Verlorene Schalung - was meint Ihr? Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

Diskutiere Verlorene Schalung - was meint Ihr? Hat jemand Erfahrung damit gemacht? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Forengemeinde, Mein Bauvorhaben ist eine landwirtschaftliche Maschinenhalle (Grundmaße 21x12m) mit integrierter Dreifachgarage. Der...

  1. #1 Betonbeppo, 8. April 2012
    Betonbeppo

    Betonbeppo

    Dabei seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Neumarkt
    Hallo Forengemeinde,

    Mein Bauvorhaben ist eine landwirtschaftliche Maschinenhalle (Grundmaße 21x12m) mit integrierter Dreifachgarage. Der Hochbau soll mit Doppelwandelementen ausgeführt werden. Hierfür ist ein umlaufendes Streifenfundament nötig. Die Halleninnenfläche soll später gepflastert werden.

    Eine Frage an euch:

    Wer hat Erfahrung mit verlorener Schalung und würdet ihr es wieder so machen? (Hersteller?/Preis?/Zeitaufwand? usw.)

    Hat bei mir folgenden Hintergrund:

    Als ehemaliger Landwirt haben wir diverse Maschinen um die Arbeiten selbst auszuführen zu können (Heckbagger, Radlader, Rüttelplatte, Stampfer, Rüttelflasche, Nivellierung usw.) Mein Dad ist bei einer größeren Baufirma, von dieser ich auch die Armierung passgenau bekommen würde....

    Ein örtlicher Bauunternehmer hat mir ein Angebot für die Schalung mit Perielementen gemacht, allerdings müsste hier ja mehr Aushub gemacht werden, Schalung setzen, Betonieren, Schalung raus und dann anfüllen und Verdichten. (Lohnkosten usw., Mietschalung, Zeitaufwand...) Der Preis ist dann schon mehr als die Hälfte der Doppelwandelemente inkl. Beton.

    Wir haben schon öfters selbst was betoniert (War zwar nie groß was statisches dabei, aber wir würden es uns schon zutrauen selbst zu machen)....

    Was meint Ihr??

    Ich bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

    PS: Bitte nicht nur posten, dass das nur eine Fachfirma machen kann, Doppelwände eh nix taugen, oder das die Kombination Halle+Garage eh schlecht ist ;-)...mir gehts mehr um die verlorene Schalung.


    Merci schon mal und noch frohe Ostern!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 8. April 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du hast , glaube ich , den grund , warun verlorene schalung so heisst , wie sie heisst nicht verstanden ...

    (so liest sich das für mich )
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum mehr aushub bei ortbeton?
    warum betonwände? mach ich nur, wenn statisch nix mehr hilft ;)
     
  5. #4 Gast036816, 8. April 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    für dein umlaufendes streifenfundament brauchst du keine verlorene schalung. entweder werden die fundamente gegen erdreich betoniert, bleibt das erdreich nicht stehen, dann musst du schalen und die schalung muss wieder raus.
     
  6. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    @Rolf ....erklär mir als Laie auf dem Gebiet doch bitte mal warum die Schalung wieder raus muss? Klar wenn aus Schalelementen geschalt wird muss das wieder raus, aber wenn z.b. aus Holz geschalt wird könnte das doch als verlorene Schalung drinne bleiben...ob das Sinn macht ist was anderes...
     
  7. #6 Betonbeppo, 8. April 2012
    Betonbeppo

    Betonbeppo

    Dabei seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Neumarkt
    http://www.passivhaus-in-muenster.de/wp-content/gallery/rohbau100121_1/rohbau_100121_024.jpg

    ich dachte an so etwas in der richtung, nur nicht so breit.

    @wasweissich: Ich weiß warum die verlorene Schalung so heißt, einmal benutzt und dann bleibt die drin....

    @mls: Der Boden ist leicht sandig, deswegen will ich es nicht komplett ohne Schalung machen

    @rolf a i b: Boden ist sandig, gegen Erdreich betonieren ist schlecht möglich, deswegen möchte ich eine verlorene Schalung setzen, dann seitlich mit neuem Sand und Erdreich anfüllen (dazwischen natürlich verdichten...) und danach betonieren, sprich ich brauch auf jedenfall weniger Beton...

    @manno79: hast du schon mal eine verlorene Schalung benutzt, wenn ja welcher Hersteller, deine Erfahrung würde mich interessieren....

    Gruß
    Martin
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    doppelwandelemente als verlorene schalung für streifenfundamente?
     
  9. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Oder habe ich etwas falsch gelesen?
    svjm
     
  10. #9 Gast036816, 8. April 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du darüber weiter baust, hast du holz im untergrund, der im laufe der zeit verrottet. damit schaffst du dir gestörte verhältnisse im untergrund.
     
  11. #10 gunther1948, 8. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    schau dir mal den link an http://www.msl-bauartikel.de/DE/arbeitsfugen_index.htm an
    oder google mal
    - stemform 3000 oder pecafil.
    nur verfüllen und verdichten geht erst nach abbinden es betons und billig wird die sache auch nicht. eine wiederverwendbare schalung ist auf alle fälle günstiger nur dazu kenn ich deine planung nicht.
    sonderformen = verlorene schalung , standartform= herkömmliche schalung.
    gebrauchte schalsysteme mit ca. 50 qm bekommt man für 1800 - 2500 €.
    firma hohenadel in mannheim vielleicht noch ein tip.

    gruss aus de pfalz
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    @mls: Doppelwandelemente sind dafür einmal zu teuer und nur bis 40cm zu bekommen.
    Da ist die Idee mit der verlorenen Schalung schon sinnvoller. Wird aber nur bei den angesprochenen Bodenverhältnissen gemacht.
    Einfach Baustoffhändler anfragen. Hersteller: z.B. Recostal/contec

    oder der deeplink zu gunther1948: http://www.msl-bauartikel.de/DE/fundamentschalung_index.htm
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Gast036816, 8. April 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit der blechschalung spart beddobeppo nichts am aufwand am aushub. der arbeitsraum muss genauso sein, könnte ein paar cm schmaler ausfallen. das einzige was wegfällt sind ausschalen und reinigen der schalelemente. ob der mehrpreis dem bauherrn das wert ist?
     
  15. manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    @rolf vielen Dank für die Info...jetzt mach ich mir mal wieder gedanken da beim kellertreppenanbau (3 Wände an die Hauswand + Bodenplatte + Treppe) wurde exakt solch eine Schalung genutzt, der Archi meinte das passt so...ich hoffe mal das gibt keine setzrisse mit den jahren...

    die einfachste variante ist also einfach gegen erde zu betonieren sofern keine Dämmung von Nöten ist...

    @Betonbeppo....die Schalung haben die Jungs der Baufirma selbst gebaut...Bretter, Nägel, Holzpfosten...fertig...
     
Thema: Verlorene Schalung - was meint Ihr? Hat jemand Erfahrung damit gemacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verlorene schalung fundament

    ,
  2. verlorene schalung preis

    ,
  3. verlorene schalung streifenfundamente

Die Seite wird geladen...

Verlorene Schalung - was meint Ihr? Hat jemand Erfahrung damit gemacht? - Ähnliche Themen

  1. Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?

    Treppengeländer aufhübschen jemand Ideen?: Hallo Bin gerade dabei nen Plan zu machen für die Sanierung und gerade dabei zu überlegen ob das alte Geländer raus soll Oder ob man es ein...
  2. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886
  3. Erfahrungen mit Klick-Vinyl?

    Erfahrungen mit Klick-Vinyl?: Hallo, wir wollen unbedingt einen Bio-Vinylboden - Wineo 1000 heißt die Serie: [Link entfernt] Unser Bodenleger hat uns jetzt, unabhängig von...
  4. Erfahrung mit Infrarot Heizkörper

    Erfahrung mit Infrarot Heizkörper: Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit diesen neuartigen Infrarot Heizkörpern?? Es wäre vielleicht bei kleineren Räumen eine Option. Gruß Atomio
  5. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...