Verklebter Vinylboden löst sich und macht Geräusche

Diskutiere Verklebter Vinylboden löst sich und macht Geräusche im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Liebe Bauexperten, im November 2019 wurde von einer Fachfirma 60 qm Vinylboden in Plankenform in meinem Einfamilienhaus verlegt. Nach kurzer Zeit...

  1. #1 Vortex81, 08.09.2020
    Vortex81

    Vortex81

    Dabei seit:
    07.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Bauexperten,

    im November 2019 wurde von einer Fachfirma 60 qm Vinylboden in Plankenform in meinem Einfamilienhaus verlegt.
    Nach kurzer Zeit habe ich erhebliche Mängel (nach meinem laienhaften Verständnis) festgestellt.

    So hat sich der Vinylboden an mehreren Stellen, vor allem an den Fugen der einzelnen Planken, gelöst. Das Problem trat stärker in den Randbereichen der Zimmer, vor allem in den Anschlussbereichen der Türzargen, auf, aber auch vereinzelt mitten im Raum (siehe Fotos).

    Da die Firma noch keine Endrechnung gestellt hat, habe ich mündlich reklamiert, und es wurde mehrfach nachgebessert, insgesat 5 Mal über mehrer Monate (Planken mit Heißluftgebläse gelöst und neu verklebt), da immer neue Stellen hinzugekommen sind.

    Das letzte Mal wurde Mitte Juli nachgebessert. Jetzt wollte ich schon mal einige Möbel aufstellen und habe festgestellt, dass immer noch Mängel vorhanden sind. Aktuelle Situation:

    - wieder Ablösungen an einigen Stellen wie auf den Fotos zu sehen.

    - an einigen Stellen macht der Boden "schatzend-knackende" Geräusche, wenn man darüberläuft, so als ob sich der Boden beim darüberlaufen vom Unterboden ablöst. Vor allem im zukünftigen Schlafzimmer ist das sehr störend. Fehler kann an den Stellen beim darüberfahren mit der Hand reproduziert werden. Fugen sind noch keine zu sehen.

    Meine Frage an die Bauexperten zwecks dem weiteren Vorgehen:

    1) Wie soll ich nun vorgehen, um endlich (und schnell) einen mangelfreien Boden zu bekommen. Mängelrüge stellen, und da auch rein schreiben, dass die Firma jetzt auch bitte dafür zu Sorgen hat, dass keine neuen Mängel mehr auftreten?

    2) Macht es überhaupt noch Sinn, jetzt weiter an dem Boden herumzudoktern, oder wäre die Radikallösung (Boden rausreißen und komplett neu machen ) nicht sinnvoller?

    3) Sind die geschilderten Mängel bis zu einem gewissen Grad hinzunehmen (falls die Firma so agumentieren sollte)?

    Und aus Interesse:

    4) Was könnten denn die Ursachen für die geschilderten Mängel sein, vor allem dass sich die Verklebung erst nach Monaten zu lösen beginnt?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    PS: Ungenauigkeiten und Unzulänglichkeiten in der Beschreibung bitte ich zu entschuldigen. Ich bin absoluter Bau-Laie. Auch habe ich vorher nach den von mir beschrieben Mängeln im Internet gesucht und nichts gefunden, dass meinem Fehlerbild entspricht.
     

    Anhänge:

  2. #2 Vortex81, 11.09.2020
    Vortex81

    Vortex81

    Dabei seit:
    07.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Update:

    Geschäftsführer der Firma war da und hat den Boden begutachtet. Hat die beanstandeten Mängel auch erkannt.
    Vermutet Fehler bei der Verklebung, diese wurde damals von einem durch die Firma beauftragten externen Bodenleger ausgeführt.
    Boden wird übernächste Woche komplett demontiert, neu gespachtelt und neu verlegt.

