Unterkonstruktion Rautenleisten-Fassade

Diskutiere Unterkonstruktion Rautenleisten-Fassade im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich möchte die Fassade meiner Gaube mit Rautenleisten verschalen. Die Wangen der Gauben liegen zwischen zwei Daczhflächen mit 30 Grad...

  1. axte

    axte

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    Ich möchte die Fassade meiner Gaube mit Rautenleisten verschalen. Die Wangen der Gauben liegen zwischen zwei Daczhflächen mit 30 Grad (Gauben-)Dachneigung oben und 50 Grad unten. Ich plane 40x60er Leisten für die Unterkonstruktion zu nehmen. Die senkrechten Leisten sind ja kein Problem. Da die Enden der waagerecht verlegten Raurenleisten ja nicht 50cm frei überstehen können, wird eine zusätzliche Leiste parallel zu den Dachflächen benötigt. Um nun die Hinterlüftung sicherzustellen und sicherzustellen, dass eindringender Regen ablaufen kann, müsste die Unterkonstruktion doppelt ausgeführt werden oder ich nehme unten und oben dünnere Leisten z.B. 24x48 die dann an den senkrechten & ausgeklinkten 40x60ern befestigt werden.

    Gibt es Erfahrungen was die bessere Lösung ist oder ob es noch andere Konstruktionsmöglichkeiten gibt?
     
  2. #2 Andreas Gr, 05.03.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Mit Rautenleisten meinst du Holzleisten ?
     
  3. axte

    axte

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Herne
    Ich meine Rautenleisten (auch Rhombenleisten genannt) also rautenförmige Holzleisten. Die sind im Gegensatz zu normalen Holzleisten nicht rechtwinklig sondern haben auf der schmalen Seite ein Gefälle von 17Grad damit kein Wasser drauf stehen bleibt.

    Ach ja - sie werden horizontal mit Lücke verlegt...
     
  4. axte

    axte

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Herne
  5. #5 Andreas Gr, 05.03.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Ich dachte es mir fast , aber wollte sicher gehen , das wir vom selben reden .
    Ich vermute mal , das hast Du Dir in den Kopf gesetzt und möchtest das unbedingt ?
    Ich persönlich würde das nicht machen!
    So eine Fassade ist mehr oder weniger Wartungsintensiv , für eine Gaube daher imho eher ungeeignet .
    Ich kenne jetzt aber nicht Deine Örtlichkeiten , vielleicht ist ja auch alles ganz anders , und die Pflege /Wartung ohne Aufwand möglich .
    DAs mit der Hinterlüftung ist doch kein Problem , weil die ja durch die Lücken in der Leistenschalung gewährleistet ist .
    Du solltest aber eine sehr hochwertige Fassadenbahn nehmen !
    Ich könnte da die Stamis*l FA wärmstens empfehlen , habe ich selber schon einiger hundert Quadratmeter von verarbeitet und die letzten
    12 Jahre keine Probleme mit gehabt .
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die Rhombusschalung dient nur dekorativen Zwecken, die eigentliche Dichtigkeit wird über UV beständige Folien dahinter sichergestellt. Sorgsame Verarbeitung und hochwertige Materialien sind also unabdingbar, wer hier spart oder die Spaltmaße nicht einhält, der wird wenig Freude damit haben
     
  7. axte

    axte

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Herne
    Zunächst einmal Danke für die Antworten

    Richtig - ich habe es mir in den Kopf gesetzt - und noch schlimmer - ich habe die Leisten schon gekauft ... ;-)

    Es handelt sich um Lärcheleisten und ich habe vor diese unbehandelt anzubringen. Ich hoffe, dass es nicht allzu Pflege-intensiv wird. Ich muss aber zugeben, dass ich selber damit noch keine Erfahrung gemacht habe. Das Haus ist nur 1,5-geschossig und man kommt zur not mit einem Rollgerüst an Alles dran. Ausserdem sitzt die Taubenfront auf einem Flachdach, so dass es da keine größeren Probleme geben sollte.

    Ja gut - das kann ich nachvollziehen. Ich habe mir nur etwas Sorge um Nässe auf der unteren schräg angebrachten Leiste gemacht. Gut - die hat 50Grad Gefälle und ich könnte ja sie ja zusätzlich in Rauten-form hobeln und Lärche nehmen...

    Hmm - ich wollte "Dörken Delta Fassade S" sowie die passenden Kleber und Klebeband für die Anschlüsse nehmen. Dass die Verarbeitungshinweise bzgl. Überlappung, Verklebung usw. eingehalten werden muss ist ja klar. Ich habe mich nur gewundert, dass in den Dokumenten zu lesen war, dass die Bahn gerackert werden kann - ich nehme an nur verdeckt!?
     
  8. #8 Andreas Gr, 06.03.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    verdeckt tackern , ja und sparsam . Die Traglattung / Konterlattung hält es ja dann . Auch Deine Unterkonstruktion sollte aus dauerhaftem Holz sein !
    Zu der Fassadenbahn Delta ...S Kann ich nichts sagen , ich weis aber das es Hersteller gibt , die eine Südausrichtung und eine große Fugenbreite in Ihren Garantiebedingungen ausschließen !
     
  9. axte

    axte

    Dabei seit:
    05.03.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Häuslebauer
    Ort:
    Herne
    Für die Unterkonstruktion würde ich Lärche nehmen. Ich hab auch mal nachgeguckt - die Fassadenbahn ist bis zu einem Fugenanteil von 40%!! (max 50mm Fuge) spezifiziert... und Südseiten sind nicht ausgeschlossen...
     
Thema: Unterkonstruktion Rautenleisten-Fassade
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rautenleisten hinterlüftet

    ,
  2. unterkonstruktion lärchenfassade

    ,
  3. rautenleisten

Die Seite wird geladen...

Unterkonstruktion Rautenleisten-Fassade - Ähnliche Themen

  1. Neubau Decke Rigips Unterkonstruktion

    Neubau Decke Rigips Unterkonstruktion: Hallo zusammen, ein Thema das sicherlich immer wieder Fragen aufwirft, für unseren Fall habe ich über die Suchfunktion aber nichts passendes...
  2. WPC Terrasse Unterkonstruktion

    WPC Terrasse Unterkonstruktion: Hallo Zusammen, ich mochte mir eine WPC Terrasse bauen (8x4m), da mir im Aufbau 1-2 cm fehlen und ich nicht überall wieder das RCL abziehen und...
  3. Unterkonstruktion Dachschräge + Decke -- Ausbildung Ecken

    Unterkonstruktion Dachschräge + Decke -- Ausbildung Ecken: Hallo, ich wollte gerne noch Euren Rat zur Ausführung der Unterkonstruktion lesen. Ich hatte jetzt den einen oder anderen Trockenbauer bei mir...
  4. Abstand Unterkonstruktion 62,5

    Abstand Unterkonstruktion 62,5: Hallo, ich habe überall gelesen, dass die UK einen Abstand von 62,5 cm haben soll. So habe ich es auch angelegt. Nun haben die KANUF Platten vom...
  5. Korrekte Dübel für Kaiserdecke (GK-Unterkonstruktion)

    Korrekte Dübel für Kaiserdecke (GK-Unterkonstruktion): Hallo zusammen, Ich möchte eine ca. 20m² Gipskarton-Decke (einfach beplankt, 12,5mm Diamantplatte) mit Metall-Unterkonstruktion (Knauf D112)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden