V60 oder Remmers oder Dytermann

Diskutiere V60 oder Remmers oder Dytermann im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo! Mal eine Frage die mein Gewissen plagt. Möchte feuchten Keller gegen Feuchtigkeit abdichten. Das Haus bj. 1936 steht auf einer...

  1. senki

    senki

    Dabei seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo!
    Mal eine Frage die mein Gewissen plagt. Möchte feuchten Keller gegen Feuchtigkeit abdichten.
    Das Haus bj. 1936 steht auf einer Grundplatte und der Keller ist mit Kalksander gemauert.
    Nun die Möglichkeiten der Abdichtung: Eine Elefantenhaut kleben so wie früher, alt bewährt (kostengünstig) oder ein System von Remmers oder Dytermann vorziehen?
    Danke für eure Meinungem
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

V60 oder Remmers oder Dytermann

Die Seite wird geladen...

V60 oder Remmers oder Dytermann - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe komplette Remmers Materialien für Trockenlegung von einer Wand/ Keller

    Verkaufe komplette Remmers Materialien für Trockenlegung von einer Wand/ Keller: Hallo! Nach unserer (hoffentlich) erfolgreichen DIY Bautrockenlegung haben wir noch etwas Material übrig, das wir gegen Selbstabholung gerne...
  2. Wozu das AL bei der V60 S4 + AL

    Wozu das AL bei der V60 S4 + AL: Hallo zusammen! Wozu ist denn die Trägerschicht aus Aluminium bei der V60 S4 + AL gut? Und wo setzt man diese ein? Gruß, J.
  3. Fehlkauf V60 ? Oder nicht?

    Fehlkauf V60 ? Oder nicht?: Hallo Hab heute beim Baustoffhandel evt. einen Fehlkauf gemacht. Unzwar wollte ich mein Flachdach wie folgt decken.... 1. Rauspund 2. V60s4 3....
  4. Schweßbahn V60 S4

    Schweßbahn V60 S4: Hallo liebe Bauexperten, ich habe durch einen Fehlkauf noch ein paar Rollen Schweißbahn V60 S4 beschiefert. Eigentlich sollte diese als...
  5. Garantieprobleme mit XXXXXX

    Garantieprobleme mit XXXXXX: Hallo, ich habe vor ca. 9 Jahren in meinem Keller (Einfamilienhaus aus den 50er Jahren) die feuchten Wände von einer Baufirma nach System XXXXXX...