Vermutete Kopplung Wasserleitung -> Stein -> Wand lösen?

Diskutiere Vermutete Kopplung Wasserleitung -> Stein -> Wand lösen? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Guten Morgen. Seit der Behebung eines Wasserschadens in einem Mehrfamilienhaus an den Steigleitungen kommt es bei einem Nachbarn zu einer...

  1. mikeatbau

    mikeatbau

    Dabei seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungen
    Ort:
    München
    Guten Morgen. Seit der Behebung eines Wasserschadens in einem Mehrfamilienhaus an den Steigleitungen kommt es bei einem Nachbarn zu einer ständigen Beeinträchtigung durch niederfrequenten Körperschall.
    Der oben angesprochene Schacht wurde vor einigen Wochen nochmals geöffnet, es wurden nochmals Nachisolierungen an den Steigleitungen vorgenommen und vergessener Bauschutt entfernt. Nach einigen Tagen Ruhe stellte sich die Beeinträchtigung sukzessive wieder ein. Bei erneuter Besichtigung des Schachtes wurde weiterer Bauschutt entfernt, die Beeinträchtigung durch den Schall hat sich etwas verändert ist aber weiter vorhanden.
    Der Schacht ist nunmehr auf der einen Seite der Leitungen komplett gereinigt, jedoch kommt man von der vorhandenen schmalen Öffnung keinesfalls unter die Isolierungen der Leitungen, geschweige denn auf die Rückseite der Leitungen. Es lässt sich somit nicht nachvollziehen, ob sich direkt unter der Isolierung oder hinter den Leitungen ein Stein verklemmt hat. Um eine weitere Öffnung des Schachtes zu vermeiden hier meine Frage:

    Könnte man in diesen Schacht nicht eine Flüssigkeit einbringen, die sich dauerelastisch ähnlich Silikon um die Steigleitungen und einen eventuell noch vorhandenen Stein legt und somit zu einer Entkoppelung oder Beruhigung führt? Herzlichen Dank für eventuelle Tipps.
    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Selbst wenn man das könnte würde es ME nicht helfen!
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp. Denn die Schallbrücke würde dadurch ja nicht aufgelöst. Man könnte höchstens Resonanzen verschieben, aber das spielt hier keine Rolle.

    Gruß
    Ralf
     
  5. mikeatbau

    mikeatbau

    Dabei seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungen
    Ort:
    München
    Danke. Es ist zum Verzweifeln. Ich weiß nicht mehr wie ich dieses Elend loswerde, da ich durch die momentane schmale Öffnung (Brusthöhe) natürlich nicht ans untere Ende der Leitung komme, um hier auch unter der Isolierung der Leitungen sauber zu machen.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie wäre es damit:
    Indem Du beim ausführenden Sanierer diesen Mangel reklamierst!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. mikeatbau

    mikeatbau

    Dabei seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungen
    Ort:
    München
    Wäre das so einfach - es gibt ja nur die Vermutung, keinen Beweis. Und so lehnt sich jeder erstmal zurück.
     
  9. mikeatbau

    mikeatbau

    Dabei seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungen
    Ort:
    München
    Hallo. Gestern wurden in einem weiteren Versuch die Steigleitungen, die in dem betroffenen Schacht enden, mit Bauschaum hintersprüht. Hintergrund dieser Aktion: diese Steigleitungen konnten mit der Hand bewegt werden, daher hier die Vermutung dass dort eine Schwingung auftritt die
    das Problem des Körperschalls hervorruft. Das Problem ließ sich dadurch jedoch nicht beheben.

    Jetzt hat der ausführenden Monteur folgende Vermutung geäußert: beim Austausch von 30 cm Warmwasserrohr beim Wasserschaden vor einigen Monaten könnte Luft im System verblieben sein, welches jetzt ursächlich ist für das auftretende Problem. Hier widerspricht die ausführende Firma, da Luft im System über Entnahme von Wasser bereits im Laufe der letzten Monate entwichen wäre.

    Meine Frage: diese Steigleitungen enden in diesem Stockwerk und haben oben außerhalb des Schachtes kurz unter der Decke noch die vor 35 Jahren typisch verbauten Überlaufventile. Könnte es sein dass im Laufe der letzten 35 Jahre diese Ventile verkalkt und somit dicht sind, und sich jetzt darunter Luft angestaut hat die zu dem Problem führt.

    Sich also Luft zwischen Entnahmestellen wie Waschbecken und Dusche und dem obersten Punkt der Steigleitungen (Überlaufventil) befindet?

    Herzlichen Dank
     
Thema:

Vermutete Kopplung Wasserleitung -> Stein -> Wand lösen?

Die Seite wird geladen...

Vermutete Kopplung Wasserleitung -> Stein -> Wand lösen? - Ähnliche Themen

  1. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...