...und der Oskar geht an..

Diskutiere ...und der Oskar geht an.. im Humor Forum im Bereich Sonstiges; Was wäre euer Favorit gewesen? Gruß windtalker

  1. #1 windtalker, 30. März 2010
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    Was wäre euer Favorit gewesen?


    Gruß


    windtalker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 windtalker, 30. März 2010
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    ..und weiter gehts: :mega_lol::mega_lol:
     
  4. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Was wäre euer Favorit gewesen?

    ..der Dipl-Ing., der BMPs hochlädt!
     
  5. #4 HolzhausWolli, 30. März 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Ganz klar: Nr. 8, dicht gefolgt von Nr. 5 :mauer
     
  6. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...wenigstens weiß er, dass Ingenieur "groß" geschrieben wird :winken


    Gruß Stephan
     
  7. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Auch wenn sich mir der Sinn

    dieser geistvollen Bemerkung nicht erschließt - "Informationen" wird auch groß geschrieben, sogar die aus erster Hand... :p
     
  8. #7 Tom Köhl, 30. März 2010
    Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Naja...

    ...dem Ingenieur ist nichts zu schwör (haha), es gibt nicht mehr viele Leute, die wissen, wie man jpegs zu bmps konvertiert :hammer:

    Die Bilder sind nett.
    Viele Grüße,
    Tom
     
  9. #8 Gast036816, 31. März 2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Oscar

    moin moin,

    ich bin für nr. 10 - hat was raumsparendes, die treppenhausbreite kann halbiert werden. Das spart was.

    Freundliche grüße aus berlin
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 31. März 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    7 ist ein (sicher gut gemachter) PhotoShop-Gag. Die Gleise sind blank, also kürzlich noch befahren worden. Der Balkon ist aber nicht nur 2 Tage alt.
    Geht also nicht!
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 31. März 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du wirst lachen. Es gibt hier eine Siedlung aus dem Marshall-Plan, bei der die Häuser einen nur halb eingegrabenen Keller und darüber einen ob des "hochgelegten" Fußbodens niedrigeren Raum haben.
    Die Holztreppe (5 Stufen meine ich) nach oben kann hochgeklappt werden, weil die Treppe in den Keller darunter liegt.

    So what?
     
  12. #11 Wolfgang38, 1. April 2010
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    Es gibt ja auch Städte, wo die Bürgersteige nachts hochgeklappt werden,

    wie Freising oder Eichstätt! :bau_1:
     
  13. #12 Gast036816, 1. April 2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Oscar

    ... und die zapfhähne eingefahren.

    @ Ralf Dühlmeyer - da hat sich aber auch jemand etwas bei gedacht, bei bild 10 wäre das auch noch ein verbesserungsvorschlag - schmiedeeiserne klavierbänder, kettenzug aus dem mittelalter, dicke rolle oben am dach und einen treppenwächter, der rauf und runter kurbelt.

    freundliche grüße aus berlin
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Typisch Architekt! Ungünstige Zugrichtung - entweder es zerrupft das Klavierband oder der Öffnungswinkel ist unzureichend. Schuld hat dann der Handwerker, der das Klavierband montiert, oder der zu schmächtige Treppenwächter. :p ;)

    Gruß Lukas
     
  15. #14 Gast036816, 2. April 2010
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Oscar

    moin moin,

    @ Lukas - wir sind noch in der planungsphase, statiker hat das klavierband noch nicht berechnet, öffnungswinkel wird während der baubegleitende planung angepasst, die stelle des kurbelwächters ist noch nicht ausgeschrieben, die mindestanforderungen - körpergewicht, muskelmasse, bodyindex etc. - muss noch definiert werden. Die projektsteurer tragen die eckdaten noch zusammen.

    Weitere hinweise gerne erbeten.

    Freundliche grüße aus berlin
     
  16. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Wichtig wäre noch die Unbedenklichkeitsbescheinigung von Krankenkasse, BG sowie Freistellungsbescheinigung vom Finanzamt des potenziellen Kurbelwächters sowie die Umsätze der letzen 3, ach besser der letzten 6 Jahre, Gleisanlagen sind immer noch in öffentlicher Hand.

    Oder die Stelle wird 30 mal versubt, dann bekommt der Wächter einen sta(a)ttlichen Stundenlohn von 2,15 €.

    operis
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. efgemm

    efgemm

    Dabei seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GWI
    Ort:
    Duisburg
    Mein Favorit ist die Nr. 11!:wow

    Ich kann wählen rechts oder links.:mega_lol:
     
  19. #17 windtalker, 2. April 2010
    windtalker

    windtalker

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ingenieur
    Ort:
    NRW
    ..and the winner is...


    Genau.....!!!!!


    ...number 11..........Applaus....Applaus.....
     
Thema:

...und der Oskar geht an..

Die Seite wird geladen...

...und der Oskar geht an.. - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  2. Dachumdeckung - was geht ohne Einhaltung der neuen Dämmvorschriften?

    Dachumdeckung - was geht ohne Einhaltung der neuen Dämmvorschriften?: Hallo, Vorhaben: Nur Erneuerung der kompl. Dachziegel ohne neue Lattung und ohne Dämmung. oder Evtl. Unterspannbahn einziehen mit Konterlattung...
  3. Wie geht es?

    Wie geht es?: Folgende Situation: Schnitt: bestehend Bebäude soll gesamt aufgestockt werden. Vertikallasten kein Problem.
  4. Definition Staffelgeschoß / Wohnfläche Geht das so???

    Definition Staffelgeschoß / Wohnfläche Geht das so???: Die Landesbauordnung Schleswig Holsteins definiert in §2, was ein Staffelgeschoss ist. "Staffelgeschosse sind Vollgeschosse, wenn sie über...
  5. Albau soweit es geht nachträglich dämmen. Welche Möglichkeiten?

    Albau soweit es geht nachträglich dämmen. Welche Möglichkeiten?: Hallo, ich muss noch mal fragen welche verbesserungsmöglichkeiten ich habe in sachen Dämmung, vorallem im OG. Also Das Haus ist BJ 45. Auf...