Verputzen nach entfernen der Fliesen

Diskutiere Verputzen nach entfernen der Fliesen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, erstmal möchte ich mich kurz Vorstellen. Ich heiße Matthias, bin 27 Jahre alt und stolzer Besitzer eines Hauses. Momentan sind wir am...

  1. DKWMatze

    DKWMatze

    Dabei seit:
    21. Oktober 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal möchte ich mich kurz Vorstellen. Ich heiße Matthias, bin 27 Jahre alt und stolzer Besitzer eines Hauses. Momentan sind wir am Renovieren und so langsam geht es an den Wiederaufbau.

    Da ich bisher mehr an Motorrädern geschraubt habe, habe ich mit den Themen rund ums Bauen und Renovieren noch wenig Erfahrung. Ich bin aber sehr wissbegierig ;).

    Momentan stellt sich mir die Frage wie ich am besten eine Wand im Bad verputze die bisher gefliest war. Die Fliesen sind ab, der Speiss (ca. 15mm dick) ist noch sehr fest an den Leichtbetonsteinen. Daher möchte ich diesen an der Wand lassen. Wie fülle ich die Fugen (zum Teil ca. 10mm breit) zwischen dem Speiss? Und womit muss ich dann verputzen? Wäre Knauf Rotband für das Verputzen möglich? Können die Fugen ebenfalls mit Rotband gefüllt werden?

    Viele Grüße und besten Dank vorab.

    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauspezi 45, 21. Oktober 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    hallo Matthias
    sieht das bei dir so aus ?
    -
     

    Anhänge:

  4. DKWMatze

    DKWMatze

    Dabei seit:
    21. Oktober 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja so sieht das aus. Nur die Spalten im Speiss sind einiges kleiner.

    Viele Grüße
     
  5. #4 bauspezi 45, 21. Oktober 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    ok, werde morgen mal schreiben, muss weg,.
     
  6. #5 bauspezi 45, 22. Oktober 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    also,
    zuerst mal prüfen ob die Zementfladen alle fest auf der Wand haften, evtl. ausstemmen
    und mit Zementmörtel füllen,
    halte mal ein längeres Brett/Richtscheit an die Wand und prüfe ob alles eben ist.
    Entferne auch die kleinen Fliesenreste und sie zu das die Ecken frei von Mörtelresten sind.
    wie passt die Fläche zum evtl. noch vorhandenen oberen Putz ?
    wie hoch wird denn gefliest ?
    die kleineren Ritze in der Fläche kann man entweder mit feinen Reparatur-Fertigmörtel schließen
    und grob mit dem Schwammbrett angleichen.
    im Prinzip kann man schon darauf neu mit Flex-Kleber fliesen.
    ich hatte allerdings bei meinen Fliesenarbeiten für Kunden die gesamte Fläche noch mal gesamt
    mit Flexkleber dünn abgezogen, ist gleichmäßiger Untergrund.
    ok, erst mal gutes Gelingen....
     
  7. DKWMatze

    DKWMatze

    Dabei seit:
    21. Oktober 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für Deine Antwort. Die Zementfladen sind fest an der Wand. Die Wand um die es geht soll nicht gefliest werden. Bisher war sie gefliest, zukünftig soll sie verputzt werden. Jetzt ist eben die Frage wie die Löcher füllen und mit was für Putz verputzt werden muss?
    Im Anhang sind noch zwei Bilder von der Wand um die es geht.

    Viele Grüße
    Matthias
    IMG_2214.JPG IMG_2215.JPG
     
  8. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    mit Zementputz, oder du klebst eine GK Platte darüber
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. DKWMatze

    DKWMatze

    Dabei seit:
    21. Oktober 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ales klar, dann besorge ich mal ein Paar Säcke Knauf Lup 222 und versuch mich mal dran. Putzleisten hab ich schon daheim. Macht es Sinn davor zu grundieren? Oder nur vornässen?
     
  11. #9 bauspezi 45, 13. November 2017
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    nee, Grundieren nicht nötig, aber vor dem Verputzen vornässen
     
Thema: Verputzen nach entfernen der Fliesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Verputzen nach entfernen der Fliesen - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Verputzen

    Probleme beim Verputzen: Hallo zusammen, ich habe gestern mein Angebot für das Verputzen (Armierungsputz, Oberputz (Kratzputz analog zum Haus), Verkleidung der...
  2. Fliesen ungleichmäßig verlegt

    Fliesen ungleichmäßig verlegt: Wir haben 30x60 Fliesen im Drittelverband in unserer Küche verlegen lassen. Eigentlich müsste jede 3 Fuge gleich sein. Hier hat der Fliesenleger...
  3. Griffmuschel von Glastür entfernen

    Griffmuschel von Glastür entfernen: Hallo, weiss Jemand ob man eine geklebte Griffmuschel von einer Glasschiebetür abbekommt? Leider wurde die falsche montiert und ich würde es...
  4. Welche Abdichtung unter den Fliesen?

    Welche Abdichtung unter den Fliesen?: Hallo zusammen, ich bin noch ziemlich unwissend rund um's Bauen, gebe mir aber größte Mühe dies zu ändern. :) Wir übernehmen demnächst unser Haus...
  5. Duschboden neu fliesen, Dichtübergang Wände?

    Duschboden neu fliesen, Dichtübergang Wände?: Hallo zusammen, wir haben in einem kleinen Badezimmer eine bodenebene Dusche eingebaut und verfliesen lassen. Ist alles an den Wänden und am...