Unterfangung

Diskutiere Unterfangung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen uns eine Doppelhaushälfte bauen. Das eine Haus steht schon. Unser Architekt meinte unser keller muss ca.1,25 cm tiefer gebaut...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gudrunme

    Gudrunme

    Dabei seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürö
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,
    wir wollen uns eine Doppelhaushälfte bauen.
    Das eine Haus steht schon.
    Unser Architekt meinte unser keller muss ca.1,25 cm tiefer gebaut werden wie beim Nachbar.
    Was gibt es zu beachten?Was kostet das Abstützen?
    Muss man das andere Haus unterfangen? An der Grenze oder muss die Unterfangung unter
    dem Nachbarhaus sein?
    Wie geht man da vor.

    gruss Gudrun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 22. August 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    - tragwerksplaner einschalten und beauftragen,
    - architekt stellt im entwurf mit grundriss und schnitt(en) die gründungsdifferenzen dar,
    - tragwerksplaner erarbeitet ein statisches konzept,
    - dann kann man etwas zu den kosten sagen.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die zuvor genannten ersteren punkte sind sowieso
    erforderlich, bevor aber stat. berechnungen für die
    unterfangung gestartet werden (die kosten extra),
    sollte erstmal geklärt werden, ob der nachbar einer
    unterfangung zustimmt - muss er nämlich nicht.
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    das kostet natürlich schon ein paar euro fünfzig, wenn der nachbar mitspielt.
    weshalb soll 1.25m tiefer gegründet werden?
    so 1.25m sind mal eine ansage. soll es ein wohnkeller werden?
     
  6. Gudrunme

    Gudrunme

    Dabei seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürö
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo, danke für die Antwort.
    nein soll kein Wohnkeller werden.Der Architekt sagte zu uns es gibt eine neue Verordnung seit April wo man nicht mehr so breit bauen darf ausser man geht in die Tiefe.(glaube wegen der dammung)???
    Kann man auch Altbestand beantragen das man gleich anfangen kann wie die andere Doppelhaushälfte?
    Gruss Gudrun
     
  7. Gudrunme

    Gudrunme

    Dabei seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürö
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,was kann man machen wenn der Nachbar nicht zustimmt?
    Möglichkeiten?
    Gruss Gudrun
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
  9. Gudrunme

    Gudrunme

    Dabei seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürö
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,glaube das ist nicht so einfach so eine Unterfangung und kostet sicher viel Geld.Muss es eine Spezialfirma machen?
    Gruss Gudrun
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ross und Reiter? Bin gespannt.
     
  11. #10 gunther1948, 24. August 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    unter dammung kann ich mir nix vorstellen, erklär mal was das ist.

    gruss aus de pfalz
     
  12. Gudrunme

    Gudrunme

    Dabei seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürö
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,er hat gesagt so eine Wärmedammung neue vorschrift.
    Glaube ich nicht. Will nur den Preis hochtreiben.
    Gruss Gudrun
     
  13. #12 gunther1948, 24. August 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der erzählt wohl unsinn oder du hast das falsch verstanden.

    gruss aus de pfalz
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 24. August 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Bei Telegrammen kostete jedes Zeichen Geld, dadurch entstand der Telegrammstil. Im Internet gibts Flachbeträge unabhängig von der Zeichenzahl, da darf man ruhig etwas ausführlicher schreiben, denn das ist einfach höflicher als klatsch-Telegramm-hinhau.

    2) Unterfangungen sind zu planen und von entsprechend versierten Firmen auszuführen

    3) Vor einer Unterfangung sollten alle Schäden an dem zu unterfangenden Gebäude aufgenommen werden, um nicht in Regressfallen zu laufen.

    4) Bei der Vorschrift mit der Dämmung und dem Keller hätte ich auch gern mal die genaue Vorschrift Angabe von §§, (Nr.) usw.

    5) Ist es Euer Architekt, der mit Euch einen Vertrag hat und sein Geld direkt von Euch bekommt oder ist es der Architekt/Planer eines Baunternehmens, das Euer Häusel bauen soll???
     
  15. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn Du Deine ganzen Umlautpünktchen fürs Bürö verballerst, bleibt für die Wärmedämmung nichts mehr übrig.

    Lass doch den Herrn Architekten mal erklären, warum er 1,25m tiefer buddeln muss, um nach EnEV zu dämmen.
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    verstehe ich nicht.
    angenommen die abstandsflächen sind völligst ausgereizt,
    was bringt es, 1.25m in die tiefe zu buddeln?
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    der nachbar hat doch einen keller,
    mit schätzungsweise 2.30m lichte höhe?
    ihr gründet 1.25m tiefer, habt dann kellerräume
    mit ca. 3.55 lichte höhe, oder wie muß man sich das vorstellen?
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 24. August 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich antworte mal im Stile der TE:
    TE keine Angabe zu Kellertiefe Nachbar, Architekt keine Angabe Gründungstiefe, keine Angabe Vorschrift, keine Angabe irgendwas! Boden nix bekannt.
    Rätselrat. Glaskugelguck. Hellseh.
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was meinst Du denn damit?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich denke mal da wurde überhaupt nichts verstanden.
    und es wird aufs blaue himmel irgendetwas gebaut.
     
  22. Gudrunme

    Gudrunme

    Dabei seit:
    20. August 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürö
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo,
    muss mit dem Architekten mal reden was für ein neuer § entstanden ist in BW.
    Das ist unser Architekt der von uns Geld bekommt.
    Kann man auch auf Altbestand machen,kann man sich da befreien lassen von dem Gesetz §§ ?
    Gruss Gudrun
     
Thema:

Unterfangung

Die Seite wird geladen...

Unterfangung - Ähnliche Themen

  1. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  2. Unterfangen vom Fundament

    Unterfangen vom Fundament: Hi, leider war mein Architekt heute nicht zu sprechen und arbeitet erst wieder Montag. Somit würde ich vorab mal eine Frage stellen wollen....
  3. Unterfangung - Baulücke

    Unterfangung - Baulücke: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt (Forum mehrere Male durchforstet ohne Treffer): Ausgangssituation: Neubau eines Reiheneckhauses mit...
  4. Unterfangung Keller DIN4123

    Unterfangung Keller DIN4123: Hallo, weiss von Euch jemand, ob man beim Kelleranbau der fiefer kommt, die neue Mauer vor dem alten Bodenplattenüberstand setzen muss oder ob...
  5. Unterfangung von DHH ohne Keller

    Unterfangung von DHH ohne Keller: Hallo zusammen, vor einigen Jahren haben wir eine DHH erstellt, das Nachbargrundstück blieb bis heute unbebaut, das soll sich nun ändern. Das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.