Verhältnis Masse zu Volumen für Zementmörtel

Diskutiere Verhältnis Masse zu Volumen für Zementmörtel im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Freunde :) Ich spiele mit dem Gedanken, selber Terrassenplatten zu gießen mit Hilfe von Schalungsformen, die man in diversen Formen und...

  1. #1 icefire, 12.09.2018
    icefire

    icefire

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Unterschleißheim
    Hallo Freunde :)

    Ich spiele mit dem Gedanken, selber Terrassenplatten zu gießen mit Hilfe von Schalungsformen, die man in diversen Formen und Ausführungen finden kann.

    Nach vielen Recherchen im Netz habe ich gelernt, dass (trotz extrem widersprüchliche Infos in Foren, etc.) sich ein Massenverhältnis von 1 Teil Zement zu 3 Teilen Sand/feinem Kies zu empfehlen ist.

    Allerdings möchte ich eine grobe Rechnung machen, wie viel Material ich brauche. Das Volumen der Schalungsform zu kalkulieren ist einfach. Die Anzahl von Terrassenplatten lässt sich auch einfach ermitteln.

    Die Frage, die mich plagt ist: Wie viel Liter Zementmörtel würden aus 25kg Zement und 75kg Sand entstehen?
    Bei den Trockenbetonmischungen bekommt man laut Spezifikation aus 25kg Trockenbeton mit der jeweiligen Menge Wasser ca. 13 Liter Beton.

    Ist die Dichte bei einem Zement/Sand Verhältnis von 1/3 ähnlich? Also dann hätte ich von 25kg Zement und 75kg Sand ca. 50-55 Liter Zementmörtel? Ich will herausfinden, wie viel Zement und Sand ich brauche...

    Sorry für die dumme Frage, liebe Grüße und vielen Dank für die Hilfe :)
     
  2. #2 Hotliner, 13.09.2018
    Hotliner

    Hotliner

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    E-Techniker
    Hallo!

    1:3 ist für stabile Platten ein wenig mager.

    Ich würde Fertigbeton in Säcken verwenden u. ein wenig Zement dazu mischen, sowie das Baustahlgitter nicht vergessen, wenn es länger halten soll.
     
  3. #3 icefire, 13.09.2018
    icefire

    icefire

    Dabei seit:
    28.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Unterschleißheim
    Danke für die Info. Wenn man das Material selber mischt wird es wesentlich günstiger als wenn man Beton in Säcken hernimmt. Das Verhältnis Zement zu Sand lässt sich immer anpassen, allerdings bleibt die Grundfrage immer noch bestehen - wie lässt sich das Volumen der Fertigmischung ausrechnen wenn das Volumen der Platte und die Massen der Zutaten bekannt sind?
     
  4. #4 Hotliner, 13.09.2018
    Hotliner

    Hotliner

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    E-Techniker
    Ich weiss ja nicht wieviele Platten in welcher Grösse u. Stärke, Du wirklich machen willst.

    Aber früher hatte man an der Mischmaschine ( wenn vorhanden ) diese Daumen x pi Formel verwendet:
    Für guten Beton, auf 4 Schaufeln Sand dann 1 Schaufel 275er Portland-Zement.
    Dann wiegst die Schaufel je einmal mit Sand oder Zement ab, wie schwer die dann ist!

    Wieviel Volumen Deine wievielenXY? Platten dann benötigen, musst Du schon selber ausrechnen, oder einfach beim nächsten guten Baumarkt, Blauäugig hinterfragen.
    Ich würde die ersten Platten, trotzdem mit Fertigbeton machen, dann sieht man in etwa wie weit man mit einem Sack kommt u. wie Ertragreich der war.
    Und soviel erspart man sich beim Material nicht wirklich, sparen kann man nur bei DIY!

    Woher hast Du denn dann den Sand u. den Zement, wenn er nicht in Säcken daherkommt?
     
  5. #5 bauspezi 45, 13.09.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    soso oder soso ?
    das alles ist doch ein wenig anders und schwieriger
    schaut einfach ins Netz denn das langwierige erklären zu X. Mal
    kann man sich dann sparen
    https://www.google.de/search?q=beto...ome..69i57.17742j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8
     
  6. #6 bauspezi 45, 13.09.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    Hotliner gefällt das.
  7. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Sand gibt es lose ohne Säcke.
     
