V-Plus Verarbeitung - Porotonplanstein

Diskutiere V-Plus Verarbeitung - Porotonplanstein im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Wir planen einen Rohbau und sind uns noch nicht ganz schlüssig wie wir den Rohbau mauern sollen. Da es sich um einen Anbau (ca.10m x 11m) an ein...

  1. Gast

    Gast Gast

    Wir planen einen Rohbau und sind uns noch nicht ganz schlüssig wie wir den Rohbau mauern sollen. Da es sich um einen Anbau (ca.10m x 11m) an ein vorhandenes verklinkertes Haus handelt möchten wir es auch 2-schalig bauen .
    Jetzt stellen sich mehere Fragen:
    - Nach der Statik würde eine 17,5 Porotonhintermauer reichen. Da ich im Thalhammer-Berichten soviel positives über das V-plus -System gelesen habe und wir einen großen Ess-/Wohn-/Kochbereich mit Wandheizungen haben werden bin ich am überlegen ob wir die Hintermauer nicht als 24cm Poroton ausführen sollten, oder kann ich etwa den 17,5 Stein auch in V-plus verarbeiten ?
    - Ein Vorteil des V-plus ist es, das die Steinreihe bei Schlechtwetter abgedeckt ist. Wie fande ich dann am anderen Tag mit der neuen Schicht an ?
    - Wie müssen die Anker (für Klinker, Innenwände) beim Poroton-Planstein gesetzt werden, da ich doch fast keine Fuge habe (1mm) ? Muss ich an der Stelle im V-plus das Flies ausschneiden, oder gar etwas vom Stein wegnehmen ?
     
  2. Gast

    Gast Gast

    Häää

    Was wird denn das jetzt?

    Wollen Sie das etwa in Eigenleistung erstellen?

    Haben Sie niemanden der Ahnung hat.

    Zweischaliges Mauerwerk und Ziegel sind eh echt Klasse. Vielleicht ja sogar noch mit Kerndämmung.

    Mein Rat: suchen Sie sich erstmal jemanden mit Sachverstand für Ihren Bau.
     
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    Ja

    V-Plus-Gewebe gibt´s erst am Wandstärke von 24cm und deckelt gegen Tagwasser tun Sie ohnehin nur den Mauerabschluss bzw. die Brüstungen.
    -
    Zur Eigenleistung ... naja so mancher hat sich dabei überschätzt.

    MfG
     
  4. Gast

    Gast Gast

    und die Anker

    s.O.
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    ahja ... die Anker ... es gibt sicher auch Anker für den Planziegelbereich sprich Flachstahlanker für die das V-Plus-System in diesen Bereich mittels Cuttermesser ausgeschnitten wird ... ich hab das hier oder hier mal ausführlich beschrieben (denke ich)

    MfG
     
Thema:

V-Plus Verarbeitung - Porotonplanstein

Die Seite wird geladen...

V-Plus Verarbeitung - Porotonplanstein - Ähnliche Themen

  1. KFW 55, KFW 40, KFW 40 Plus - Was sind herausforderungen? Was lohnt sich?

    KFW 55, KFW 40, KFW 40 Plus - Was sind herausforderungen? Was lohnt sich?: Liebe Gemeinde, ich möchte mich mit Euch zum Thema KFW-Förderung bzw. KFW Voraussetungen austauschen. Meine Ausgangssituation ist ich ein...
  2. Neubau - KfW 40 plus - wie weit weg.

    Neubau - KfW 40 plus - wie weit weg.: Hallo zusammen, ich bin neu hier, erwarte aber keinen Welpenschutz (von dem was ich bisher gelesen habe bekommt den aber glaube ich eh keiner)....
  3. Alternativen zu Caparol Indeko Plus

    Alternativen zu Caparol Indeko Plus: Hallo, bei uns stehen demnächst die Streicharbeiten an. Die Maler würden gerne mit Caparol Indeko Plus arbeiten. Gibt es vielleicht...
  4. Ausrichtung Photovoltaik für KfW 40 Plus

    Ausrichtung Photovoltaik für KfW 40 Plus: Hallo Leute, ich plane den Bau eines KfW-Effizienzhauses 40 plus. Nun habe ich im Internet bei den notwendigen Voraussetzungen unter anderen den...
  5. Durchbruch - tragende Wand plus Empore

    Durchbruch - tragende Wand plus Empore: Hallo liebe Bauexperten, wir stehen aktuell kurz vor Schlüsselübergabe zu unserem neuen / alten Haus... Ein Thema macht uns aber Bauschmerzen, wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden