und aus Kosten und optischen Gründen auf eine Absturzsicherung verzichten.

    Die für mich angenehme Schreibtischhöhe (OK Schreibtischplatte) beträgt 72cm (etwas niedriger als Standard).

    Laut LBO NRW § 38 (3) gilt „Fensterbrüstungen von Flächen mit einer Absturzhöhe bis zu 12 m müssen mindestens 0,80 m, von Flächen mit mehr als 12 m Absturzhöhe mindestens 0,90 m hoch sein.“.

    Das Fenster hat eine Absturzhöhe von unter 12 Meter.

    Leider steht dort nicht wie die Brüstungshöhe berechnet wird. Ich vermute mal von OK Fußboden aber bis wohin? Oberkannte Fensterbank / Schreibtischplatte? Oder Oberkannte des unteren Fensterahmens? Weiß das jemand?

    Bitte keine Diskussion über Sicherheitsaspekte im allgemeinen (Kind klettert auf Schreibtisch o.ä. ;-). Es geht mir nur um die rein formale Erfüllung der rechtlichen Anforderungen.

    Schon mal vielen Dank im Voraus!
    VG Jo
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.514
    Zustimmungen:
    1.998
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Üblich sind 87.5 - 101 bis 125 cm in dem Dreh ist das gebräulich ,Küche ist oft anders wegen Arbeitsplätzen Spülen Herden etc bezogen auf OKF bis UK Platte FB ( die üblichen 2-3 cm starken Innenbänke sind vernachlässigt) Fensterrahmen werden nicht berücksichtigt.
     
  3. #3 BaUT, 10.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2020
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    760
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Sowohl Fensterbrüstungen als auch Umwehrungen (das ist in vielen Bundesländern nicht immer das selbe und auch nicht das gleiche) wird von OK Fertigfußboden oder (beispielsweise bei bodentiefen Fenstern) von OK betretbarer Innenfensterbank gemessen bis zur Oberkante des Brüstungsholmes, OK Blendrahmenprofils bei geöffnetem Fenster oder bis zur OK des Handlaufes.

    Bei üblichen EFH gilt bei massiven Fensterbrüstungen eine Mindesthöhe von 80 cm.
    Bei üblichen EFH gilt bei bodentiefen Fenstern mit Brüstungsholm (gilt als Umwehrung) eine Mindesthöhe von 90 cm.
    Bei üblichen EFH gilt bei bodentiefen Fenstertüren mit außenseitigem Geländer (Umwehrung) eine Mindesthöhe von 90 cm.
    Bei üblichen EFH mit bodentiefer Festverglasung kann auf eine Umwehrung verzichtet werden, wenn die Verglasung und der Rahmen gemäß TRAV eine Absturzsicherung darstellen.
     
    simon84 und neversummer gefällt das.
  4. #4 Fabian Weber, 10.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.016
    Zustimmungen:
    2.340
    Es gilt der höchste Punkt, also die Oberkante vom unteren Fensterrahmen .
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    760
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Das entspricht wohl eher "eigenmächtiger bzw. willkürlicher Auslegung" einzelner Bauaufsichtsmitarbeiter und nicht die allgemeine Lehrmeinung.

    Als unterer Bezugspunkt für die Messung der Brüstungshöhe/Umwehrungshöhe gilt OKFF oder OK betretbare Innenschwelle. Ein unteres Blendrahmenprofil gilt nicht als betretbar und ist somit i.d.R. nicht zu berücksichtigen.

    Beim Brüstungsgeländer "Eierschneider" gilt die Umwehrungshöhe schließlich auch gemessen von OKFF und nicht gemessen von OK unterem Querholm.
     
    simon84 und SIL gefällt das.
  6. #6 neversummer, 10.07.2020
    neversummer

    neversummer

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Hallo BaUT,

    vielen Dank, die Antwort hilft mir sehr! Aus meiner Sicht sollte es dann wie folgt passen:
    • OKFF <-> OK Blendrahmenprofil Fenster = 80cm.
    • Würde man Fenstersimse verbauen würde die OK der Fenstersimse auf ca. 75cm liegen (habe gerade mal bei uns zu Hause gemessen)
    • Damit die OK der Schreibtischplatte genau auf 72cm kommt, müsste die Fensterlaibung auf der Hausinnenseite also um ein paar cm abgesenkt werden.
    Oder habe ich einen Denkfehler?

    Noch eine Frage, wie würde man die Fensterlaibung am geschicktesten „absenken“? Wir werden monolithisch mit 36.5er Steinen bauen, falls das eine Rolle spielt.
     