    Dabei wird dann vermutlich auch herauskommen, was genau schiefgelaufen ist. Werde dann hier wieder berichten.
     
    tomtom79 und simon84 gefällt das.
  3. Nighty

    Nighty

    Dabei seit:
    16.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Vortex81,

    habe genau das gleiche Problem; verklebtes Vinyl (Designbelag) hatte sich gelöst. Es handelt sich um einen Neubau, Estrich wurde gemessen und ist trocken (CM Messung).

    es wurde alles rausgerissen, neu verspachtelt und neu verklebt.

    nun nach ca 2 Wochen lösen sich schon wieder einige Stellen (da klebt das Vinyl nicht richtig).

    was hatte es bei Dir gegeben?
     

    Anhänge:

  4. #4 Vortex81, 16.04.2021
    Vortex81

    Vortex81

    Dabei seit:
    07.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Nighty,

    tut mir leid, dass Du so einen Ärger mir dem Vinylboden hast. So was ist sehr ärgerlich, ich weiß es ja aus eigener Erfahrung.

    Bei mir wurde der Boden letztes Jahr Ende September rausgerissen, der Untergrund neu verspachtelt und nochmal mit neuen Planken (selbes Fabrikat)
    alles neu verklebt.

    Seit dem hat sich zum Glück nichts mehr gehoben, und ich hoffe das bleibt jetzt auch dauerhaft so, da die Wohnung fertig eingerichtet ist.
    Die Mitarbeiter (diesmal direkt Angestellte von der Firma) haben auch beim Rausreißen festgestellt, wie leicht das teilweise ging. Deswegen vermute ich
    einfach Schluderei bei der Verklebung.

    Nach meiner Erfahrung würde ich davon abraten, Vinyl- bzw. Desginboden im Privatbereich zu verkleben. Wenn irgendwas schief geht oder man keine Lust mehr auf den Boden hat, muss alles aufwendig rausgerissen und entsorgt werden. Einfach eine riesen Sauerei.

    Achja, was mir noch einfällt, Du hast ja auch größere Fenster in der Wohnung. Mir wurde gesagt (und ich habe es auch so umgesetzt), die ersten Tage nach der Verlegung die Rolläden unten zu lassen bzw. für Verdunkelung zu sorgen, weil durch die Sonneneinstrahlung sich der Boden so stark erwärmen kann, dass der Kleber nicht richtig aushärtet.
     
  5. Nighty

    Nighty

    Dabei seit:
    16.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war es genauso, nur dass wieder der gleiche Verleger verlegt hat (subunternehmer).

    beim ersten mal haben wir auch dir Spachtelmasse komplett entfernt, richtige Scheiss Arbeit, musste aber weil die Spachtelmasse an vielen Stellen sehr lose und teilweise einfach mit nem Spachtel weggekratzt werden konnte.

    ist bei dir auch neu verspachtelt worden? Oder ist die Spachtelmasse drin geblieben?
     
  6. #6 Vortex81, 16.04.2021
    Vortex81

    Vortex81

    Dabei seit:
    07.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ich weiß es leider nicht mehr. Es lag dann auf jeden Fall vor dem Verlegen eine frische Spachtelschicht über den gesamten Bodenbereich.
    Ich würde darauf bestehen, dass der Boden von firmeneigenen Mitarbeitern ausgebesstert bzw. neu gemacht wird.
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1.127
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ursachen gibt es da wohl viele:
    fehlende / falsche Grundierung
    falsche, überlagerte, nicht kompatible Spachtelmasse aus Kostengründen?
    falscher Kleber für das verwendete Produkt

    zu behaupten, dass firmeneigene Mitarbeiter das besser machen halte ich für sehr gewagt, es gibt auch gute
    und verantwortungsvolle Subunternehmer
     
  8. Nauer

    Nauer

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    7
    "Living Surface" Wie bei Echtholz. Ist doch schön
     
    Fabian Weber gefällt das.
  9. #9 Vortex81, 16.04.2021
    Vortex81

    Vortex81

    Dabei seit:
    07.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Da hast Du natürlich erstmal Recht. Ich habe auch nicht generell behauptet, dass es Sub-Unternehmer schlechter machen.
    Nur im Fall von Nighty gab es jetzt zwei Mal die Probleme mit dem selben Sub-Unternehmer. Die Firma kann sich ja dann erstmal
    rausreden und sagen "Subunternehmer schuld", bis dann endlich was passiert können dann wieder Wochen vergehen.

