Unterbau Holzterrasse

Diskutiere Unterbau Holzterrasse im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich bin mir beim Bau meiner Holzterrasse über alles im Klaren was das Holz angeht. Dass mich die Geschichte in die unendlichen...

  1. #1 olchemist, 20.12.2016
    olchemist

    olchemist

    Dabei seit:
    20.12.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Papa
    Ort:
    Hirschberg
    Hallo Experten,

    ich bin mir beim Bau meiner Holzterrasse über alles im Klaren was das Holz angeht. Dass mich die Geschichte in die unendlichen Weiten des Tiefbau führt war mir vorher nicht klar.

    Ein Teil der Terrasse wird auf der Betonplatte stehen, die Teil des Hauses ist. Die ist aber nicht groß genug deswegen habe ich vor:
    1) Ausschachten
    2) Mit Schotter (0-32 oder so) auffüllen und verdichten.
    3) Betonplatten auf Split
    4) Holzunterkonstuktion drauf.

    Meine Fragen:
    zu 3): Man liest und sieht oft, dass die Betonplatten nur punktuell gelegt werden (manche machen sogar nur direkt unter die Platten Split). Schwimmen die dann nicht langsam weg? Ich dachte Split funktioniert nur wenn vollflächig verlegt wird und der Split nicht weg kann.

    zu 1): Muss ich vor dem Schotter schonmal das Erdreich mit einem Stampfer vor-verdichten? Mischt/stampft man da schon was mit ein (z.B. Schotter)?

    zu 2): Muss die Schotterfläche vor dem Verdichten rundherum mit Randsteinen eingefasst werden? Auf der einen Seite hätte ich ja die Erd-Rasen-Kante und auf der anderen Seite die Betonplatte des Hauses unter der ist aber nicht ganz aufgefüllt. Im unteren Schotterbereich wäre also nur Luft.

    zu 2): Wie tief (bzw hoch) muss die Schotter-Schicht sein? Man liest mal 15, mal 50cm.

    Danke schonmal für alle Meinungen.
     
  2. #2 Andybaut, 20.12.2016
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    zu 3)
    Platten punktuell, da wo die Auflager sind.
    Punktuell nur Splitt ja, falls Schotter darunter ist und der Splitt nur einen kleinen Höhenausgleich schafft (2-4cm)
    Punktuell Splitt nein, falls kein Schotter darunter ist. Möglich, dass man das so sieht, wäre mir aber auf die Dauer zu riskant.

    zu1)
    am idealsten kommt der Schotter auf gewachsenen Boden. Alternativ sollte der Boden möglichst verdichtet sein.
    Vielleicht reicht es auch mit nur schlecht verdichtetem Boden. Aber je mehr man von einem
    verdichten absieht, desto höher die Fehleranfälligkeit.

    zu 2)
    das mit der Luft versteh ich nicht. Aber der Schotter muss nicht eingefasst sein. Er bildet seine eigenes "Bett"

    zu 2)
    je tiefer desto besser. Bei einem Fußweg macht man oftmals nur 20-30cm.
    Hängt auch vom Erdreich darunter ab.
    Die Tiefe ist dazu da, dass etwaige Wasseransammlungen unter dem Schotter nicht
    auffrieren und das ganze anheben. Da du einen Teil auf einer Betonplatte lagerst,
    würde ich lieber Richtung 50cm gehen um zu vermeiden, dass sicher ein Bereich
    hebt und der ohne Bodenplatte im Frostfall nicht hebt.
     
  3. #3 Andybaut, 20.12.2016
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    wenn dir das Holz klar ist.
    Was für ein Holz und mit welcher Neigung wird es eingebaut?
    UK wird wie auf das Holz befestigt?
     
  4. #4 DianaIB, 05.01.2017
    DianaIB

    DianaIB

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baugrundgutachter
    Ort:
    Gießen
    zu 1. wenn Sie einen lehmigen Boden haben, dann nicht verdichten (dadurch wird der Untergrund verschlechtert), sondern glatt abziehen. Bei sandigen und kiesigen Böden ist es besser nachzuverdichten.
     
Thema: Unterbau Holzterrasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterbau holzterrasse split

    ,
  2. terrasse unterbau schotter

    ,
  3. holzterrasse bauen auf schotter

    ,
  4. unterbau terrasse schotter
Die Seite wird geladen...

Unterbau Holzterrasse - Ähnliche Themen

  1. Unterbau für Steingiguren

    Unterbau für Steingiguren: Wie tief sollte der Unterbau für eine Steinfigur von ca 500kg sein
  2. Unterbau für pflasterfläche für Gerätehaus

    Unterbau für pflasterfläche für Gerätehaus: Hallo, Ich plane im Garten eine kleine Fläche zu pflastern wo ich ein kleine Geräte Häuschen daraufstellen möchte. Dabei möchte ich möglichst...
  3. Holzterrasse - Kosten für Unterbau und nicht sichtbare Befestigung

    Holzterrasse - Kosten für Unterbau und nicht sichtbare Befestigung: Noch zwei Fragen zu Holzterrassen: 1. Kosten für Unterbau und Verlegung Nachdem unser Gartenplaner jetzt mal für den Garten ein Angebot...
  4. Unterbau Holzterrasse

    Unterbau Holzterrasse: Hallo, ich möchte nun beginnen unsere Holzterasse zu bauen. Leider fehlt es mir noch an der richtigen vorgehensweise wie der Untergrund...
  5. Unterbau für Terrasse im Aussenbereich

    Unterbau für Terrasse im Aussenbereich: Hallo! Ich würde demnächste gerne beginnen meine Aussenterrasse aus Duglasien Holzdielen zu bauen. Der Untergrung worauf die Terrasse gebaut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden