Vaillant recoVAIR Bypass öffnet und schließt ständig

Diskutiere Vaillant recoVAIR Bypass öffnet und schließt ständig im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, ich habe ein Problem mit meiner Vaillant recoVAIR 275, genauer gesagt mit der Bypass-Steuerung. Immer wenn die Außentemperatur...

  1. #1 Nemesis01, 2. Juni 2012
    Nemesis01

    Nemesis01

    Dabei seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Forum,

    ich habe ein Problem mit meiner Vaillant recoVAIR 275, genauer gesagt mit der Bypass-Steuerung.

    Immer wenn die Außentemperatur im Sommer recht stark sinkt - etwa ab +12°C beginnt der Bypass wie wild auf- und zuzugehen.

    Beispiel die aktuellen Temperaturen:

    Außentemp direkt am Zuluft-Rohr gemessen: 8,7 °C
    Bypass (über i-Taste): 9,0 °C
    SAO: 9,0°C
    EAO: 22,5 °C
    EAI: 21,0 °C
    SAI: 11,0 °C

    Es läuft dann immer so ab:
    1. der Bypass ist offen und beide Lüfter laufen
    2. der Fortluft-Lüfter zur Wohnung schaltet sich ab, der Abluft-Lüfter läuft weiter
    3. der Bypass schließ sich
    4. der Fortluft-Lüfter bleibt aus und 1min später öffnet sich der Bypass wieder
    5. wenn der Bypass offen ist geht auch der Fortluft-Lüfter wieder an
    6. 2min später gleiches Spiel von vorn

    Der Vaillant Monteur war schon zweimal da und hat inzwischen beide Platinen getauscht - aber jedes mal war dann die Außentemp. zu warm um es zu testen.

    Woran kann das noch liegen?
    Falsche Position der Temp.-Sensoren? Wo müssen die genau sitzen?
    Mein SAO/Bypass-Sensor hängt direkt am Stecker zum Bypass - ist das so richtig?

    Gruß Nem.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis01, 3. Juni 2012
    Nemesis01

    Nemesis01

    Dabei seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    Sorry, ich hab hier die Begrifflichkeiten durcheinander gebracht.
    Hab jetzt nochmal in der Anleitung nachgeschlagen - nicht der Fortluft-Lüfter, sondern der Zuluft-Ventilator schaltet sich ab.

    Also nochmal korrigiert:

    Es läuft dann immer so ab:
    1. der Bypass ist offen und beide Ventilatoren laufen
    2. der Zuluft-Ventilator zur Wohnung schaltet sich ab, der Abluft-Ventilator läuft weiter
    3. der Bypass schließ sich
    4. der Zuluft-Ventilator bleibt aus und 1min später öffnet sich der Bypass wieder
    5. wenn der Bypass offen ist geht auch der Zuluft-Ventilator wieder an
    6. 2min später gleiches Spiel von vorn

    Danke und Gruß,
    Nem
     
  4. Mackesg

    Mackesg Gast

    Genau das gleiche Problem habe ich mit meiner Recovair auch.
    Gerade eben habe ich den Bypass ausgeschatet, weil immer wieder ein Wechsel stattfindet.
    Eine Lösung für das Problem habe ich leider auch noch nicht gefunden.

    Bypass Info hat 11.5 Grad angezeigt.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    vorab: ich kenne die steuerung nicht, aber grundsätzlich:
    es gibt u.u. mehrere steuerparameter? zb co? zb zeitschranken?
    für auf-/zu sollte es eigentlich eine EINE temperaturschwelle
    geben, sondern eine art hysterese.
    also bspw.
    "auf" bei mehr als 14°c
    "zu" bei weniger als 12°c

    die schwellentemp. sollte zur prüfung erzeugt werden.
     
  6. #5 susannede, 22. Juli 2012
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Das Problem ist, wie mls glaube ich auch meint, das die Steuerung zu schnell reagiert.

    Frage wäre also, wie bringe ich der Steuerung bei, "gelassener" zu reagieren,
    Einbau einer Zeitverzögerung, ggf. Uhr-gesteuert zumindest für die Sommerzeit.
    Notfalls ausschaltend / auf Handbetrieb.
     
  7. makro

    makro

    Dabei seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Kreis GT
    Vielleicht mal hier die Frage stellen, die Anlage ist baugleich! http://www.westaflex.com/produkte/wohnungslueftung/zentralgeraet-mit-waermetauscher/wac-300-wac-400

    Es steht dort auch schon was zum Thema Bypass:
     
  8. #7 Nemesis01, 29. Juli 2012
    Nemesis01

    Nemesis01

    Dabei seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Mackesg,

    kannst Du bitte nochmal die Temperaturwerte von allen Temperatursensoren hier auflisten?
    Und zwar am besten mit ausgeschaltetem Bypass und mit eingeschaltetem Bypass.
    Die Werte kannst Du ablesen, indem Du die P-Taste und den Drehschalter gleichzeitig für 3 Sekunden gedrückt hältst. Nach drei Sekunden erscheint das Installationsmenü - dann die Tasten loslassen. Jetzt steht im Display "Byp On". Jetzt sofort den Drehschalter nach rechts weiterdrehen - es erscheint "Alarm On", dann weiterdrehen und es kommt "Heat On", dann weiterdrehen und es kommen der Reihe nach die Temperaturwerte SAO, EAO, EAI und SAI. Um das installationsmenü zu verlassen, kurz die P-Taste drücken - und keine Angst, in diesem Menü kann man nichts verstellen.

    Bei mir ist es aktuell so (Außentemperatur mit Funkthermometer im Ansaugrohr gemessen = 18°C):

    Bypass ausgeschaltet:
    SAO = 23,5°C
    EAO = 20,0°C
    EAI = 24,5°C
    SAI = 19,0°C

    Bypass eingeschaltet:
    SAO = 17,5°C
    EAO = 25,0°C
    EAI = 25,0°C
    SAI = 18,0°C

    Gruß Nem.
     
  9. Nemesis01

    Nemesis01

    Dabei seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    So, Anfang der Woche war der Vaillant-Monteur noch einmal bei mir.
    Er hat die Platine im Lüftungsgerät ausgetauscht (nicht die in dem externen Controller). Er sagte, dass diese Platine jetzt eine neue Software enthält, bei der die oben beschriebene Funktion (Abschaltung des Bypasses, wenn die Aussenluft mehr als 11 Grad Celsius kälter als die Abluft ist) jetzt entfallen ist.
    Das heißt also, dass die Anlage immer weiter "kühlt" solange die Bypass-Funktion aktiviert ist und die Außentemperatur SAI kleiner als die Innentemperatur EAI ist. Durch die neue Software-Version gilt das ab jetzt leider auch dann, wenn die Außentemperatur sehr stark abfällt und das Haus dadurch auszukühlen droht.

    Mein Problem mit dem Auf- und Zufahrenden Bypass sollte dadurch jetzt zwar behoben sein (wird sich dann erst im Herbst zeigen), aber befriedigend ist das Ganze für mich trotzdem noch nicht!
    Ich hätte mir gewünscht, dass ich einstellen kann, bis wieviel °C Innentemperatur der Bypass aktiv bleiben soll. So könnte man auch einstellen, dass der Bypass den ganzen Sommer lang aktiv ist, sodass das Haus möglichst kühl bleibt, aber nicht kälter als z.B. 22°C Innentemperatur.
    In meinen Augen eine total einfache Steuerung - aber für Vaillant wohl zu viel verlangt... Soviel zum Vaillant-Motto "Weil Vaillant weiterdenkt" :mauer

    Viele Grüße,
    Nem.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Möglicherweise kauft die Fa. Weiterdenker das ganze Zeugs bloß zu.
    Aber Regelungstechnik und Heiztechnik-Hersteller sind sowieso zwei Welten, die sich offenbar bewußt aus dem Weg gehen...
     
  12. Fortuna

    Fortuna

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Schweinfurt
    Bei mir wurde die Platine ebenfalls getauscht, d.h. der Bypass wird nicht mehr von der Außentemperatur gesteuert. Deine "Angst" bezüglich der Kühlung ist unbegründet., selbst wenn die Differenz der beiden relevanten Temperaturen im zweistelligen Bereich liegt.
    "Linderung" erfährt man nur, wenn man ganz früh am Morgen alle Fenster aufreißt, es sei denn es war eine tropische Nacht.
     
Thema: Vaillant recoVAIR Bypass öffnet und schließt ständig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vaillant internes bypass

    ,
  2. Differenz temperatur bypass

Die Seite wird geladen...

Vaillant recoVAIR Bypass öffnet und schließt ständig - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  3. Vaillant eRelax anschließen

    Vaillant eRelax anschließen: Guten Tag zusammen, Wir haben eine Ecotec Plus Heizung aus dem Jahre 2011 mit calormatic 470 mit kabelgeführtem Außenfühler. Diesen würde ich nun...
  4. Terrassentür schliesst nicht mehr immer korrekt

    Terrassentür schliesst nicht mehr immer korrekt: Hallo zusammen, derzeit haben wir ein "kleines" Problemchen mit unserer Terrassentür. Es handelt sich dabei um eine Schiebetür, welche beim...
  5. Vaillant Untertischspeicher funzt nicht - Überhitzungsschutz defekt?

    Vaillant Untertischspeicher funzt nicht - Überhitzungsschutz defekt?: Hallo zusammen, brauche mal die Hilfe der Experten hier im Forum. Ich habe letzte Woche einen Vaillant Untertischspeicher angebaut. Dieser...