Unterlattung kleben?

Diskutiere Unterlattung kleben? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Auf die Gefahr hin, mich der Lächerlichkeit preiszugeben, frage ich dennoch: Kann ich eine Unterlattung 18 x35 mm für MDF Paneele 10mm auch auf...

  1. Nommi

    Nommi

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Berlin
    Auf die Gefahr hin, mich der Lächerlichkeit preiszugeben, frage ich dennoch:
    Kann ich eine Unterlattung 18 x35 mm für MDF Paneele 10mm auch auf eine verputzte Wand mit Montagekleber kleben? Oder zumindestens die Dübelanzahl dadurch auf ein Minimum reduzieren? Hintergrund: Betreffende Wand ist eine DHH Trennwand, die soweit mir bekannt, möglichst dübelfrei gehalten werden soll.
    Danke sagt Thomas
     
  2. #2 Fliesenguru, 15.02.2006
    Fliesenguru

    Fliesenguru

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    Fliesenleger
    Hallo
    Für die UK nimmste ja keine Ultralangen Dübel dann kannst du das auf jeden Fall machen wieso denn nicht ist ja deine Wand und mit Schall hat das nichts zu tun .
     
  3. #3 numerobis1, 16.02.2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    Dhh - Trennwände sollten eigentlich als zweischalige Konstruktionen ausgeführt sein!

    dem Montagekleber würd ich so nicht über den Weg trauen...
    Welche Scherfestigkeit haben die eigentlich *nachgrübel*
     
  4. hagy

    hagy

    Dabei seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Langgöns
    Hallo,
    ich würde lieber auf den Kleber verzichten und Dübeln !
    Als gelernter Schreiner habe ich bisher auch nur Dübel und Schrauben für die Unterkosnstruktion eingesetzt.
    Denn im Deckenbereich muß ja auch gedübelt werden, da ja auch das Gewicht der Panelen noch dazu kommt.

    gruß

    Hagen
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 16.02.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der Kleber ...

    bappt doch bloss auf dem Putz. Ergo kann er nicht mehr halten als der Putz selbst - und das ist nicht viel.
    Als Montagehlfe vielleicht brauchbar, aber zum Halten brauchts Dübel und Schraubi.
    MfG
     
  6. Nommi

    Nommi

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Berlin
    Also schrauben...

    Ok, danke für die Antworten.
    Werde also meine Wand besser mit 200 Löchern versehen - ich traue dem Kleber und dam Putz auch nicht über den Weg. Die Trenwand ist übrigens zweischalig, aber jedes Loch vermindert ja trotzdem die akustischen Eigenschaften
     
  7. #7 Carden. Mark, 17.02.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich frage mal ganz doof

    Warum die Aufdoppelung der Wand?

    Wenn aus Schallschutztechnische Maßnahme – dann die Gesamte Konstruktion mit Festem Verbund mit der Wand ganz schnell wieder vergessen.
    Dann mal lieber auf der Knauf Seite nach einer passenden Wandkonstruktion suchen. Soll keine Werbung sein – von wem Du dann das Material nimmst ist dann wohl egal.
     
  8. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    6
    Sehe ich wie Mark. Warum keine Vorsatzschale vor die Gebäudetrennwand? 2 cm Abstand zur Wand, meinetwegen 50 mm Ständerwerk mit Zusatzdämmung und dann beplanken. Ok, haste geringen Raumverlust, aber deutliche Verbesserung des Schallschutzes.

    Mal unter Vorsatzschale googeln oder Detailblätter bei Knauf, Rigips usw.
     
  9. Nommi

    Nommi

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Berlin
    @Marc + Eric, ihr habt grundsätzlich natürlich recht - ein fester Verbund bringt für die Dämmung tiefer Frequenzen praktisch null. Hier wäre ein Vorsatzschale komplett entkoppelt das richtige - nur betreffende Wand ist im Treppenhaus, zwischen Treppenstufen der Stahlharfe und Wand bekomme ich gerade mal 45 mm Material dazwischen. Akustisch lässt sich da natürlich kaum etwas machen, die Paneele wird auch mehr aus optischen Gründen installiert. Die Paneele wird auf dünnen Gummistreifen von der Unterlattung etwas entkoppelt und darein kommt Isover SSP1 20 mm. Mehr ist leider nicht drin. Wird wohl akustisch wenig nützen. Ich wollte aber zumindestens vermeiden, dass Hohlräume der Paneele noch zu Resonanzenkörpern werden und sich der Schallschutz gar verschlechtert.
     
  10. #10 numerobis1, 19.02.2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    das versteh ich nicht.... :confused:

    Körperschall ist durch die zweischaligkeit entkoppelt, richtig?
    Luftschall könnte nur durch komplett duchgebohrte Löcher dringen, oder?

    Ist doch keine Trennwand im MFH!

    Will aber gerne dazulernen... :D
     
  11. #11 bauhexe, 20.02.2006
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Mal vom Fachhändler beraten lassen!
    Es gibt auch eine Art Anker die eingehängt werden und die über Nut und Feder eine Verspannung bringen. Dann seitliche eine Abschlußleiste an die angrenzende Wand gedübelt und das Ganze ist nahezu perfekt und fast schraubenfrei befestigt.
     
  12. #12 Dübel-Profi, 16.04.2006
    Dübel-Profi

    Dübel-Profi

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. techn. Aussendienst
    Ort:
    Hamburg
    Montagekleber kann man dafür bedenkenlos benutzen, jedoch sollte man darauf achten was man nimmt!
    Ich persönlich empfehle dazu eher einen Konstruktionskleber ( fischer - Art.-Nr.: 59014 ab 3min chemische Reaktion ). Klebt wie Hölle und somit stört kein Kopf eines Nageldübels .
     
  13. #13 Carden. Mark, 16.04.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Vieleicht hätteste dem Fragesteller aber noch eine Haftzugprüfung für den Putz vorschlagen sollen.
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 16.04.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum denn....

    dann könnst dem Frage doch den sauteuren Klebekrams nimmer andrehen :p
    MfG
     
Thema:

Unterlattung kleben?

Die Seite wird geladen...

Unterlattung kleben? - Ähnliche Themen

  1. Vertäfelung auf Wand kleben

    Vertäfelung auf Wand kleben: Hallo, ich möchte ein Zimmer mit einer vorgetäuschten Vertäfelung ausstatten. Im Netz gibt's dazu ein paar Anleitungen, aber externe Links darf...
  2. Gipsfaser: Fugen spachteln oder kleben?

    Gipsfaser: Fugen spachteln oder kleben?: Liebe Fachleute, wir sanieren und bauen gerade ein altes Bauernhaus aus. Das Dach musste einschließlich Dachstuhl neu gemacht werden und soll...
  3. Kleber in Kartuschenform für EPDM auf alte Bitumenbahn gesucht.

    Kleber in Kartuschenform für EPDM auf alte Bitumenbahn gesucht.: Hallo, kennt jemand hier einen Kleber/Dichtstoff in Kartuschenform mit dem man EPDM Folie auf alte Bitumenbahnen verkleben bzw. fixieren kann?...
  4. Holzstaub oder ähnliches auf der Unterlattung

    Holzstaub oder ähnliches auf der Unterlattung: Moin Freunde, Hat jemand eine Idee woher das Zeugs kommen könnte? Es liegt innen wie außen überall auf der Unterlattung meines Ferienhauses. Es...
  5. Material für Unterlattung

    Material für Unterlattung: Hallo Experten, bei uns soll die Unterlattung, wie wohl üblich, aus Holz gemacht werden. Mir wurde jetzt aber gesagt, dass eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden