Ungefähre Kosten Hausbau

Diskutiere Ungefähre Kosten Hausbau im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich könnte für knapp 50.000 EUR ein Grundstück (ca. 500 qm) inklusive Vermessung des Gesamtgrundstückes und Absteckung der Parzelle,...

  1. #1 panikmacher, 23. Januar 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2011
    panikmacher

    panikmacher

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich könnte für knapp 50.000 EUR ein Grundstück (ca. 500 qm) inklusive
    Vermessung des Gesamtgrundstückes und Absteckung der Parzelle, Erschließung mit Gas, Wasser, Strom, Abwasser, Kabel und Telefon bis zur Parzelle und befestigte Zuwegung bekommen.

    Jetzt würde mich interessieren, welche Kosten da noch in etwa auf mich zukommen.
    Ich gehe momentan davon aus, dass es ein Fertighaus (schlüsselfertig) werden soll. Hier wäre als Beispiel ein Haus für 116.650 EUR (ist doch egal) zu haben, welches schlüsselfertig sein soll, jedoch ohne Bodenplatte. Diese müsste ich also auch noch 'einkaufen'.

    Ein Keller ist nicht geplant.

    Könnte man hier bereits in etwa sagen, welche Kosten (ungefähr) insgesamt auf mich zukommen?
    Könnte ich die Grunderwerbsteuer und die Notarkosten für das Gebäude sparen, also nur für das Grundstück zahlen?

    Es sind sicher noch Dinge, wie z.B. Bodengutachen, Vermessung usw. notwendig.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Als erste solltest Du mal von einem Fachmann die Baubeschreibung prüfen lassen.

    Nicht nur, dass die Bodenplatte fehlt, so fehlen auch z.B. Rollladen komplett. Exakte Angaben zu Preiskategorien von Fliesen/Bodenbelägen etc. fehlen ebenfalls, es wird einfach auf "nach Unternehmerkollektion" verwiesen.

    Im übrigen fallen an Kosten an:

    - Baugrundgutachen
    - Hausanschlusskosten der Versorger Strasse --> Haus (Strom/Wasser/Gas)
    - Kanalanschluss Strasse --> Haus ggf. mit Kontrollschächten
    - Blower Door Test
    - Kanaldichtigkeitsprüfung
    - Notarkosten Grundstücksvertrag
    - Grunderwerbsteuer auf Grundstückspreis
    - Notarkosten Grundschuldbestellungen
    - Vermessungskosten Schnurgerüst ggf. amtl. Lageplan
    - Vermessungskosten Gebäudeeinmessung zur Übernahme ins Kataster
    - ggf. externe Bauüberwachung
    - ggf Bodenabfuhr/Bodenanfuhr
    - Kosten der Außenanlagen (Terrasse/Zufahrt/Zaun/Begrünung)
    - Zinsen während der Bauzeit
    - ggf. Bereitstellungszinsen
     
  4. #3 panikmacher, 23. Januar 2011
    panikmacher

    panikmacher

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank, damit kann ich was anfangen.
     
  5. #4 Bausparer101, 26. Januar 2011
    Bausparer101

    Bausparer101

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsfachangestellte
    Ort:
    Ratingen
    Haus bauen

    Ein Fertighaus ist zwar preisgünstig, aber es bleibt einem nicht wirklich die Möglichkeit viel zu verändern.
    Meiner Meinung nach sind Häuser schöner, wenn Sie eine persönliche Note beinhalten.
     
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Einspruch!

    ein qualitativ hochwertiges Fertzighaus steht in den Kosten einem massiv vor Ort gemauerten Haus in nichts nach. Im gegenteil, es kann durchaus sogar teurer sein, ist dafür aber auch schneller fertig.....

    Thomas
     
  7. jannis09

    jannis09

    Dabei seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    79261
    Das stimmt auch mit meinen Erfahrungen überein.
    Ich hatte ein Angebot eines Fertighausanbieters aus BW (W......Haus),
    das nur noch marginal niedriger war, als das Angebot des Massivhauses.
    Dazu muß man sagen, daß der Anbieter des Massivhauses auch sehr gute
    Standards verwendet............ man muß ja schon irgendwo Äpfel mit Äpfel vergleichen, so gut es eben geht.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ungefähre Kosten Hausbau

Die Seite wird geladen...

Ungefähre Kosten Hausbau - Ähnliche Themen

  1. Kosten "Komplettbauteil Abwasserinstallation"

    Kosten "Komplettbauteil Abwasserinstallation": Hallo! Ich hab mir ein Buch zum Thema Baukosten bei Sanierungen gekauft. Ich würde gerne allgemein wissen (geht nicht um ein konkretes Haus),...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Hausbau Dachstuhl offen bei Regen

    Hausbau Dachstuhl offen bei Regen: Hallo zusammen wir sind gerade am Bauen und unser Dachstuhl liegt schon seit einer Woche offen und es dauert auch noch ein paar Tage bis die Folie...
  4. Kosten für Abtransport von Erdaushub

    Kosten für Abtransport von Erdaushub: Wir wollen unseren Garten etwas umgestaltet und geschätzt ca. 70m³ Erde abtransportieren. Ein Bekannter hat im Nachbarort einen Platz wo man den...
  5. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...