  7. #7 neversummer, 10.07.2020
    neversummer

    neversummer

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Ich glaube Fabian meint hier die die obere Bezugshöhe (nicht die untere) bei einer massiven Brüstung (keine bodentiefen Fenster). Insofern hat er nur noch einmal bestätigt, was du bereits geschrieben hast ... ;-)
     
  8. #8 BaUT, 10.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2020
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    760
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Das wird schwierig, da diese "Absenkung" nicht nur im unmittelbaren Leibungsbereich des Fensters sondern vermutlich in einer Tiefe von mindestens 50 cm vom Fensterprofil in den Raum hinein erfolgen müsste um als tiefer liegendes Podest von der Bauaufsicht als Bezugshöhe anerkannt zu werden.

    Zudem hast du leider nicht genau auf meine Einzelangaben geschaut. Bei bodentiefen Fenstern mit unterer Festverglasung im Brüstungsbereich und einem darüber befindlichen Brüstungsholm zaählt dieser nicht als "Brüstung" sondern als "Umwehrung" und es ist eine Mindesthöhe von 90 cm über OKFF erforderlich!!!

    Ich weiß - du möchtest das nicht hören - aber vielleicht wäre eine nicht öffenbarer oberer Fensterflügel mit Sicherheitsverglasung doch die bessere Lösung, dann dürfte der "Brüstungsholm" auch unterhalb von 90 cm liegen.

    Andere Überlegung: Wie machst du das mit dem Fensterputzen außen? Räumst du jedes mal den Schreibtisch weg um den Fensterflügel zu öffnen? Überleg mal noch mal in Ruhe ob die Liebe zu deinem Schreibtisch tatsächlich so viel planerische Detailverliebtheit braucht und ob diese nicht doch mehr Nachteile im täglichen Gebrauch als tatsächlichen Mehrwert im Design bringt.

    Was hälst Du alternativ von bodentiefen Fenstertüren und außen angeordneter Glasbrüstung (H > 90 cm) aus VSG?
     
    Jo Bauherr und simon84 gefällt das.
  9. #9 neversummer, 10.07.2020
    neversummer

    neversummer

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2

    Vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt. Es geht NICHT um ein bodentiefes Fenster, sondern um ein Fenster mit einer massiven Fensterbrüstung ;-)
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 Fabian Weber, 10.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.016
    Zustimmungen:
    2.340
    So sieht’s aus:)
     
  11. #11 Fabian Weber, 10.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.016
    Zustimmungen:
    2.340
    Du könntest nach unten eine Rahmenverbreiterung machen, so dass dann die Rohbaubrüstung dort landet wo Du mit der Schreitischplatte hinwillst.
     

    Anhänge:

  12. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    760
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Das klingt nach einer tollen Lösung. Mehr geht vermutlich echt nicht - also bauordnungsrechtlich.
     
  13. #13 Feyerabend, 13.07.2020
    Feyerabend

    Feyerabend

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    staat. geprüfter Bautechniker
    Ort:
    Köln
    Schön ist das aber nicht unbedingt ;)

    Die unteren 20 cm können doch auch als Festglaselement eingebaut werden. Haben wir z.B. in der Küche so gemacht
     

    Anhänge:

    Jo Bauherr gefällt das.
Thema:

Umwehrungen: Berechnung Höhe Fensterbrüstung

Die Seite wird geladen...

Umwehrungen: Berechnung Höhe Fensterbrüstung - Ähnliche Themen

  1. Randsteine schneiden: Winkel berechnen

    Randsteine schneiden: Winkel berechnen: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei im Garten Randsteine als Einfassung zu setzen. Die Einfassung ist ca. 15 Meiter lang und nun stehe ich vor...
  2. Berechnung Lattenabstand und Gesamtbreite??

    Berechnung Lattenabstand und Gesamtbreite??: Hallo, Ich baue momentan ein Pultdach was an eine Wand bzw Gebäude anstösst. Jetzt habe ich das Problem, ich verstehe diese Tabelle bzw Liste...
  3. Geländerhöhen Umwehrungen

    Geländerhöhen Umwehrungen: Hallo zusammen, hat einer von euch zufällig einen Kommentar oder kennt eine Auslegung zu Geländerhöhen, wenn vor einem Fenster ein französisches...
  4. Geländer, Umwehrung

    Geländer, Umwehrung: Hallo Experten, wir diskutieren folgendes Thema : Einfamilienhaus mit bodentiefen Fenstertüren in mehreren Wohnräumen im OG. Unter einem...
  5. Böschungsbefestigung/Umwehrungen

    Böschungsbefestigung/Umwehrungen: Hallo, Forum, in der Bauleistungsbeschreibung unseres 3-Liter-Reihenendhauses steht, dass die Schaffung von Stützmauern und Umwehrungen Sache...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden