Vaillant aroTHERM 55/5 split Einstellungen

Diskutiere Vaillant aroTHERM 55/5 split Einstellungen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, seit dem wir im Sommer 2020 in unsere Stadtvilla (150m², 16cm Porenbetonfertigwände + WDVS Dämmung + Fußbodenheizung) gezogen...

  1. #1 vaderle, 09.02.2021
    vaderle

    vaderle

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit dem wir im Sommer 2020 in unsere Stadtvilla (150m², 16cm Porenbetonfertigwände + WDVS Dämmung + Fußbodenheizung) gezogen sind, haben wir bereits einige Fehler/Probleme/Nachbesserungen bei unserer Wärmepumpe erleben dürfen.

    Wir haben eine aroTherm 55/5 AS 230 V (S2) als Außengerät,
    einen uniTower,
    sowie die sensoCOMFORT Steuereinheit.

    Der Installateur hatte z.B. eine Heizkurve von 0,8 eingestellt. Es hatte etwas gedauert, bis wir dies festgestellt hatten und die extreme Wärme im HWR erklären konnten.

    Auch erst später hatten wir verstanden, dass man alle Raumregler voll aufdrehen sollte und nur an der zentralen Einheit die Feinjustierung durchführt. Im Sinne "Unten Gas geben und in den Räumen die Handbremse nur anziehen wenn nötig".

    Jetzt wo die sehr kalten Temperaturen vorliegen, kämpfen wir noch mit deutlich hörbaren Körperschall in allen Räumen vom Haus. Dies haben wir heute der Baufirma gemeldet, die den Installateur informiert hat. Ich bin gespannt, was da raus kommt. Die Außeneinheit wurde mit der von Vaillant mitgelieferten Vorrichtung direkt an der Hauswand montiert. Sie steht also nicht auf einem separaten Betonsockel.

    Mir geht es hier aber heute um die möglichen Einstellungen am zentralen Bedienelement. Da bereits bei Übergabe einige falsche Eingaben drin waren (Heizkurve 0,8) rechne ich mit weiteren falschen Werten. Gefühlt ist die Anlage auch sehr häufig an und verdichtet das Gas im Kühlkreislauf. Ich konnte jedoch keine Angaben zu Anzahl der Verdichtungsprozesse finden bzw. fehlt mir das Wissen, die Speicherladungseinstellungen zu beurteilen.

    Folgende Einstellungen habe ich entnommen:

    Regelung:

    Heizen:
    Wochenplaner Mo-So 6:30 – 20:00 = 22°C
    Absenktemperatur = 18°C

    Warmwasser:
    Wochenplaner Warmwasser: Mo-So 6:30 – 20:30 = 50°C
    Wochenplaner Zirkulation: 5:30 – 20:30



    Einstellungen:

    Anlagenkonfiguration:

    Anlage:
    Wasserdruck = 1,4 bar
    Adaptive Heizkurve = deaktivert
    Hybridmanager = Bivalenzp.
    Bivalenzpunkt Heizen = 0°C
    Bivalenzpunkt Warmwasser = -7°C
    Alternativpunkt = aus
    Temperatur Notbetrieb = 25°C
    EVU = WP aus
    Zusatzheizgerät = WW + Heizen
    Offset Pufferspeicher = 10k

    Konfiguration Systemschema = Systemschemacode = 8

    Konfiguration WP-Regelungsmodul
    MA 2 = Zirkulationspumpe
    ME = 1 x Zirkulation

    Heizkreis:
    Kreisart = Heizen
    AT-Abschaltgrenze = 21°C
    Heizkurve = 0,25
    Min. Vorlaufsolltemperatur = 15°C
    Max. Vorlaufsolltemperatur = 32°C
    Absenkmodus = Eco
    Raumaufschaltung = Inaktiv
    Kühlem möglich = nein

    Warmwasser:
    Speicher = Aktiv
    Legio.Schutz Tag = aus
    Legio Schutz Uhrzeit = 04:00
    Hysterese Speicherladung = 5.0 K
    Offset Speicherladung = 10 K
    Max. Speicherladezeit = 60 min
    Sperrzeit Speicherladung = 60 min
    Parallele Speicherladung = Nein

    Flüsterbetrieb:
    Keine Einstellungen hinterlegt


    Fällt euch hier etwas auf, was komplett falsch ist (zu hoch/zu niedrig/aus/an...)?
     
  2. #2 Fabian Weber, 10.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Hallo hier meine Anmerkungen in Deinen Text integriert:

     
  3. #3 vaderle, 10.02.2021
    vaderle

    vaderle

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herr Weber,

    vielen Dank für die Antworten. Ich habe mal probiert Ihre Antworten zu interpretieren (kursiv). Ein paar Fragen musste ich nochmal stellen. Vielleicht können sie mir da nochmal helfen.

