Unser T9-Haus gedeit !

Diskutiere Unser T9-Haus gedeit ! im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo allerseits. Nach vielen Fragen im Forum wären der Planung unseres T9-Hauses ist es zwischenzeitlich ernst geworden. Der Keller ist...

  1. cstueber

    cstueber

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technische Zeichnerin
    Ort:
    irgendwo
    Benutzertitelzusatz:
    Schlaumeierin
    Hallo allerseits.

    Nach vielen Fragen im Forum wären der Planung unseres T9-Hauses ist es zwischenzeitlich ernst geworden.

    Der Keller ist fertig und Freitag letzte Woche rollten die LKWs mit den 365ern T9 an.
    Der Dünnbettmörtel und das geforderte V-Plus-Gewebe kam auch gleich mit. Die ROKA-LITH-RGs von Beck-Heun sind auch schon da.

    Bei uns hier in Baden-Württemberg gab es keinerlei Probleme mit Wienerberger und V-Plus!

    Am Dienstag kam der Einweiser und hat alles in der Theorie durchgesprochen.
    Eine nagelneue V-Plus-Walze wurde auch geliefert.
    Hat aber dauernd geregnet, weshalb der praktsche Teil auf Donnerstag verschoben wurde.

    Er (der EInweiser in Rot) steht sowohl hinter VD als auch V-Plus!
    V-Plus sei halt noch eine Stufe besser aus technischer Sicht.
    Es hängt aber auch vom Bauunternehmer und dem Bauherren ab.

    Am Do. gings dann los, der Einweiser kam erneut, und es hat eigentlich alles auf Anhieb geklappt.
    Und mit jeder Reihe Steine wird's noch besser und sauberer.

    Ich muss allerdings auch sagen, dass der Bautrupper (Polier + 2 Mann) seit Baustellenbeginn sehr gewissenhaft und ordentlich arbeiten. Wir sind voll zufrieden! DANKE!
    Kein Vergleich zu den anderen Baustellen im Neubaugebiet.
    Es herrscht immer ein gutes "Bauklima" vor Ort.

    Also Vorerst mal nachträglich vielen Dank ans Forum für die Ratschläge zu T9!

    Was uns noch aufgefallen ist:
    * Wir haben T9er sowohl mit weisser als auch mit gruaer Füllung erhalten !? Einweiser begründets mit unterschiedlichem Bindemittel.
    * Die halben T9er müssen zuerst auseinander gesägt werden.

    Wenn wir zum Deckneauflager kommen setzt ich neue Bilder rein. Da haben wir uns eine etwas exotische Lösung ausgedacht.

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Es motiviert die Handwerker ungemein wenn man mal Kaffee und Kuchen ausgiebt.
    Gruß Matzi
     
  4. cstueber

    cstueber

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technische Zeichnerin
    Ort:
    irgendwo
    Benutzertitelzusatz:
    Schlaumeierin
    Kuchen hat's noch keinen gegeben,



    aber frische Brezeln (= Brezn),
    nur mit dem Unterscheid, dass die schwäbischen Brezeln frisch vom Bäcker kommen, aussen knusprig und innen weich sind.
    Die bayrischen Brezn, die knochentrocken sind, sich sicherlich zum Eintunken ins mass gedacht ! :irre


    ne arme Suppe wenn's kalt war,
    einen Glühwein wenn's kalt und geregnet hat.

    Und viel Lob
     
  5. LG

    LG

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Neumarkt/Opf
    Kann ich nur bestättigen,

    es motiviert die Handwerker ungemein, wenn man sich auch um deren leibliches Wohl kümmert. (in unserem Fall sogar täglich Brotzeit, alkoholfreie Getränke und Kaffee und Kuchen/Süssigkeiten)
    Ist zwar auch ins Geld gegangen, aber ich denke im Endeffekt hat sich daraus ein gutes Arbeits-Klima auf der Baustelle ergeben.
     
  6. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    a kasten bier...

    nach der Arbeit wird manchmal auch gerne gesehen.
     
