Verlegung Abwasserrohr Küche - HILFE

Diskutiere Verlegung Abwasserrohr Küche - HILFE im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich brauche Euren Rat und Hilfe. Ich beziehe eine Neubauwohnung. Diese Woche wurde das Aufmass für die Küche vermessen. Es gibt...

  1. Fliesen

    Fliesen

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen
    Ort:
    Landshut
    Hallo,

    ich brauche Euren Rat und Hilfe.

    Ich beziehe eine Neubauwohnung. Diese Woche wurde das Aufmass für die Küche vermessen.

    Es gibt jetzt ein Problem mit dem Abwasserrohr. Ob es ein Problem ist weiß ich nicht. Der Küchenplaner sagt....."Abwasserrohr muss richtig verlegt sein sonst passt die Küche nicht "......Installateur sagt "Da wirds schon eine Lösung geben ". Ich habe keine Ahnung und Angst das etwas schief geht.

    Zu den Einzelheiten. Ich habe euch den Küchenplan in der Anlage beigefügt.
    Die Küchenwand besteht aus Ziegeln und davor wurde eine Vorsatzschale verlegt wo aber nur Warm- u. Kaltwasser und Stromleitungen verbaut sind. Das Abwasserrohr passt nicht rein und muss vor der Vorsatzschale verlegt werden.

    Wie Ihr im Plan seht muss das Abwasserrohr 1,85 Meter zum Fallrohr verlegt werden. Der Sockelbereich der Küche ist 12cm hoch. Der Installateur will das Abwasserrohr im Sockelbereich laufen lassen. Zum nächsten Problem. Da das Abwasserrohr am Geschirrspüler vorbei muss, ist laut Küchenbauer in diesem Bereich kein Sockel vorhanden wo das Rohr laufen kann.

    Plan des Installateur ist, das Abwasserrohr im Sockel laufen zu lassen und im Bereich des Geschirrspülers die Vorsatzschale aufschneiden und dort das Rohr laufen lassen.

    Als Laie kommen da für mich Zweifel auf ob das funktioniert. Ich lese immer von Gefälle das gewisse Prozent haben muss.

    Genügt der Sockelbereich für das benötigte Gefälle wirklich?
    Das Rohr macht ja vor dem Geschirrspüler wohl einen 90 Grad Kurve in die Vorsatzschale und nach dem Geschirspüler wieder eine 90 Grad Kurve von der Vorsatzschale heraus und läuft dann weiter zum Fallrohr.
    Kann das klappen??

    Bin wirklich etwas verzweifelt. Nicht das die Küche kommt und kann wegen dem Abflussrohr nicht eingebaut werden.

    Bitte um Euren Rat/Meinung/Hilfe

    Vielen vielen Dank
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Dürfte mit etwas Geschick und gutem Willen auf allen Seiten kein Problem sein.
    Ich hätte auf die Vorwand, in die noch nicht mal eine 50er HT reinpasst gänzlich verzichtet und die Leitungen auf Putz an die richtige Stelle gelegt. Auf welcher Höhe liegt denn der Schmutzwasseranschluss?

    Eine weitere Möglichkeit, um genügend Installationsraum zu schaffen, wäre die Verwendung von 65 oder 70 cm breiten Arbeitsplatten.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und wie soll es dann im Bereich der Spülmaschine "reinpassen"?

    Gefälle zum Fallrohr hin sollte nicht das Problem sein, aber das hin und her um die Spülmaschine haut mich nicht vom Hocker. Mit 90° sollte da sowieso nicht gearbeitet werden, aber ich denke das weiß der Fachmann.

    Ich frage mich, warum man nicht komplett in Vorsatzschale kann, und warum das jetzt erst auffällt. So etwas plant man doch vorher.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Fliesen

    Fliesen

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen
    Ort:
    Landshut
    @ThomasMD:
    Auf welcher Höhe liegt denn der Schmutzwasseranschluss?
    Meinst Du beim Fallrohr? Da ist er direkt am Fussboden


    @R.B.:
    Da es ein Bauträgerkauf ist, musste ich dem Bauträger den Küchenplan
    vor 6 Monaten geben. Wie und wo die Leitungen verlegt werden ist doch
    Aufgabe des Bauträgers. Ich will nur das die Küche so reinpasst wie
    geplant. Das Problem ist mir erst seit Mittwoch bekannt, da der Küchenbauer das Aufmass vermessen hat und da wurde darüber auf der Baustelle gesprochen. Im Küchenraum ist schon alles verbaut bis auf das Abflussrohr.
    Das passt aber nicht hinter die Vorsatzschale. Warum???
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich habe keine Ahnung was sich Dein BT dabei denkt oder gedacht hat. Wenn der Küchenplan vorher schon fest stand, dann hätte man das Rohr bereits vorab vorbereitet und verlegt. Entweder im Bodenaufbau oder in der Wand oder wie auch immer.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 Rudolf Rakete, 21. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wie tief ist denn die Vorsatzschale?