    1.
    Heizen:
    Wochenplaner Mo-So 6:30 – 20:00 = 22°C
    Absenktemperatur = 18°C
    KEINE ABSENKUNG, DAS HAT IM NEUBAU KEINEN SINN.

    Ja das habe ich auch schon häufig gelesen. Würden wir wohl einstellen, wenn das Körperschallproblem gelöst wurde. Aktuell sind wir froh, wenn 20 Uhr die Anlage abschaltet und nur noch zum entfrosten in der Nacht angeht.

    2.
    Warmwasser:
    Wochenplaner Warmwasser: Mo-So 6:30 – 20:30 = 50°C

    WW=48K
    KEINE ZEITBEGRENZUNG

    Du meinst also 48°C einstellen und Zeitbegrenzung rausnehmen. Aber wird er dann nicht auch in der Nacht andauernd das Wasser erwärmen?

    Wochenplaner Zirkulation: 5:30 – 20:3
    GRÖSSTER ENERGIEFRESSER, DAHER MORGENS 10MIN, ABENDS 10MIN oder STÜNDLICH TAGSÜBER 5MIN

    Ok, mit dem aktuellen Planer würde er ununterbrochen warmes Wasser zu den Zapfstellen pumpen, was Strom kostet. Hier also drei Zeitfenster einstellen.

    3.
    Bivalenzpunkt Heizen = 0°C
    -12GRAD

    Heizstab soll also erst ab -12 °C unterstützen. Würde ich mal probieren. Bin gespannt ob die Anlage bei -11°C noch ausreichend Wärme generieren kann.

    4.
    Bivalenzpunkt Warmwasser = -7°C
    -12GRAD

    Gleiches wie bei Punkt 2. Bin gespannt ob man noch wirklich heißes Wasser bekommt wenn der Heizstab erst bei -12°C angeht.


    5.
    Temperatur Notbetrieb = 25°C
    20GRAD

    Bei eingestellten 22°C sollten 20°C im Notfall wirklich reichen.


    6.
    Heizkurve = 0,25
    0,15 MÜSSTE AUCH NOCH PASSEN, WENN THERMISCHER ABGLEICH VON DIR DURCHGEFÜHRT WIRD

    Würde ich mal über 0,2 zu 0,15 rantasten und schauen, ob die gewünschte Temperatur noch erreicht wird.

    7.
    Hysterese Speicherladung = 5.0 K
    8K

    Das bedeutet, dass die Speicherladung erst später startet. Ist eigentlich mit K = Kelvin gemeint? Falls ja, warum wird hier nicht Celsius genommen?

    8.
    Offset Speicherladung = 10 K
    5K

    Das bedeutet, dass die Vorlauftemperatur geringer ist, da Wunschtemp. + Offset = Vorlauftemperatur vom Warmwasserspeicher.

    9.
    Max. Speicherladezeit = 60 min
    KEINE

    Was genau bedeutet das? Diese Variable verstehe ich nicht ganz.


    10.

    Kompressorstarts
    AB WIEVIEL MINUTEN SIND DIE KOMPRESSORSTARTS EINGESTELLT?

    Weißt du wo ich das ablesen kann? Beim sensoComfort Terminal konnte ich diese Info nicht finden.
     
  4. #4 Fabian Weber, 11.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Fast alles richtig verstanden.

    Zu 2.:

    Die permanente Zirkulation lässt den Speicher viel schneller abkühlen, daher verringern, sonst muss der Speicher häufiger nachgeladen werden.

    zu 5.
    Die Temperatur im Notbetrieb so weit runter, dass Du auch im Notfall durch Temperaturabfall merkst, dass was nicht stimmt an der Heizung. Blöd wären 4 Wochen heizen mit Heizstab und keiner merkt es.

    zu 9.
    Wenn da 60min eingestellt sind hört die Warmwassererwärmung nach 60min auf, egal, ob der Speicher fertig geladen ist.

    zu 10.
    Ich glaube das steht auf einem anderen Display

    Kelvin ist die physikalisch korrektere Bezeichnung, wenn man Temperaturen addiert, ich weiß nur noch, dass das mal in der 9.Klasse drankam bei uns, lang lang ist es her :)
     
  5. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    53
    Hi,

    mal eine kurze Frage: wie komme ich in die konkreten Einstellungen rein ?
    Ich suche schon eine Weile, wo ich die Heizkurve bzw.die speziellen Daten ändern kann...?
    Meine Vaillant HZ heißt VWL 75/5 .Habe auch die Senso APP V3.3.433 auf dem Handy und kann darüber einiges einstellen.
    Aber z.B. die Heizkurve oder die max.Speicherladezeit nicht.
    Geht das nur am Tower direkt ? Da gibt es ja eine Fachhandwerker Ebene,aber wie komme ich da rein ?
     
  6. #6 Lexmaul, 12.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.159
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    000 eingeben, an der App geht das nicht.
     
  7. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    53
    Danke, also nur im Tower über die Fachhandwerker-Ebene.
    Dann werde ich das nachher mal "testen".:bef1003:
     
  8. #8 vaderle, 12.02.2021
    vaderle

    vaderle

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe nochmal eine paar Ergänzungsfragen:

    Wenn man den Wochenplaner für das Wasser ausmacht, erhitzt er dann nicht auch das Wasser in der Nacht ständig auf 48 Grad? Oder ist das eh nicht so häufig notwendig, da die Zirkulation ja in der Nacht aus ist?
    Bekommt man dafür auch z.B. 21 Uhr Abends ne Badewanne voll warmes Wasser? Wir hatten ja bis jetzt immer den Planer für Warmwasser auf 20 Uhr und gemerkt, dass wir kaum ne Badewanne voll warmes Wasser zusammen bekommen, wenn man Mal um 21 Uhr warm baden wollte.

    Wie schnell wird das Wasser eigentlich im Speicher wieder warm? Auch nach dem Baden haben wir in der Vergangenheit gemerkt, dass dann erstmal nur lauwarmes Wasser rauskam.

    Habe jetzt nur dreimal am Tag für 10 min die Zirkulation an. Es ist ja dadurch normal, dass es mal etwas dauern kann bis warmes Wasser kommt oder?

    Bei Heizkurve von 0,2 bekomm ich in den Räumen so zwischen 20,8 und 21,5 Grad hin. Glaube 0,15 ist dann zu wenig. Bischen Wärme soll schön sein.
     
  9. #9 Fabian Weber, 12.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Das mit dem Warmwasser musst Du für Dich ausprobieren.

    und zur Heizung:

    Hast Du den thermischen Abgleich schon gemacht.

    Ist das Überströmventil geschlossen, wenn es eins gibt?
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 Lexmaul, 12.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.159
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Bei 0,2 würden wir hier kochen bei unserer Vaillant...

    Schau mal nach dem, was Fabian sagte.
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 driver55, 13.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.910
    Zustimmungen:
    894
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Na übertreiben mal wieder nicht! Die Raumsolltemperatur gehört auch noch dazu!
     
  12. #12 Lexmaul, 13.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.159
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Jo, die liegt bei 21,5 - und bei 0,15 haben wir aktuell schon 23 Grad im EG und 22,3 im OG.

    Bei 0,2 wären die Temperaturen nochmal einen Grad höher.

    Ich übertreibe schon nicht, keine Sorge...

    In einem Neubau hat eine 0,2er sicher nichts mehr zu suchen.
     
  13. #13 vaderle, 13.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2021
    vaderle

    vaderle

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch aber stark abhängig davon, welche Vaillant du hast. Wir haben ja nur die vwl 55/5 und als Unitower die 58/5 (190 Liter). Bei 0,2 Heizkurve und den aktuellen Temperaturen bringt sie die Räume auf max. 21 Grad. Dafür daß der Vaillant Installateur 0,3 empfohlen hatte finde ich das OK.

    Wegen dem thermischen Abgleich schau ich heute Abend mal in meine Unterlagen. Wurde nach meinem Wissen innerhalb des Hausbauprojektes gemacht.

    Gestern habe ich auch notiert, wie der Stand der Verdichterdurchgänge ist. Heute Abend (nach 24h) schau ich nochmal rauf. Dann habe ich die Anzahl für einen Tag.

    Ach so, ist die Vorlauftemperatur für Warmwasser von 48 Grad nicht zu wenig wegen Legionellen? Man sieht überall was von 55 Grad.

    Und wenn der Warmwasserspeicher (190l) häufig nicht ausreicht (z.B. nach Baden nur noch lauwarm bis kalt) bleibt auch nichts anderes übrig als die Vorlauftemperatur zu erhöhen oder einen größeren uniTower zu holen oder?
     
  14. #14 Lexmaul, 13.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.159
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Natürlich ist das unabhängig von der Vaillant - das Haus muss natürlich auch zur Heizung passen.

    Aber die Heizkurve mit der Raumtemperatur in Abhängigkeit zur AT bestimmt die Vorlauftemperatur.

    Und ich hätte erwartet, dass die bei Euch niedriger als bei uns sein sollte - wie gesagt, mach erstmal einen hydraulischen Abgleich, sonst bringr das Gefrickel an der Elektronik gar nix.
     
  15. #15 Fabian Weber, 13.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Den thermischen Abgleich musst Du selbst machen, der Installateur macht nur den hydraulischen Abgleich. Und bei der Einstellung, die der Installateur für die Heizkurve gemacht hat, glaube ich, dass der bisherige Abgleich für die Tonne ist.

    Die Heizkurve hat nichts mit der Größe der Wärmepumpe zu tun, die ist immer gleich.
     
  16. #16 vaderle, 13.02.2021
    vaderle

    vaderle

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich bereits etwas eingelesen und werde den Abgleich mal versuchen durchzuführen.

    Anbei das Ergebnis von 24 Stunden:

    Kompressorstunden: 17
    Kompressorstarts: 2
    Gebäudepumpenstunden: 23
    Gebäudepumpenstarts: 1
    Betriebsstunden Lüfter: 19
    Starts Lüfter: 12

    Nur 2 Kompressorstarts? Ist das nun gut oder schlecht?
     
  17. #17 Lexmaul, 13.02.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.927
    Zustimmungen:
    2.159
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Gut
     
  18. #18 Fabian Weber, 13.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.794
    Zustimmungen:
    3.712
    Klingt für mich auch gut, das ist der Vorteil wenn die Wärmepumpe nicht zu groß ist.
     
    simon84 gefällt das.
  19. #19 driver55, 14.02.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.910
    Zustimmungen:
    894
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Bei welcher AT und wieviele kWh wurden "verbraucht" (Zählerstände notiert?)
     
  20. #20 vaderle, 14.02.2021
    vaderle

    vaderle

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade nochmal die letzten 24 Stunden abgelesen. AT war -2 bis -10 Grad. Diesmal auch mit Stromverbrauch laut Stromzähler für Wasser und Heizung :
    Kompressorstunden 22
    Kompressorstarts 2
    Gebäudepumpenstunden 24
    Gebäudepumpenstarts 0
    Betriebsstunden Lüfter 19
    Starts Lüfter 14
    Heizstab gesamt 0
    Verbrauch 23 kWh

    Hydraulischer Abgleich habe ich heute auch gemacht. Habe pauschal mit 40W/qm (Bad 60W/qm) gerechnet. Differenz Vorlauf Rücklauf war bei mir 5. Spezifische Wärmekapa 1,16. Und dann halt Heizlast / (1,16 * 5) = l/h / 60 = l/min. Morgen schau ich mir die aktuellen Verteilereinstellungen an. Bin gespannt ob die was ganz anderes anzeigen.
     
Thema: Vaillant aroTHERM 55/5 split Einstellungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Arotherm split Heizkurve

    ,
  2. vaillant arotherm 85 2. heizkreis

Die Seite wird geladen...

Vaillant aroTHERM 55/5 split Einstellungen - Ähnliche Themen

  1. Vaillant FlexoCompact 58/4 Brummen

    Vaillant FlexoCompact 58/4 Brummen: Hallo. wir haben einen Neubau mit Holzständerbauweise gebaut und darin eine Sole-Wasser-Wärmepumpe von Vaillant verbaut bekommen. Die Anlage...
  2. Vaillant arotherm 75/6a Fi löst ca nach 7 min aus

    Vaillant arotherm 75/6a Fi löst ca nach 7 min aus: Hallo, ich habe auch die Wärmepumpe von Vaillant. Hab auch fi 40A typ a drine. Jetzt nach 2 Wochen trocknungprogramm löst der Fi ca 5 min nach dem...
  3. Vaillant LCD Schaltuhr VRC 9566 - Pufferkondensator?

    Vaillant LCD Schaltuhr VRC 9566 - Pufferkondensator?: Hallo zusammen, nach einen Stromausfall ist das Programm der Schaltuhr nicht mehr gespeichert. Ist ggf. Ein Pufferkondensator defekt? Welcher...
  4. Vaillant Arotherm Kühlung

    Vaillant Arotherm Kühlung: Hallo, wir haben in unserem Haus eine Vaillant Arotherm mit dem Multimatic Vrc700 als Regler. Der Regler ist zurzeit im Keller montiert. Jetzt...
  5. EVU-Kontakt in Steuergerät Wärmepumpe Vaillant arotherm vwl 85/3

    EVU-Kontakt in Steuergerät Wärmepumpe Vaillant arotherm vwl 85/3: Hallo zusammen, wir stehen vor einem Rätsel und finden keine Infos. Ich hoffe, dass ich hier richtig bin und Antworten bekomme. Wir haben...