  7. cstueber

    cstueber

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technische Zeichnerin
    Ort:
    irgendwo
    Benutzertitelzusatz:
    Schlaumeierin
    ne Kiste Bier gibt es natürlich auch manchmal.

    An der V-Plus Walze hat es seitlich keinen Anschlag zur Führung auf dem Mauerwerk. Andere Kleberschlitten haben das.

    O-Ton Polier zum Wienerberger-Einweiser.
    Da kann man nur Morgens damit schaffen.
    Mittags treffen wir ohne Anschlag nicht mehr! :sleeping
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "wenn"

    ich mir den geschnittenen Stein anschaue und beim Rest auch so gewissenhaft gearbeitet wird dann gibt´s ein dickes Lob von mir (!)
    -
    ein Tip für die Bauleute ... "wenn" ich mit dem V-Plus ansetze dann gleich von einer Ecke zur anderen ziehn ... ned absetzen sonst wird´s a Flickwerk ... man quält sich "nur" unnötig ... "ahja" zur Motivation ne Brotzeit o. Kaffee & Kuchen ich denke die Leute müssen auch spüren daß gute Arbeit belohnt wird(!)
    -
    T9 Halbanfänger sind mit weißen naturbelassenen Perlit handgefüllt und die maschinen gefüllten T9´s mit grau eingefärbten Perlit = "normal" (!)
    -
    Freut mich ehrlich daß sich der Einweiser bewußt ist wo der Unterschied zwischen VD und V-Plus liegt (!)
    -
    Fazit:

    Weiter so ..... (!)
     
  9. lakra-man

    lakra-man

    Dabei seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ----
    Es gibt Unterschiede zwischen einer

    badischen und einer schwäbischen BREZEL.
    .
    Bei uns in BADEN sind die Brezeln MIT Butter. Ratet mal, wie das im Schwäbischen aussieht.... ;)
    .
    Wünsche baulich gutes Gelingen! :winken
    Gruß
    Klaus
     
  10. OM

    OM

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Hallo cstueber,

    habe morgen Gespräch mit Wienerberger- Außendienstler, der mir V.Plus ausreden will, da es nicht mehr lieferbar sei und VD ja sowie viiiiiiel besser sei.

    Darum meine Frage bzgl. Ihrer Aussage

    Wie hieß Ihr Außendienstler und Ihr Einweiser? Mit denen würde ich ganz gerne mal sprechen.

    mfg
    OM
     
  11. cstueber

    cstueber

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technische Zeichnerin
    Ort:
    irgendwo
    Benutzertitelzusatz:
    Schlaumeierin
    Hallo,

    also der für uns zuständige AD-Mann heisst Kicherer, wenn ich mich recht erinnere.

    Bestellt wurde das ganze Material aber durch unseren Bauunternehmer. Habe aber nichts von irgendwelchen Problemen bei der Lieferung gehört.
    Steine + Vlies + Mörtel + Walze wurde normal auf Baustelle geliefert.

    Von dem Einweiser hab ich leider keinen Namen.
    Hatte nen roten Overall an. :smoke

    Der kam extra 2 mal aus Heidelberg angefahren.

    Vielleicht sind die Wienerbergerleute bei uns nicht so voreingenommen wie sonst, weil die alle garnicht von Wienerberger sind sondern eigentlich alle von TROST-Ziegel kommen, welcher gerade erst von Wienerberger geschluckt wurde.

    Bei uns ist Rimmele-Ziegel noch bekannt, die zeigen im Prospekt aber auch nur VD.
    Also V-Plus ist schon was besonders, zumindest bei uns in der Gegend. Der T9 betritt hier auch Neuland.

    Die Maurer haben sich nach den ersten paar Lagen auch mit dem Vlies abgefunden :mauer

    Gruss
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. OM

    OM

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Hallo cstueber,

    danke für Deine flotte Antwort. Der Einweiser hieß bestimmt Rotmann oder Rotkittel. :p

    mfg
    OM
     
  14. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    --->

    oder Rothschild :wow , ähmm, ähmmm
     
Thema:

Unser T9-Haus gedeit !

Die Seite wird geladen...

Unser T9-Haus gedeit ! - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...