Untersparrendämmung, aber wie?

Diskutiere Untersparrendämmung, aber wie? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin auf der Suche nach noch ein paar fachkundigen Ratschlägen. Unser Dach (das wir nicht so konstruiert haben) hat zwar eine...

  1. Krulli

    Krulli

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PM
    Ort:
    Pulheim
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach noch ein paar fachkundigen Ratschlägen.

    Unser Dach (das wir nicht so konstruiert haben) hat zwar eine Zwischensparrendämmung (180 mm), aber keine Unterspannbahn, was sicher "suboptimal" ist, aber 1978 Baustandard in unserer Gegend. Unter der Zwischensparrendämmung ist zwischen den Sparren eine alubeschichtete Folie (so wie eine von innen angebrachte Unterspannbahn, aber leider ist darüber gedämmt) getackert, darunter dann Holzverkleidung (10 mm), darunter dann Gipskarton, der auf der Rauminnenseite mit 5mm Styropor kaschiert ist, darauf wurde tapeziert (keine Dampfbremse). Dieses vor mindestens 20 Jahren so ausgebaut Dach "funktioniert" problemlos, es wird weder zu kalt im Winter noch zu heiß im Sommer, es schimmelt auch nichts.

    Wir würden gleichwohl die Dämmung gern verbessern, indem wir unter den Sparren noch eine Dämmschicht anbringen. Am besten wäre natürlich etwas, das auch gegen sommerliche Hitze hilft wie Holzfaserplatten. Jetzt sehen wir natürlich das Risiko, dass im unwahrscheinlichen Fall von Flugschnee oder stürmisch-regnerischen Unwettern dann die Innendämmung durchnässt. Wir möchten auch nicht in die offensichtlich derzeit funktionierende Bauphysik schädlich eingreifen.

    Wäre eine dampfdiffusionsoffene Folie, darunter die Holzfaser und darunter eine Dampfsperre denkbar?

    Oder müsste das Styropor vorher ab?

    Oder sollte man das gar nicht mit Holzfaser etc. versuchen?

    Ginge alternativ eine Verstärkung der Dämmung mit Styropor oder auch WDVS-Platten?

    Wer kennt sich aus?

    Grüße

    Krulli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Untersparrendämmung, aber wie?

Die Seite wird geladen...

Untersparrendämmung, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...
  2. Dampfbremse Untersparrendämmung

    Dampfbremse Untersparrendämmung: Hallo zusammen, Wir lassen gerade eine Stadvilla mit einem nicht ausgebautem Dach bauen und es wird der Dachboden gedämmt. Mir wurde folgender...
  3. Welche Dampfsperre-/bremse bei Untersparrendämmung

    Welche Dampfsperre-/bremse bei Untersparrendämmung: Liebe Experten, ich bin nun stolzer Besitzer eines 2-Familienhauses (Massiv aus BJ. 1986) und plane nun einige Umbauarbeiten für die Zukunft....
  4. Untersparrendämmung unter alukaschierter Glaswolle?

    Untersparrendämmung unter alukaschierter Glaswolle?: Hallo Und schonmal vielen Dank für eure Unterstützung und Antworten. Ich habe eine Zwischensparrendämmung,140mm Glaswolle alukaschiert.Darunter...
  5. neue Zwischen-/Untersparrendämmung: weitere Maßnahmen gegen sommerliche Hitze?

    neue Zwischen-/Untersparrendämmung: weitere Maßnahmen gegen sommerliche Hitze?: Hallo Experten, Wenn man ein Haus baut liest man viel, lernt viel und stellt sich immer weiter neue Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wir...