Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

Diskutiere Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...

  1. #1 bigkahoona, 06.11.2017
    bigkahoona

    bigkahoona

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide Haushälften sind unterkellert. Der neue Keller soll tiefer gehen als der Bestand des Nachbarn, daher wird eine Unterfangung notwendig.

    Falls der Nachbar der Unterfangung nicht zustimmt, fragen wir uns, ob es möglich ist, die Unterfangung auf unserem Grundstück zu errichten. In meiner Vorstellung reißen wir das Haus ab, lassen dabei aber etwa 1m unseres Kellers zum Nachbar hin stehen und unterfangen dann unter unserem Keller auf unserer Grundstücksseite.

    Ich weiß, verlässliche Aussagen kann nur ein Statiker machen. Architektin ist gerade im Urlaub.. Aber ist sowas generell denkbar, wurde schonmal gemacht oder ist das total abwegig?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra345, 11.11.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Das wird wohl schwierig werden. Eine Unterfangung muß ja das Nachbargebäude/die Nachbarwand durch die Unterfangung in ihrer Lage halten. Das wird nicht gehen, wenn man eine andere Mauer unterfängt (=unterbaut)

    Aber es wäre denkbar, daß die damalige Bodenplatte durchgehend betoniert wurde. Dann könnte man die eigene Bodenplatte, von Null bis 25 cm von der Grundstücksgrenze zum Nachbarn unterfangen und damit gleichzeitig die Wand des Nachbarn. Dazu sollte aber auch eine durchgehende Bewehrung der Platte vorliegen.

    Das alles dann hübsch abschnittsweise erledigen!! Nicht auf einen Rutsch und nur mit Begleitung eines Fachmannes und unter Höhenkontrolle der Nachbarwand.
    DIN 4123 ist zu beachten!
     
    bigkahoona gefällt das.
  4. #3 bigkahoona, 28.11.2017
    bigkahoona

    bigkahoona

    Dabei seit:
    06.11.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beide Doppelhaushälften wurden gemeinsam erstellt, die Grundrisse sind gespiegelt. Ich würde mal davon ausgehen, dass einmal durchgängig betoniert wurde.

    Der Unternehmer wird wohl jeweils 1m am Stück Unterfangen und dazu etwa 1m x 1m im Keller aussägen, ausbuddeln, betonieren und dann weiter zum nächsten Meter. Bei der Hausbreite von ca. 10m kalkuliert er mit etwa 2 Wochen.

    Kann der Nachbar eine Unterfangung verweigern?
     
  5. #4 petra345, 29.11.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Auf seinem Gelände: Ja

    Das Unterfangen der gemeinsamen Bodenplatte auf dem eigenen Grundstück kann er nicht verweigern.
    Wenn es richtig gemacht wird, wird er davon nichts merken. Außer dem Lärm.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

Die Seite wird geladen...

Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich? - Ähnliche Themen

  1. Herstellen einer möglichst dünnen Trockenbauwand

    Herstellen einer möglichst dünnen Trockenbauwand: Hi, ich suche nach (auch unkonventionellen) Ideen, wie man eine möglichst Dünne Wand herstellen kann. Diese soll als Trennwand zwischen Dusche...
  2. Grundstück abfangen

    Grundstück abfangen: Hallo, Das Thema wird sicher fast täglich besprochen aber ich habe dennoch die Ungewissheit. Ich habe in einem Baugebiet gebaut wo das Gelände...
  3. Strommast auf Grundstück (BJ 1996, ohne Grunddienstbarkeit)

    Strommast auf Grundstück (BJ 1996, ohne Grunddienstbarkeit): Liebes Forum! Wir haben ein Grundstück (BL: Sachsen) gekauft, auf dem ein Freileitungsmast für eine 10 kV Stomleitung steht. Für diesen Mast ist...
  4. Nachträglicher Einbau eines 2. WCs hinter WC und Dusche möglich oder ratsam?

    Nachträglicher Einbau eines 2. WCs hinter WC und Dusche möglich oder ratsam?: Verehrte Experten, Wir möchten gerne in unserer Waschküche, in der bisher nur eine Waschmaschine steht ein 2. WC einbauen, da es öfter zu...
  5. Neubau, fenster beschädigt Ausbesserung möglich

    Neubau, fenster beschädigt Ausbesserung möglich: Sehr geehrtes forenteam, ich habe neue Fenster in der Wohnung, beim putzen habe ich bemerkt dass die Fensterrahmen beschädigt sind. Wie ist das...