Verfüllsplitt

Diskutiere Verfüllsplitt im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forengemeinde, ich bin neu hier. Da ich gerade eine unterkellerte Doppelgarage baue hätte ich einige Fragen an euch. Baue alles...

  1. #1 Sensemann, 05.12.2014
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo liebe Forengemeinde,
    ich bin neu hier. Da ich gerade eine unterkellerte Doppelgarage baue hätte ich einige Fragen an euch.
    Baue alles selber, jedoch steht mir mein Architekt zur Seite:

    Im UG befindet sich ein Abstellraum, oben drauf die eigentliche Garage (Steht am Hang, deshalb bietet es sich an).
    Die Garage (EG) ist etwas länger. Deshalb muss jetzt der Arbeitsraum mit etwas verfüllt werden, das sich nie wirklich setzt!
    Mein Architekt meinte, ich sollte Verfüllsplitt dazu nehmen. Was ist das? Etwas spezielles? Baustoffhandel hat das leider nur in 25kg Säcken und ich brauche knappe 10m³....
    würde auch normaler Splitt gehen?

    Danke und Gruß
     
  2. #2 wasweissich, 05.12.2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Was bitteschön ist verfüllsplitt in 25kilo säcken??
     
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    das in Säcken ist der graue oder mittlerweile rote Gesteinbruch der Körnung 8, den kannste im Winter zum Streuen nutzen ...

    @TE: Du suchst einen Baustoffhändler. Wirklich setzen wird sich nur Beton nicht (glauben wir zumindest bis jetzt). Ich würde ein Frostschutzmaterial (ggf. aus Recycling) nehmen. Körnung 0/32, wenn maschinell verdichtet werden kann. Bei leichtem Verdichtungsgerät würde ich über 0/16 nachdenken. Immer schön in Lagen einbauen und Verdichten bis dicht. Da bauen andere Hochhäuser drauf.
     
  4. #4 Sensemann, 05.12.2014
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Vielen Dank für die Antwort,
    Das nächste vor was ich ein wenig Bauchweh hab ist, dass ich ja das Zeug auffüllen muss (7x 2,5m) ohne das meine Decke drin ist.....
    Hab mal gelesen, dass man erst den Arbeitsraum auffüllen darf, wenn die Decke drin ist, da die ja die "Steiffigkeit" reinbringt!
    Zur Info: Sind Betonschalungssteine (LxBxH 50cm x 30cm x 25 cm) 9 Reihen, pro Kammer 2x Senkrecht 10er Eisen sowie zwischen jeder Reihe 10er Eisen waagrecht...

    Vielen Dank
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Warum arbeitest du nicht den Überstand wie eine Kragplatte aus? Alles Andere ist doch Risiko, das sackt 2 cm und du bist gearscht...
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Statiker fragen.
     
  7. #7 Sensemann, 05.12.2014
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Die Decke wird direkt eingeschalt (20 cm), also nix fertig! 2 Bewehrungen kommen rein!
    An dem Vorsprung sind noch 3 Stützpfeiler, sodass der Überhang dort aufliegt!
    (Hoffe es ist verständlich)
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wozu dann unterfüllen?
     
  9. #9 Sensemann, 06.12.2014
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Weil ich ja zwischen den Stützpfeilern von unten nicht schälen kann!
     
  10. #10 wasweissich, 06.12.2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ein hohlraun unter einer auskragung ist ja jetzt nicht wirklich praktisch .

    aber wenn die pfeiler stehen kann da doch einfacher gewaschener kies rein.
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wieso willst du den denn schälen?
     
  12. #12 Sensemann, 06.12.2014
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    ich meinte schalen :-)
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Klar kannst du den schalen... Nur halt nicht ausschalen *g*
     
  14. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Nennt sich verlorene Schalung ... Kann man auch mit einer Hinter/Unterfüllung machen ... muss ja nur solange anwesend sein, bis Beton selbsttragend ausgehärtet sit .. danach ist es ja wurscht, ob es ein paar Centimeter zusammensackt oder nicht ...
     
  15. #15 Sensemann, 07.12.2014
    Sensemann

    Sensemann

    Dabei seit:
    05.12.2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Ba-Wü
    Dann kann ich ja gleich mit verfüllsplitt oder ähnlichem auffüllen!
     
  16. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Kein Verfüllsplit ... sondern das billigste verdichtbare Material, was der Baustoffhändler daliegen hat. Idealerweise einigemaßen kapilarbrechend. DAS ist deine Verlorene Schaluing. Zu mehr ist das nicht gut. Es ist später verbaut.
     
  17. #17 gunther1948, 07.12.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn man schon blödsinn baut, dann sollte man sich vorher über das wie gedanken machen.
    ob deine wände ohne decke verfüllt werden können sagt dir dein statiker.
    ich glaube aber kaum, dass du da in ausreichendem masse verdichten kannst.
    wenn das alles noch auf pfeilern ( hoffentlich ausreichend gegründet ) liegt vielleicht auch garnicht notwendig.

    gruss aus de pfalz
     
  18. #18 wasweissich, 07.12.2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    vorsicht ,bastelwastel,

    0/32er rundkorn,in drei lagen ,je lage einmal gut gewässert ,und die kirche kann im dorf bleiben .
     
  19. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Und mitten in die Auskragung einen Revisionsdeckel, dann kann man später immer wieder noch was nachfüllen;-)
     
Thema:

Verfüllsplitt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden