Verankerung Terassentrennwand am Haus

Diskutiere Verankerung Terassentrennwand am Haus im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, eine Frage an die Mauer & Dübelexperten. Haus fast fertig. Aussenmauer mit WDVS & Rauputz. Wir möchten nun eine Porenbetonwand...

  1. #1 lalakilla, 12.08.2004
    lalakilla

    lalakilla

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Expärde
    Ort:
    Bochum
    Hallo,
    eine Frage an die Mauer & Dübelexperten.

    Haus fast fertig. Aussenmauer mit WDVS & Rauputz.
    Wir möchten nun eine Porenbetonwand zwischen den
    Grundstücken auf einem vorhandenen Betonfundament (Streifen)
    setzen.

    Wie verankert man sowas - am Besten natürlich ohne Kältebrücke, wenn das überhaupt geht - am Haus, damit das ganze nicht beim kleinsten Windhauch umfällt ?

    Baustoffhändler meinen, man hätte vor Anbringung des WDVS Flachanker setzen sollen, jetzt wäre es zu spät ...

    Unser Ansatz: Gewindestangen in die Mauer und Porenbeton anker zwischen die geklebten Lagen, oder Verankerung im
    Fundament. Ich befürchte nur bei Letzterem keine gute Verankerung gegen Windlast.

    Irgendwelche Ideen :think ?

    Gruss

    Lala
     
  2. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Lalakilla....was für ein Name!

    Ich schätze mal, Sie haben für ihre in Eigenregie erstellte Badewannenabmauerung zu viele Steine bestellt und wollen diese nun in einer Sichtschutzwand verarbeiten. Nur nix verkommen lassen, ist im Prinzip ja auch richtig.

    Aber in diesem ihrem Fall könnte ich mir eine freistehende „Schwergewichtsmauer“ recht gut vorstellen. Bis 2 m Höhe müsste einer 30er Wand aus KS mit einer Rohdichte von 2,2 gegenüber der Windelastung eigentlich noch stehen bleiben.
    Aber Achtung: Ich hab das nur mal überschlagen, nicht gerechnet. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, fragen Sie einen Statiker oder ihren Architekten (der weiß das zwar nicht, kennt aber einen Statiker). Fragen Sie nicht ihre Baustoffhändler!

    Vorteile geg, über der Porenbetonwand:
    Keine Verbindung zum Haus, also keine Kältebrücke
    Man kann sich an die Wand anlehnen ohne befürchten zu müssen, dass sie einstürzt.

    mfg, Ortwin
     
  3. #3 Carden. Mark, 12.08.2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Oder eine 11,5er KS Wand, mit 3-Seitig umlaufendem Betonringanker per Klebeanker und Gwindestangen in das Streifenfundament zurück verankert.
     
  4. #4 lalakilla, 12.08.2004
    lalakilla

    lalakilla

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Expärde
    Ort:
    Bochum
    Badewanne ...

    Tja der Name: Ich habe die Teletubbies hassen gelernt ... :D

    Nein, die Porenbetonsteine sind nicht von der Badewanne, aber mein Garten ist zur Zeit einer (Lehm / Ton) :(

    Wir haben noch alle Möglichkeiten bzgl. des Materials.
    Porenbeton schien uns als ungelernte am Einfachsten zu verarbeiten.
    Aber Kalksandsteine hatten wir auch schon in unsere
    Überlegungen einbezogen. Müssen die irgendwo verankert werden, oder werden die dann knirsch an das WDVS angelegt ?
    Die Höhe der Mauer wird ca. 2 m mit abfallenden Stufen über 3,50 Länge bis auf 1 m Höhe.

    Viele Grüsse

    Lala
     
  5. #5 Carden. Mark, 12.08.2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wand Anschlusseisen in das Fundament einbetonieren und dann wie vor beschrieben.
    Vorteil: Keine Überdimensionierte Wand (Windlast), per Umlaufenden Ringbalken Zurückverankerung in das Fundament (Möglichkeit einer Dünnen / Leichten Wand), Kein Anschluss an das Haus Notwendig
     
  6. #6 Carden. Mark, 12.08.2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ups
    Wenn das Fundament noch nicht gegossen ist, um so besser. An den Enden der wand Anschlusseisen in das Fundament einbetonieren und dann wie vor beschrieben.
    Vorteil: Keine Überdimensionierte Wand (Windlast), per Umlaufenden Ringbalken Zurückverankerung in das Fundament (Möglichkeit einer Dünnen / Leichten Wand), Kein Anschluss an das Haus Notwendig
     
  7. #7 lalakilla, 13.08.2004
    lalakilla

    lalakilla

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Expärde
    Ort:
    Bochum
    Ringbalken ?

    Anschlusseisen kann ich mir noch vorstellen ...
    Aber was ist ein Ringbalken ?
    Gibts irgendwo ein Foto zu so was ?

    Fundament ist schon gegossen, also Anschlusseisen
    evntl. mit Dübeln am Fundament befestigen oder einbohren
    und zubetonieren, oder ?

    Lala
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    @mark: 11,5er wand und 11,5er ringbalken/kragstützen? :shades
     
Thema: Verankerung Terassentrennwand am Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freistehende mauer verankern

    ,
  2. terassentrenwand

    ,
  3. terrasse trennwand Anschluss Haus wdvs www.bauexpertenforum.de

Die Seite wird geladen...

Verankerung Terassentrennwand am Haus - Ähnliche Themen

  1. Carport Verankerung der Balken im Boden

    Carport Verankerung der Balken im Boden: Wir haben uns einen einen Carport gekauft. Wie befestigt man die senkrechten Holz-"Ständer" am Besten im Boden?
  2. Bohrung in Marmorboden zur Verankerung Türstift

    Bohrung in Marmorboden zur Verankerung Türstift: Liebe Forenteilnehmer, am Hauseingang eines Hauses haben wir eine große Flügeltüre. Hierbei ist ein Flügel nahezu meistens geschlossen und wird...
  3. Verankerung vorgehängte Fassade

    Verankerung vorgehängte Fassade: Guten Tag Ich weiss das mein Anliegen ein bisschen OT ist (Kein Fachwerkhaus) hoffe, dass man mir trotzdem helfen kann. An meinem Haus möchte ich...
  4. Dachziegel Befestigung

    Dachziegel Befestigung: Hallo, ich habe 2014/15 ein Haus gebaut (Satteldach, 48° Neigung, große Braas Ziegel Rubin 9V Pfanne). Laut Karte im Windgebiet 1, aber die Lage...
  5. Tresor-Verankerung auf Stahlbetondecke?

    Tresor-Verankerung auf Stahlbetondecke?: Hallo! Ich wohne im 3. OG, Tresormasse ist ca. 700kg, steht in Ecke 2er Außenwände, Statiker war vor Ort und hat Okay gegeben. Decke ist aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden