Undichtigkeit hinter der Fassade beim Schlagregen

Diskutiere Undichtigkeit hinter der Fassade beim Schlagregen im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, Wir haben folgendes Problem: von Anfang an besteht eine Undichtigkeit, die leider bis heute unauffindbar ist. In dem Bereich, Stelle im...

  1. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Wir haben folgendes Problem: von Anfang an besteht eine Undichtigkeit, die leider bis heute unauffindbar ist. In dem Bereich, Stelle im Bild markiert, kommt es zu Nässe, aber nur bei Schlagregen. Es ist die westliche Seite und wenn es lange genug regnet, tropft es sogar aus der Öffnung, wo sich der Strahler befindet. Die Nässe gelangt nicht ins Hausinnere.

    Als erstes wurde natürlich das Fenster vermutet, da es nur unter dem Fenster diese nasse Stelle gibt. Das Fenster ist bereits komplett versiegelt: also der Anschluss Fensterbank zum Fensterrahmen, Fensterbank zu Außenputz und sogar die Dichtung vom Fensterflügel wurden abgedichtet. Sodass man das Fenster nicht mehr öffnen kann. Das Fenster kann also ausgeschlossen werden.

    Als Nächstes kam der Dachdecker. Dieser hat alles unter der Attikaabdeckung abgedichtet. Das Dach wurde geöffnet. Dort oben wurde keine Nässe gefunden.

    Meine Frage: ist es denn möglich, dass der Regen durch den Putz reingedrückt wird, wo er auf die Stahlwolle trifft, die sich mit Wasser vollsaugt?

    Wie könnte man das feststellen? Gibt es eine Methode in der Leckagenortung, die man anwenden könnte?

    Ich wäre dankbar, für jede Unterstützung.
     

    Anhänge:

  2. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    122
    Ist denn eine tropfkante an der decke eingeputzt ?
     
  3. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, eine Tropftkante ist vorhanden.
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    3.123
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    Nein!

    Fenster:
    Nach Lage der Tropfstelle würde ich mir noch mal ganz genau das Rundfenster ansehen von außen.
    Es gibt leider zu viele Fehlermöglichkeiten beim Fenstereinbau in Kombi mit WDVS - da glaube ich dem Fensterfuzzi erstmal gar nichts und würde die Ursache hier nicht ausschließen.

    Dach:
    Attikaverblechung mit fachgerechten Überständen über den Putz? Die Unterkante der Verblechung muss mindestens 5 cm tiefer liegen als die Oberkante des WDVS-Putzes sonst kann der Wind Regen drunter drücken.
     
    DerSchreiner und SIL gefällt das.
  5. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.883
    Zustimmungen:
    2.774
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Tendiere auch dazu wie Baut schon schrieb, es besteht durchaus die Möglichkeit der 'Hinterläufikeit des WDVS'.

    Vom Dach bzw Attika Blechung gehe ich eher nicht aus.

    Stahlwolle -Steinwolle.

    Thermografie.
    Wie ist der Strahler bzw die weiteren denn montiert? Wo kommt die E Leitung her?Leerrohr?
    Ein ähnliches Problem hatte ich vor kurzem, der Austritt war 2 Etagen tiefer - die Undichte auf dem Laubengang/Staffelgeschoss.
     
  7. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Den Bereich bei der Attika möchte ich auch ausschließen. Anfangs wurde dort die Undichtigkeit vermutet. Der Dachdecker hat komplett rund ums Gebäude ein 90 Grad-Profil eingebaut und mit Kompriband abgedichtet.
     
  8. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
     

    Anhänge:

  9. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was meint ihr mit Hinterläufigkeit von WDVS?
    Häute konnte ich noch eine Sache feststellen. Nach dem Schlagregen läuft das Wasser in der Verbindung von der Fensterbank raus. Das was rauskommt, könnte unter der Fensterbank auch laufen und nach unten sickern.
     

    Anhänge:

  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    3.123
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    Glückwunsch!

    Du hast möglicherweise einen ersten Fehler gefunden!
    Hat der Putzer das WDVS nicht fachgerecht mit Dichtbändern an die Endkanten der gerundeten Fensterbank angeschlossen?

    Aber wie kann es da "aus dem Blech" heraus laufen? Ist die Fensterbank nicht regendicht aus einem einzigen Stück? Das Fensterbankende sollte doch dicht sein und wie kommt das Wasser dort hinter, wenn der Putzanschluss doch augenscheinlich dicht ist?! Doch von oben?
     
  11. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    [
    Aber wie kann es da "aus dem Blech" heraus laufen? Ist die Fensterbank nicht regendicht aus einem einzigen Stück? Das Fensterbankende sollte doch dicht sein und wie kommt das Wasser dort hinter, wenn der Putzanschluss doch augenscheinlich dicht ist?! Doch von oben?[/QUOTE]

    Ja, eigentlich ist sie aus einem Stück. Ich frage mich auch, wie das Wasser überhaupt dahin kommt
     
  12. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    3.123
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    Ja eben doch von oben?!?

    Gibt es da einen Dachablauf in der Nähe?
    Gibt es da eine Schiebestelle in der Dachrandverblechung?
    Wie sieht der Dachrand oberseitig, dachseitig überhaupt aus? Da würde ich gern mal einen Blick aufs Dach in diesem Randbereich werfen.

    Vor Ort würde ich da als Gutachter alles genauestens in Augenschein nehmen...
    Geht online leider nicht!
     
  13. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dachablauf befindet sich auf der anderen Seite.
    Unter der der Dachrandverblechung befindet sich die EPDM Dachfolie.
    Der Dachdecker hat bereits alles abgebaut und überall oben nachgeschaut:
    - unter der Verblechung,
    - unter der Folie, die auf der Umrandung ist,
    - unter der Folie, direkt auf dem Dach
    - sogar unter der Dachdämmung (Styropor)
    Es war alles trocken.

    Wäre es möglich mit Hilfe der Thermografie-Technik so eine unsichbare Stelle festzustellen?
     
  14. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dach kann ich ausschließen, weil im der Zeit von Mai bis September habe ich dieses Problem nicht. Es kann starke Schauer geben und es bleibt trocken.
    Es ist jedes mal nur wenn der Regen mit starkem Wind (Süd-West oder West) verbunden ist.
     
  15. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    3.123
    Beruf:
    BauIng.
    Ort:
    Berlin
    Wenn das Haus in Berlin oder Umland stünde, würde ich es mir ja gerne mal selbst anschauen.
     
    DerSchreiner gefällt das.
  16. Skymax

    Skymax

    Dabei seit:
    06.02.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber leider 4,5 Stunden von Berlin entfernt. Aber danke für das Angebot.
     
Thema:

Undichtigkeit hinter der Fassade beim Schlagregen

Die Seite wird geladen...

Undichtigkeit hinter der Fassade beim Schlagregen - Ähnliche Themen

  1. Hebeschiebetür undicht

    Hebeschiebetür undicht: Guten Tag Ich habe mich heute in diesem Forum registriert, weil ich Ihre Ansichten zu einem Problem mit meiner Hebeschiebetür aus Aluminium...
  2. Flachdach mit Attika am Einlauf zum Regenrohr undicht

    Flachdach mit Attika am Einlauf zum Regenrohr undicht: Ich habe auf der Garage ein Flachdach mit Attika. Zur Regenrinne führt durch die Attika hindurch ein Blechkasten zum Einlauf in die Regenrinne....
  3. Stellantrieb undicht

    Stellantrieb undicht: Hallo Zusammen, ich wollte gerade meine Heizung wieder anlaufen lassen. Da merkte ich an der Gas-Therme das der Druck 0 bar ist. Dann habe ich...
  4. Fassade WDVS undichte Stelle

    Fassade WDVS undichte Stelle: Hallo, Die Fassade unseres Hauses von 1970 ist optisch noch top in Schuss. Es sind nirgends feuchte Stellen etc. erkennbar. wir haben das Haus...
  5. Fassade plötzlich undicht

    Fassade plötzlich undicht: Hallo zusammen, ich habe in dieser Woche unter meiner Dachschräge im Schlafzimmer einige kleine Feuchtigkeitsflecken entdeckt (die Farbe ist an...