Verrechnung von U-Werten

Diskutiere Verrechnung von U-Werten im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo Zusammen, ich hab' da mal eine Frage ;-). Ich bin gerade in der Hausplanung. Im Haus ist eine ELW im EG vorgesehen. Nun hat mein...

  1. USERBC

    USERBC

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Betreuer
    Ort:
    Bei Ulm
    Hallo Zusammen,

    ich hab' da mal eine Frage ;-).

    Ich bin gerade in der Hausplanung. Im Haus ist eine ELW im EG vorgesehen.

    Nun hat mein Statiker für die Aussenwand der ELW einen U-Wert von 0,38 vorgesehen. Lt. Architekt und Statiker sei dies vollkommen in Ordnung, da der Gesamtwärmebedarf und der Gesamttransmissionswert einem Effizienzhaus 85 entsprechen würde.

    So wie ich die ENEV bisher verstanden habe, muss ich aber bei JEDEM Gebäudeteil die ENEV mindestens einhalten UND die Aussenwand der ELW ist meiner Meinung nach eine Aussenwand und keine Wand gegen Erdreich oder gegen einen unbeheizten Raum.

    Daher werden wird dies so sicher nicht machen. Aber wer hat hier Recht ? Ich oder die Fachleute ?

    Wer wäre im Fall der Fälle haftbar (Bussgeld bis 50 000)? Ich als Bauher oder die Fachleute ? Ich hätte ja eigentlich nicht leichtfertig gehandelt, schließlich habe ich ja einen Architekten beauftragt das Haus zu planen (und der muss die aktuellen Vorschriften kennen und einhalten).

    Schon mal vielen Dank.

    Euer UserBC
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    na toll :p
    was wird das? da ist ein halber t7 (21cm) noch besser ..
    die frage, wer haftet, stellt sich doch nicht, da das noch nicht gebaut ist ..
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 16. Juni 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum soll die ELW einen anderen Dämmwert als der Rest des Hauses haben????
    Und warum bestimmen Architekt und Statiker so was? Du bezahlst, also bestimmst Du.
    Oder sind Statiker & Architekt gar nicht "Deine", sondern vom GÜ???
     
  5. #4 F Gleiwitz, 16. Juni 2010
    F Gleiwitz

    F Gleiwitz

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Scheinbar willst du ein Wohngebäude mit einer Einliegerwohnung errichten.
    Wenn dem so ist, dann ist der Energieausweis sowie der EnEV Nachweis für das Gesamtgebäude zu erstellen.

    einzelne Bauteile können mit ihrem U Wert schlechter sein als die Referenzwerte der EnEV, es kommt auf die Gesamtbilanz des Gebäudes an.

    Effizienzhaus 85 ?
    wenn alle deine Außenwände diesen U Wert haben, scheint da wohl ein Rechenkünstler am Werk zu sein

    Nähere Angaben zum Gebäude wären nicht schlecht
     
  6. USERBC

    USERBC

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Betreuer
    Ort:
    Bei Ulm
    Verrechnung

    Hallo Zusammen,

    schon mal vielen Dank für die Antworten.

    Der U-Wert der restlichen Wände liegt bei 0,21.
    Eben, bestimmen tue ich das, daher wird es auch nicht so gemacht.

    Aber dürfte der U-Wert der ELW-Aussenwand wirklich so schlecht sein ?

    Und wer WÜRDE im Extremfall haften, wäre es so gebaut worden und zu einem Verstoß gegen die EnEV gekommen ?

    Ich oder der Fachmann, den ich mit der Planung beauftragt habe ?

    Gruss
    UserBC
     
  7. #6 F Gleiwitz, 16. Juni 2010
    F Gleiwitz

    F Gleiwitz

    Dabei seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    wie bereits gesagt

    einzelne Bauteile können mit ihrem U Wert schlechter sein als die Referenzwerte der EnEV, es kommt auf die Gesamtbilanz des Gebäudes an

    Wichtig ist das der Mindestwärmeschutz nach DIN eingehalten wird ( ist er auch)
    Das Beiblatt 2 der DIN 4108 beachtet wird usw.

    Sprich den Archtitekten bzw EnEV NAchweisersteller drauf an und lass es dir erklären.

    Jedes Bauvorhaben ist anders, hat seine Besonderheiten und spezielle Ausführungsvarianten bei Umsetzung, die man einfach so nicht im Internet klären kann.

    Das lässt sich auch nicht so einfach beantworten

    Was ist denn wenn:
    jemand den Nachweis erstellt auf Grundlage von Plänen des Architekten.
    der Architekt ändert im Nachhinein die Pläne, gibt dem EnEV Ersteller aber keine Rückinfo

    oder
    oder
    oder

    es kommt immer auf die Situation an, pauschale Aussagen sind da schwer zu treffen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verrechnung von U-Werten

Die Seite wird geladen...

Verrechnung von U-Werten - Ähnliche Themen

  1. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe

    SD Wert Dampfbremse - bitte dringend um Hilfe: Hallo, ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich dringend Rat bräuchte! Im OG unseres EFH (Bj. 1991) habe ich in den letzten...
  4. Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker

    Total Solar Reflectance TSR-Wert für Klinker: Hallo, gerne hätte ich eine relativ dunkle Fassade beim 2-schaligen Mauerwerk: 17,5cm KS 18,0cm Dämmung 2,0 cm Luftschicht 12cm Klinker...
  5. Isolierglasfenster nur ein Oberbegriff?

    Isolierglasfenster nur ein Oberbegriff?: Hallo liebe Bauexperten, Wir werden bald die Fenster in unserem Haus tauschen müssen. Nun stellt sich mir nach einigem Recherchieren die Frage,...