Verblechung Ortgangbohle - Was ist richtig ???

Diskutiere Verblechung Ortgangbohle - Was ist richtig ??? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, der Spengler hat seine Arbeit verrichtet und es scheint mir wieder mal nicht so ganz richtig. Zum einen sollte die...

  1. roland

    roland

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Günzburg
    Hallo zusammen,

    der Spengler hat seine Arbeit verrichtet und es scheint mir wieder mal nicht so ganz richtig.
    Zum einen sollte die Ortgangbohle auf der Traufseite verblecht ( mit einem U-Blech ) werden. Jetzt hat meiner Meinung nach der Spengler das Blech zu niedrig gemacht und somit reichte das Blech nicht bis unter die Ortgangplatten. Jetzte hat er das Blech einfach mit einem flachen Streifen Blech bis unter die Ortgangziegel verlängert und die beiden Belche miteinander vernietet.
    Für micht stellt sich die Frage ob das so in Ordnung geht oder ob ich Ihn das ganze wieder runterreisen lasse ???

    Weiter interessiert mich ob es richtig ist, dass dies U-Bleche 1 cm breiter als die Bohle sind ???
    Außerdem hat er auf einer Traufseite ein Blechstück von 10 cm Länge eingestückelt, das finde ich echt frech -oder ???

    Was ist denn eure Meinung dazu ???

    Gruß Roland
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 christian24, 6. März 2004
    christian24

    christian24

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Schneverdingen
    Benutzertitelzusatz:
    Helfe gerne in Dachangelegenheiten!
    Ortgangverkleidung

    Hallo.
    Bin Dachdeckermeister und könnte Helfen,wenn
    Ansichtsfotos oder eine Schnittzeichnung da wäre.

    www.christian240960@yahoo.de



    Gruß Christian
     
  4. roland

    roland

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Günzburg
    Hallo Christian,
    danke für Dein Angebot, das neheme ich gerne an. Auf der Seite die Du angegeben hast komme ich nur auf die Startseite von Yahoo.
    Schick mir doch die richtige Adresse, am besten mit einer Privaten Mail.
     
  5. Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Moin, wenn du das www. weglässt, dürfte eine E-Mail doch ankommen.


    Grüße Andreas
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Verblechung Ortgangbohle - Was ist richtig ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blech für traufseite

Die Seite wird geladen...

Verblechung Ortgangbohle - Was ist richtig ??? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...