Ungleichmäßige Fugenbreite beim Klinker

Diskutiere Ungleichmäßige Fugenbreite beim Klinker im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, aktuell entsteht unser EFH nördlich von Hamburg und wie hier im Norden üblich natürlich mit Klinker. Dieser ist mitlerweile auf ca. 1,5m...

  1. #1 Hausbau21, 27.06.2021
    Hausbau21

    Hausbau21

    Dabei seit:
    27.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    aktuell entsteht unser EFH nördlich von Hamburg und wie hier im Norden üblich natürlich mit Klinker.
    Dieser ist mitlerweile auf ca. 1,5m gewachsen und nun hat mich ein Bekannter der in seiner ersten Aubildung Maurer gelernt hat auf das Fugenbild aufmerksam gemacht.
    Die Dicke der Fugen (sowohl Stoß als auch Lagefugen) ist sehr ungleichmäßig.
    Die Lagerfuge ist hier zwischen 14mm und 25mm dick wobei die meisten Fugen ca.15mm breit sind.
    Die Dicken Fugen ziehen sich hierbei jeweils ums gesammte Haus.

    Des Weiteren ist der Verbund nicht eigehalten worden.
    Bedauerlicherweise genau beim Eingang neben der Haustür wo es gut sichtbar ist.
    Hier liegen die Steine der dritten und vierten Reihe nahezu gleich aufeinander.
    Auch wenn dies aktuell nicht stark ins Auge fällt, so wird sich dies durch das Verfugen sicherlich ändern.
    Bei dem Verwendeten Klinker handelt es sich um Steine im NF-Format.
    Kann mir hier eventuell jemand weiterhelfen und verraten welche Toleranzen bei der Klinkerbreite zulässig sind?
    Am liebsten würde ich die Gesammte Mauer bis auf die unteren drei Reihen abreissen lassen und erneut mauern lassen.
    Hierfür fehlen mir jedoch aktuell noch die Vorschriften auf die ich mich gegenüber der Hausbaufirma berufen kann.

    Vielen Dank und Grüße
    Jan
     
  2. #2 Fabian Weber, 27.06.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    3.629
    Lass abreißen oder zeig mal ein Foto.

    Welcher Verband ist denn geplant?
     
  3. #3 Hausbau21, 27.06.2021
    Hausbau21

    Hausbau21

    Dabei seit:
    27.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Gerne,

    anbei die Bilder.
    Es ist ein Wilder Verband geplant.
     

    Anhänge:

  4. #4 Fabian Weber, 27.06.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    3.629
    Schon wegen der verkackten 4ten Reihe würde ich das abreißen lassen.

    Auch muss es immer ein Viertel-bzw. Halb-Versatz sein.

    Da würde ich mich auch auf gar keine Diskussion einlassen.

    Zur Not mit Gutachter drohen.
     
  5. #5 Fabian Weber, 27.06.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    3.629
  6. #6 Hausbau21, 27.06.2021
    Hausbau21

    Hausbau21

    Dabei seit:
    27.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dank!
    Ich mache gerade eine E-Mail an den Bauleiter fertig.
    Den fehlerhaften Verband betrifft im zweifel jedoch "nur" den rechten Bereich neben der Haustür bis zur Hausecke.
    Wie schaut es zu Vorgaben betreffend der Fugenbreite aus?
    Gibt es hier gestzliche Regelungen?
     
  7. #7 Fabian Weber, 27.06.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    3.629
    Das ist klar in der DIN 1996 geregelt.

    Die Fugen müssen gleichmäßig sein.

    Dein Steinformat ist nicht besonders Maßhaltig, aber dann müssen halt alle Fugen etwas dicker und nicht eine plötzlich extrem dick.

    Klingt hart, aber ich würde die Maurerkolonne auswechseln.
     
  8. #8 Fabian Weber, 27.06.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    3.629
    Ein weiterer Mangel ist die zu wenig ausgekratzte Fuge, somit kann die nachträgliche Verfugung nicht in geforderter Materialstärke aufgebracht werden. Ich meine es sind mindestens 15mm freizukratzen.
     
  9. #9 Hausbau21, 27.06.2021
    Hausbau21

    Hausbau21

    Dabei seit:
    27.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das jetzt mal alles an den Bauleiter geschickt.
    Die DIN 1996 werde ich mir durchlesen.
    Danke für deine Unterstützung Fabian!

    Viele Grüße
    Jan
     
Thema:

Ungleichmäßige Fugenbreite beim Klinker

Die Seite wird geladen...

Ungleichmäßige Fugenbreite beim Klinker - Ähnliche Themen

  1. Fugenbild trotz Fertigfuge (Sackware) ungleichmäßig

    Fugenbild trotz Fertigfuge (Sackware) ungleichmäßig: Hallo zusammen und einen schönen Tag auch. Wir sind gerade ein bisschen verzweifelt ob wir das Ergebnis der Fugertruppe so hinnehmen sollen. Die...
  2. Ungleichmäßige Fugenhelligkeit

    Ungleichmäßige Fugenhelligkeit: Im Juni/Juli 2019 sind die Fugen an unserem Haus mit Sulfadur-Zement gemacht worden. Schon damals ist uns aufgefallen, dass die Helligkeit der...
  3. Spachtelmasse nach schleifen ungleichmässig

    Spachtelmasse nach schleifen ungleichmässig: hallo, Wir sind gerade dabei, in unserem Neubau die gipsputz Wände zu verspachteln. Als Test ob wir das überhaupt in Eigenleistung hin bekommen,...
  4. Fußbodenheizung ungleichmäßig warm!

    Fußbodenheizung ungleichmäßig warm!: Hallo, ich hab hier im Forum o.g.Thema schon recherchiert. Allerdings, ich bin eine Frau und technisch nicht sehr bewandert. Folgendes: Wir...
  5. Zwischensparrendämmung ungleichmäßig

    Zwischensparrendämmung ungleichmäßig: Hallo. Wir sanieren gerade unser dachgeschoss und lassen im Moment mineralwolle in die zwischensparren einbringen und darüber eine dampfbremse....