Ursache extreme Schallübertragung in das Untergeschoss

Diskutiere Ursache extreme Schallübertragung in das Untergeschoss im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, war bis jetzt immer "lesend" unterwegs, aber jetzt habe ich auch einmal ein Anliegen. Es geht um ein Haus das 1972 errichtet wurde (EG +...

  1. #1 yellow5, 12.06.2020
    yellow5

    yellow5

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo,

    war bis jetzt immer "lesend" unterwegs, aber jetzt habe ich auch einmal ein Anliegen.

    Es geht um ein Haus das 1972 errichtet wurde (EG + OG + DG)

    Wenn im Obergeschoss rumgelaufen wird hört man im Untergeschoss ein wummern.
    Je nachdem wie die Personen auftreten geht es leider schon fast ins extreme.
    Das kuriose ist wenn man selbst im Obergeschoss rumläuft nimmt man das wummern selbst wahr.
    (In anderen Häusern ist mir sowas noch nicht aufgefallen)
    Aja und Reden hört man dagegen so gut wie nicht.

    Da die Wohnung derzeit leersteht habe ich mir die Bodenbeschaffenheit näher angesehen.
    Und evtl die Ursache gefunden.

    Der Estrich in den Zimmern ist ringsherum mit einer Art Pappe/Filzstreifen von der Wand getrennt.
    Soweit so gut.

    An den Türen ist das nicht der Fall.
    Da verläuft der Estrich bis an eine Metallschiene (Gang ca 2cm höher als die einzelnen Zimmer)
    Diese Metallschiene ist mit der Wand verbunden (gesehen als eine Tür entfernt wurde).
    Die Türen sind auch mit dem Estrich verbunden.

    [​IMG]

    Meine Fragen:
    Habt Ihr sowas schon mal gesehen? (vermutlich in Häusern in diesem Baujahrbereich)
    Könnte darin die Ursache versteckt sein? (der Estrich wirkt ja zur Tür hin wie ein Hebel auf die Wände)

    An welchen Fachmann wendet man sich der herausfinden könnte was man verbessern kann?


    Grüße
     
  2. #2 Andreas Teich, 12.06.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    409
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Entweder neuen Aufbau mit Trittschalldämmung, zB Holzfaserdämmplatten, darauf Fertigparkett als dünne Variante installieren.
    Alternativ zB CreatonTontrockenestrichplatten verlegen.
    Phonestarplatten dämpfen ebenfalls gut.
    Oder untersuchen, ob das Trennen des Estrichs von den Schienen schon einen Effekt hat,
    wobei dünne Papptrennstreifen zu den Wänden auch leicht Schallbrücken darstellen können.
    Beim Einschlitzen zuerst Leitungsführungen abklären.

    Bauakustiker mit entsprechender Meßtechnik wäre die passende Berufsgruppe-
    allerdings erst mal nach den Kosten fragen und ggf zuerst selber versuchen, die verschiedenen Möglichkeiten herauszufinden.
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    1.524
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ich lach mich schlapp - erst schreibt der liebe Herr Teich ganz ohne Analyse der Schadensursache eine Bauanleitung und dann

    Vielleicht sollte man erstmal analysieren, ob der lausige Trittschallschutz auf die bauzeitlich übliche Fußbodenkonstruktion aus 20-30 mm Holzweichfaserplatte unter dem Estrich zurück zu führen ist oder ob zusätzlich noch Schallbrücken vorliegen. Sowas findet nur ein Bauakustiker heraus. Grad bei diesem Kollegen um den Preis feilschen zu wollen ist allerdings kontraproduktiv. Die haben alle genug zu tun und müssen zu solch einem banalen Kleinstauftrag sowieso überredet werden.
     
  4. #4 simon84, 12.06.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.424
    Zustimmungen:
    3.283
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das kann richtig fiese und komplizierte Ursachen haben. Experte vor Ort oder dicken Teppich auslegen
     
Thema:

Ursache extreme Schallübertragung in das Untergeschoss

Die Seite wird geladen...

Ursache extreme Schallübertragung in das Untergeschoss - Ähnliche Themen

  1. Riss im Pelletsilo - was könnte die Ursache sein?

    Riss im Pelletsilo - was könnte die Ursache sein?: Der Deckel des Pelletsilos in meinem Mehrfamilienhaus ist erst knapp 3 Jahre alt und bereits defekt. Durch den im Foto sichtbaren Riss traten beim...
  2. Knackgeräusche bei Wind - Ursache?

    Knackgeräusche bei Wind - Ursache?: Hallo, wir wohnen seit 2017 in einem Neubau. Das Dachgeschoss haben wir damals vom Bauträger ausbauen lassen. Dort befindet sich ein großer...
  3. Feuchte Kellerwand - Ursache Drainage?

    Feuchte Kellerwand - Ursache Drainage?: Hallo Zusammen, ich habe ein Haus Baujahr 1972 gekauft. Bis zur Hausübergabe im Sommer ist noch etwas Zeit ein paar Dinge zu planen. Dabei muss...
  4. unklare Ursache für Problem mit Spülkastenventil

    unklare Ursache für Problem mit Spülkastenventil: Hallo, ich bin mit meinem Sanitärinstallateur unterschiedlicher Meinung und wollte euch mal um eure Meinung fragen: Unser Spülkasten (Standard...
  5. Abgehangene Decke macht immer wieder Geräusche - Ursache? Lösung? Alternativen?

    Abgehangene Decke macht immer wieder Geräusche - Ursache? Lösung? Alternativen?: Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus, Bj. 2014, ein besonderes Problem: Die abgehangene Decke im Obergeschoss macht die unmöglichsten (meist...