Unklarheit bzgl. Bebauungsverordnung

Diskutiere Unklarheit bzgl. Bebauungsverordnung im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich hätte eine Frage bzgl. der Definition in der Bebauungsverordnung Kärnten Österreich. Hier ist der Text:...

  1. rakh

    rakh

    Dabei seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbsständig
    Ort:
    Münster
    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    Ich hätte eine Frage bzgl. der Definition in der Bebauungsverordnung Kärnten Österreich.
    Hier ist der Text: ....bei Errichtung von Gebäuden in Hanglage wird das über 50% aus dem umliegenden Gelände ragende Geschoss in die Geschosszahl eingerechnet.

    Es geht um die Errichtung einer Almhütte in steiler Hanglage. Man darf 1,5 geschossig mit maximaler Kniestockhöhe von 1,5 Meter bauen.
    Ich würde gerne, falls möglich den Keller < 50% herausragen lassen und obendrauf 1,5 geschossig bauen.

    Bezieht sich die Definition auf die vertikale o. horizontale Ebene oder auf das gesamte Kellergeschoss?

    Herzlichen Dank im voraus
    rakh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rakh

    rakh

    Dabei seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbsständig
    Ort:
    Münster
    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    hat denn keiner von Euch nähere Informationen zu meiner Frage oder ist die Definition zu schwammig und kann in alle Richtungen ausgelegt werden?
    Herzlichen Dank im voraus
    rakh
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Nach gesundem Menschenverstand würde ich hier die 50% auf den gesamten Keller beziehen. Da weder ich noch die meisten anderen hier sich in KuK-Bauregeln auskennen, wirst du leider keine zufriedenstellende Antwort bekommen. Dir wird der Weg zu einem örtlichen Architekten nicht erspart bleiben.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das könnte vielleicht daran liegen, dass niemand hier sagen kann, was die Baubehörde in Kärnten darunter versteht. Man könnte bestenfalls spekulieren.

    Was Du mit horizonatl oder vertikal meinst, erschließt sich mir in diesem Zusammenhang nicht. Bei der GFZ werden zumindest die Räume die über die 50% hinausgehen, und entsprechend nutzbar sind, hinzugerechnet. es wäre also denkbar, dass bei der Geschoßanzahl ähnlich verfahren wird. Dann wären 1,5 Geschoß darüber nicht mehr möglich.

    Aber warum nicht das lokale Bauamt fragen? Oder den Architekten der das plant? Der müsste doch mit den lokalen Anforderungen vertraut sein.
     
  6. rakh

    rakh

    Dabei seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbsständig
    Ort:
    Münster
    Herzlichen Dank für die Antworten,
    habe es mit dem Bauamt vor Ort geklärt und es bestätigt sich die These von Taipan "Nach gesundem Menschenverstand würde ich hier die 50% auf den gesamten Keller beziehen."

    LG rakh
     
Thema:

Unklarheit bzgl. Bebauungsverordnung

Die Seite wird geladen...

Unklarheit bzgl. Bebauungsverordnung - Ähnliche Themen

  1. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  2. Baufenster unklar!

    Baufenster unklar!: Wir planen einen Anbau an unser Haus. Doch im Vorfeld muss natürlich klar sein wie viel Platz wir noch zum Bauen haben. Der Bebauungsplan ist etwa...
  3. Verschiedene Aussagen bzgl. Dachdämmung

    Verschiedene Aussagen bzgl. Dachdämmung: Hallo zusammen, wir planen momentan den Bau unseres EFH, der im Herbst beginnen soll. :hammer: Momentan bin ich aber aufgrund von...
  4. Strom für Einliegerwohnung / Mögliche Szenarien bzgl. Stromabrechnung

    Strom für Einliegerwohnung / Mögliche Szenarien bzgl. Stromabrechnung: Hallo zusammen, wir planen den Bau eines Hauses mit Einliegerwohnung im Keller. Wir wissen aber noch nicht was die beste Lösung ist bzgl. der...
  5. Hanglage - Unklarheiten BPLan

    Hanglage - Unklarheiten BPLan: Hallo, ich überlege ein Grundstück in leichter Hanglage (Skizze in der Anlage - habe nach eigener grober Vermessung mit Schlauchwaage erstellt)...