    Aber im Grunde ist hinter einem Geschirrspüler immer genug Platz, schließlich muß der Ab und Zulaufschlauch dahinter passen. Verstehe ich nicht. Schau doch mal ob du zu dem Geschirrspüler nicht ne Zeichnung mit Außenmaßen bekommst.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber auch für ein 50er Rohr inkl. Befestigung und allem drum und dran?

    Bei Einbaumaschinen könnte der Sockelbereich ausreichend sein.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Fliesen

    Fliesen

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen
    Ort:
    Landshut
    die Vorsatzschale ist 8cm. Nur dahinter kann das Rohr nicht verlegt werden laut Bauträger. Warum??

    Der Geschirrspüler hat die Maße HxBXT 86,5/60/57.
    Der Geschirrspüler steht direkt am Boden. Somit ist in diesem Bereich kein Sockel von 12cm wo das Rohr verlegt werden könnte. Aussage Küchenbauer
     
  10. #9 Rudolf Rakete, 21. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!

    Jepp aber wenn es ein Einbaugerät ist ist in der Regel im Sockelbereich auch hinter der Maschine Platz, deswegen mein Tipp mit der Zeichnung.
     
  11. #10 wasweissich, 21. Januar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    richtich
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber wenn ich das oben richtig gelesen habe, dann hat der Küchenbauer bereits gesagt, dass es sich um ein Standgerät handelt und angeblich kein Sockel verfügbar ist.


    Gruß
    Ralf
     
  13. #12 Rudolf Rakete, 21. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Tja dann Einbaugerät bestellen und gut ist.
     
  14. Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Ich hab eine Unterbau Maschine. Da hat der Sanitärmensch die komplette Verlegung von zu und Abfluss hinter der Maschine hin gekriegt weil das vom Spülenschrank nicht passte. Hab allerdings ziemlich tiefe Arbeitsplatten.
     
  15. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    i.d.r reicht es wenn die arbeitsplatte 5 cm tiefer als standard ist.
    dann reich der platz hinter den einbauteilen (+3-4) für ein 50 er rohr mit abzweig, muffen etc.
     
  16. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Genau, das hatte ich oben bereits geschrieben.

    Schade, dass der TE nur auf jeden zehnten Hinweis reagiert. Auch Unter- und Einbau-Geschirrspüler haben unten an der Rückseite eine Aussparung für Sockel und Leitungen. Mit diesem Platz und einer etwas tieferen Arbeitsplatte lässt sich eine Menge erreichen.

    Warum der Bauträger das nicht gleich ordentlich gemacht hat, wissen wir auch nicht. Jetzt müssen Lösungen her und kein Gejammer.
     
  17. Fliesen

    Fliesen

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen
    Ort:
    Landshut
    Die Küche ist bestellt.... Da kann leider nichts mehr geändert werden.

    Ich muss dann wohl auf den Installateur vertrauen das er es mit dem Abflussrohr hinbekommt
     
  18. #17 Pruefhammer, 21. Januar 2012
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    Hallo,
    Alles kein Problem und die Aufregung vermtl. nicht wert. Hinten hat praktisch jeder Geschirrspüler eine entsprechende Aussparung, da kann ein DN50 Rohr verlegt werden, da darf nur im Bereich des GSP keine Muffe sein, aber das wird man ja wohl hinbekommen, ich habe mir gerade die Maßzeichnung eines aktuellen Spüles eines großen deutschen Herstellers herausgesucht der mit S anfängt und aufhört. Da ist der Rücksprung 53mm, da sollte reichen. Da baue ich doch keine Verschwenkung ein.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Fliesen

    Fliesen

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen
    Ort:
    Landshut
    ob dies für meinen Geschirrspüler dann auch gilt?

    Es ist der sbv48m10eu
     
  21. #19 Rudolf Rakete, 22. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Weißt Du ich habe schon vor etlichen Biträgen geschrieben geh auf die Webseite und suche nach einer Techn. Zeichnung des Geräts. Ich habe ca. 30sec. gebraucht um die zu finden und dort sieht man im Sockelbereich hat dieser Gsp in der Höhe von mind. 89mm eine Aussparung von 53mm.

    Warum nölst Du hier nur rum anstatt mal die Ratschläge anzunehmen und selber mal aktiv zu werden...:mauer
     
Thema: Verlegung Abwasserrohr Küche - HILFE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abflussverlegung hinter kücj

    ,
  2. abflussrohr aufputz verlegen

    ,
  3. abflussrohre küche

    ,
  4. wasseranschluss hinter der spülmaschine verlegen,
  5. küchen abwasserrohr
Die Seite wird geladen...

Verlegung Abwasserrohr Küche - HILFE - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  4. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  5. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...