    Ich würde eine schriftliche Mängelrüge mit konkreter Mängelbeschreibung und konkreter Frist zur Beseitigung der Mängel an den Unternehmer schicken.
    Es sollte im Interesse des Unternehmens sein, im diesem Fall vielleicht doch auf Firmen-Interne Mitarbeiter zu setzen. Vielleicht hat der Chef dann auch eine größere Motivation nachzukontrollieren, ob die Arbeiten fachgerecht ausgeführt werden.
     
  10. #10 Blackpiazza, 16.04.2021
    Blackpiazza

    Blackpiazza

    Dabei seit:
    19.06.2019
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    116
    Und die Aussage
    Find ich bisschen übertrieben weil du schlechte Erfahrungen gemacht hast wir haben auch etwa 60 m2 Design Belag und absolut keine Probleme vlt weil unsere Verleger wussten was sie tun ?
     
  11. #11 Vortex81, 16.04.2021
    Vortex81

    Vortex81

    Dabei seit:
    07.09.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde eben aufgrund meiner persönlichen Erfahrung davon abraten. Wie geschrieben, ich bin kein Experte. Wenn man genau weiß, dass man den Boden die nächsten 10, 15, 20 Jahre so lassen möchte und alles richtig ausgeführt wird, kann man es gerne verkleben lassen. Hab ich ja jetzt auch. Ich würde es nur nicht nochmal machen wollen, denn, wie geschrieben, rausreißen ist eine Sauerei und der Boden dann Sondermüll.
     
  12. #12 Fabian Weber, 17.04.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.938
    Zustimmungen:
    3.268
    Das ist er doch schon beim Einbau oder???:D
     
  13. #13 Lexmaul, 17.04.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.928
    Zustimmungen:
    2.157
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Scheiss Vinyl - das ist echt einfach nur Dreck.
     
Thema: Verklebter Vinylboden löst sich und macht Geräusche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vinylboden löst sich

    ,
  2. vinylboden macht geräusche

    ,
  3. verklebter boden löst sich

    ,
  4. geklebter vinylboden löst sich,
  5. gelebter venylboden löst sich ,
  6. verklebter vinylboden löst sich
Die Seite wird geladen...

Verklebter Vinylboden löst sich und macht Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Neubau - Verklebter Vinylboden löst sich zum 2ten Mal

    Neubau - Verklebter Vinylboden löst sich zum 2ten Mal: Hallo zusammen, in unserer Neubauwohnung wurde durch eine Fachfirma Vinylboden verklebt (Designboden von Meister), Grundlage war Fließestrich....
  2. Deckenpanele erneuern, Folie vor Isolierung nicht verklebt?

    Deckenpanele erneuern, Folie vor Isolierung nicht verklebt?: Hallo, ich bin gerade dabei meine DG Wohnung zu renovieren. Beim Entfernen der Deckenpanele ist mir aufgefallen das die Folie vor der Isolierung...
  3. Außenwand Steine seitlich nicht verklebt

    Außenwand Steine seitlich nicht verklebt: Hallo, bei meinem Neubau kann ich durch einige Steine das Tageslicht sehen, außerdem sind einige Steine sehr grob ausgeplatzt. Ist dort...
  4. Verklebter Vinylboden, Wellen im Gegenlicht

    Verklebter Vinylboden, Wellen im Gegenlicht: Hallo zusammen, wir haben einen Designboden bei uns im Haus verlegen lassen. Im Gegenlicht sieht der Boden sehr wellig und uneben aus. Beim...
  5. Vinylboden Verklebt

    Vinylboden Verklebt: Hallo, ich würde bei uns gerne den Vinyl Boden Verkleben lassen, das Angebot passt auch. Ein Bodenleger meinte aber, das die schimmende...