  8. #8 Hotliner, 13.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2018
    Hotliner

    Hotliner

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    E-Techniker
    @bauspezi 45!

    Manche wollen alles am Präsentierteller, nach Kelle, Glättspachtel u. dgl. was dazu gehört, wurde ja nicht gefragt!
    Ausserdem wollte man das Volumen wissen, nicht unbedingt das Gewicht.

    Auf dem Anhänger....wenn wirklich vorhanden?
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 bauspezi 45, 13.09.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    wenn man Zeit hat kann das Spaß machen aber man sollte es bei
    Versuche belassen, die fertigen Betonplatten sind stabiler und
    preiswerter.
    was Spaß macht sind selbst gegossene Pflastersteine 10/20/8 cm
    hab bei mir im Garten Wege gebaut und damit Abgrenzung zu Rasen verbaut
    täglich so 50 Stück gehen schnell...
     
  10. #10 bauspezi 45, 13.09.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    wer das noch nie gemacht hat braucht auch entspr. Materialien.
    was alles dazu gehört sollte schon erwähnt werden auch wenn
    nicht danach gefragt wurde, bei vielen hapert es allein schon daran...
     
  11. #11 petra345, 13.09.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ob 1 zu 3 oder 1 zu 4 ist völlig unwichtig wenn man zu viel Wasser zugibt.
    Mit wenig Wasser kann man aber das Material nicht ausreichend verdichten.
    Deswegen braucht man Verflüssiger. Den geeigneten wird man kaum im Baustoffhandel bekommen. Es sei denn man bestellt ein 200 l-Faß. Dann kostet er lediglich 400 € pro Faß +.

    Bei Waschbetonplatten braucht man außerdem einen Verzögerer. Den gibt es in Form von imprägniertem Papier oder mit vergleichbaren Tricks.

    Und einen Rüttler braucht man sowieso. Also einfach wird das nicht.

    Der Beton der Platten hat immerhin eine Festigkeit von C 45 oder ähnlich. Das ist kein Heimwerkerbeton.


    .
     
  12. Mijo

    Mijo
    Administrator

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    IT-Fachmann
    Ort:
    Berlin
    Off-Topic entfernt. Bitte beim Thema bleiben.
     
  13. #13 bauspezi 45, 15.09.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    komische "Aufräumarbeiten"
     
  14. #14 bauspezi 45, 15.09.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    330
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    industrielle Betonplatten Herstellung geht recht einfach.
    eine Form entspr. Mischung , Mischung in die Form dann wird mit viel Druck die Mischung verdichtet
    danach kann die Platte auf das Trocknungsrost
     
Thema: Verhältnis Masse zu Volumen für Zementmörtel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dichte zement

Die Seite wird geladen...

Verhältnis Masse zu Volumen für Zementmörtel - Ähnliche Themen

  1. Verhältnis Architekt - Fachplaner

    Verhältnis Architekt - Fachplaner: Sicherlich nicht uninteressant: Muss ein Architekt die Berechnungen von Fachplanern nachrechnen? Wie sieht die Verantwortlichkeit eines...
  2. mal so im Verhältnis

    mal so im Verhältnis: was grad so abläuft... in Berlin-Brandenburg brannten 300 Hektar Wald...wenn hat es gejuckt?.....jetzt aktuell mindestens 800 Hektar ober- und...
  3. Anschlusskosten Verhältnis - Tiefbauer

    Anschlusskosten Verhältnis - Tiefbauer: Guten Abend zusammen, ich hoffe hier ein wenig Klarheit zu folgendem zu erhalten: Mir liegt ein Angebot eines...
  4. Verhältnis installierte Leistung, thermisch (kW) zu Heizwärmebedarf (kW/m2a)

    Verhältnis installierte Leistung, thermisch (kW) zu Heizwärmebedarf (kW/m2a): Liebes Forum, ich habe eine Frage zu der Auslegung einer fiktiven Heizungsanlage, bzw genauer gesagt zu den o.g. Werten, bzw. wie diese...
  5. Welcher Putz hat welches Preis-Qualitäts-Verhältnis

    Welcher Putz hat welches Preis-Qualitäts-Verhältnis: Hallo zusammen, wir bauen ein ZFH mit 175mm Kalksandstein und 200mm EPS-WDVS (Flachdach ohne Überstand, ein paar Bäume stehen auch hinterm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden