Verlegung Abwasserrohre EG nur auf den Wänden zulässig?

Diskutiere Verlegung Abwasserrohre EG nur auf den Wänden zulässig? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich baue mit einem GU. EFK mit Keller, EG, DG (Zeltdach). Mauerwerk: DG + EG: Ytong (Außenwände 36,5) Keller: Kalksandstein Das große...

  1. cano1

    cano1

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    ich baue mit einem GU. EFK mit Keller, EG, DG (Zeltdach).

    Mauerwerk: DG + EG: Ytong (Außenwände 36,5)
    Keller: Kalksandstein

    Das große Bad liegt im DG über dem Gäste-WC, welches im EG liegt.

    Der Projektleiter des GU sagt, er könne aus statischen Gründen die Abwasserrohre nicht in den Wänden im EG verlegen, sondern nur auf den Wänden mit Verkleidung/Ummauerung.

    Es müssen 3 Abwasserrohre vom DG in KG gelegt werden (Badewanne, Dusche, WC + Waschbecken).

    Die Verlegung der Rohre im EG war zunächst so geplant:

    - ein Rohr in einer Ecke des Gäste-WC, d.h. hier entsteht eine zusätzliche Ecke
    - ein weiteres Rohr in einer anderen Ecke des Gäste-WC, d.h. hier entsteht eine weitere zusätzliche Ecke
    - ein Rohr im Flur im Durchgang Eingangsbereich/Treppenhaus (Sichtfeld Eingangstür - Treppenhaus). D.h. auch hier würde eine zusätzliche Ecke entstehen.

    Nachdem ich mich beschwert hatte, sagte man zunächst eine Änderung wäre technisch nicht möglich. Dann wurde das Abwasser des WC und der Badewanne im DG zusammengefasst und so fällt das Rohr im Flur weg. D.h. jetzt sind nur noch die zwei Rohre im Gäste-WC und damit "nur" noch die beiden zusätzlichen Ecken im Gäste-WC vorgesehen.

    Meine Fragen:

    - gäbe es hier technisch keine andere Möglichkeit (bei Einhaltung der geplanten Raumgrößen)?
    - Müssten solche "Zusatzecken" nicht von vorne herein in der Vertragszeichnung eingezeichnet sein? M. E. handelt es sich hier um gravierende optische Beeinträchtigungen.

    Grüße
     
  2. #2 Fred Astair, 20.05.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    968
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die ungünstige Anordnung der Entwässerungsgegenstände hätte Dir schon bei der Einrichtungsplanung auffallen müssen. Irgendwie muss das Wasser weg und wenn Du dann noch Kekskrümelwände oder Porenbeton hast, ist keine statische oder thermische Reserve da, um Wandschlitze zu machen.

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
     
  3. cano1

    cano1

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Koblenz
    Die ursprüngliche Planung war mit 24cm Bims-Außenwände und 12 cm Isolierung.

    Auf meinen Wunsch ist bei gleichem Grundriss auf Ytong umgestellt worden (wollte kein WDVS).

    Alternativ wäre auch eine 36,5er KLM-Stein möglich gewesen.

    Wäre bei Bims/KLM eine Verlegung der Rohre in der Wand möglich gewesen?

    Und nochmals die Frage: Müssen solche deutlich sichtbaren Ecken nicht in der Vertragszeichnung zu sehen sein?
     
  4. #4 Kriminelle, 20.05.2017
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Vertragszeichnung, das gibt es nach HOAI nicht.
    Es gibt eine Vor-, eine Entwurfs-, eine Genehmigungs- und eine Ausführungsplanung.
    Laienhaft ausgedrückt wird sie immer detaillierter.

    Als Grundlage in einem Werkvertrag wird meistens die Vorplanung herangezogen.

    Vielleicht helfen Dir die obigen Begriffe, um eine zufriedenstellende Antwort zu bekommen.

    Meine persönliche Meinung: manche Laien wissen mehr, manche weniger. Allerdings sollte man wissen, dass Abflussrohre und Versorgungsrohre in einem Schacht verschwinden, der der Wand vorgelagert wird. Und wo im OG Wasser gelegt wird, muss es irgendwie nach unten geleitet werden. Das in nächster Möglichkeit, meist in einer Ecke des Raumes. Ob das nun ein optischer Mängel darstellt??? Pffff...
    Viele nutzen diese Schächte, um Spiegelnischen entstehen zu lassen, einige lassen diese Schächte in Einbauschränken verschwinden.
     
  5. cano1

    cano1

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Koblenz
    Mein Bruder hat vor 20 Jahren schlüsselfertig gebaut. Da wurden die Abflussrohre unter Putz in der Wand verlegt.

    Weiterhin habe ich durch meine Beschwerde erreicht, dass statt 3 nur 2 Abwasserrohre nach unten laufen.
     
  6. #6 Kriminelle, 20.05.2017
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann wurde eventuell die Wand verstärkt, also gedoppelt, oder es war Pfusch ;)
     
  7. #7 Fred Astair, 20.05.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    968
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Vor zwanzig Jahren war das Wort Wärmebrücke für viele noch ein Fremdwort.
    Vielleicht schaffen die es ja noch, alles auf ein Abwasserrohr zu reduzieren. Beschwer Dich doch nochmal.
    Unsere Altvorderen wussten noch, wie es geht, alle Entwässerungsgegenstände so zu konzentrieren, dass man kurze Wege zur Wasserver- und Abwasserentsorgung hat.
    Erst die "modernen" Bauherrn haben dazu geführt, dass sich die Meinung breitgemacht hat, die Techniker können alles regeln. Leider ist das sanitäre Pendent zum W-LAN noch nicht erfunden.
     
  8. #8 simon84, 20.05.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.386
    Zustimmungen:
    1.413
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Eigentlich ist das nicht so schwierig. Alles in Richtung WC und dann runter :) Das klappt auch heute noch.
    Warum geht es bei dir nicht (Grundriss?)
     
  9. cano1

    cano1

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Koblenz
  10. #10 Fred Astair, 20.05.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    968
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Links landen bei mir immer der Übersichtsseite.
    Warum überhaupt Links?
    Hier kann man Bilder und Dokumente direkt hochladen.
     
  11. cano1

    cano1

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Koblenz
    Ich bin relativ neu hier und mit den Funktionen nicht so vertraut. Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #12 Fred Astair, 21.05.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    968
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Dusche im OG würde ich nach rechts unten entwässern. Das sollte unter dem Estrich machbar sein.
    Wenn Du unterkellerst, dann WT und WC im EG unter der Kellerdecke nach rechts verziehen, ansonsten unter der Grundplatte nach außen führen und außerhalb des Hauses mit der anderen Abwasserleitung zusammenführen.
    Dann hast nur noch einen Fallstrang und den führst Du zum Belüften über Dach.
     
Thema: Verlegung Abwasserrohre EG nur auf den Wänden zulässig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abwasserrohr verlegen

    ,
  2. ht abflussrohr in bimsstein

    ,
  3. altbau abwasserrohr in der aussenwand

    ,
  4. abflussrohr verlegen in wand,
  5. abwassrohr dünne wand,
  6. abflussrohr an der Hauswand verlegen,
  7. abflussrohr aus der Wand führen,
  8. abwasserrohr vor der Wand neubau,
  9. abwasserrohre unter putz,
  10. zu und abflussrohre verlegen auf putz,
  11. abwasserleitungem in der Wand verlegen,
  12. Verlegung Ent-und Versorgungsrohre ,
  13. abwasserrohr im grundriss,
  14. Sanitärverlegung,
  15. abwasserrohre über Ecke,
  16. Abflussrohr Verkleiden dusche Forum www.bauexpertenforum.de,
  17. abwasser durch tragende wand
Die Seite wird geladen...

Verlegung Abwasserrohre EG nur auf den Wänden zulässig? - Ähnliche Themen

  1. LAN-Kabel im Altbau neben Abwasserrohr verlegen

    LAN-Kabel im Altbau neben Abwasserrohr verlegen: In einem Haus BJ 1987 soll nachträglich eine LAN-Verkabelung eingebaut werden. Hierzu gäbe es eigentlich eine fast ideale Möglichkeit: das...
  2. Abwasserrohr unter Estrich verlegen?

    Abwasserrohr unter Estrich verlegen?: Hallo zusammen, wir planen den Umbau eines alten Hauses (1915) und eine neue Einteilung des Erdgeschosses. Auf der Hofseite liegen Küche, HWR...
  3. Abasserleitung bei Küchenrenovierung verlegen

    Abasserleitung bei Küchenrenovierung verlegen: Hallo zusammen, wir bekommen eine neue Küche und möchten gerne die Spüle an eine andere Wand verlegen, geplant ist sie unters Fenster, an die...
  4. Küche versetzen, Abwasserrohr um 4 Ecken verlegen

    Küche versetzen, Abwasserrohr um 4 Ecken verlegen: Liebe Experten, habe schon einige hilfreiche Tipps hier gefunden. Habe leider trotzdem noch 2 Fragen bei denen ihr mir ev. helfen könntet....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden