Verschließen von Kernbohrungen in Betondecke

Diskutiere Verschließen von Kernbohrungen in Betondecke im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt. Zu meiner Frage: Bei der Modernisierung unserer Doppelhaushälfte (BJ. 1988)...

  1. #1 AlexanderL, 21.06.2021
    AlexanderL

    AlexanderL

    Dabei seit:
    21.06.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt. Zu meiner Frage: Bei der Modernisierung unserer Doppelhaushälfte (BJ. 1988) hat der Heizungsbauer Kernbohrungen (10cm Durchmesser) in unseren Betondecken hinterlassen. Der Heizungsbauer meint, wir sollen die Kernbohrungen von unserem Maurer vergießen lassen. Mein Maurer sagt er kann nichts vergießen weil durch die Kernbohrungen auch teilweise viele Wellrohre vom Elektriker verlaufen und er keine Schalung basteln kann, die beim Vergießen dicht hält. Er sagt ich soll das ganze einfach mit Mineralwolle ausstopfen.

    Ganz unrecht hat er wegen den Rohren nicht, ich kann mir auch nicht so recht vorstellen wie man da eine sinnvolle Schalung bauen soll. Ich habe selber versucht das mit Mineralwolle auszustopfen, aber in mind. einer Kernbohrung mit vielen Wellrohren ist es schwierig die MW in alle Zwischenräume zu bekommen.

    Es bestehen keine Anforderungen an Brandschutz da es eine Wohneinheit ist. Mir wäre aber wichtig, dass es schalldicht ist so gut es geht. In den Wohnräumen kommt zwar noch eine Trockenbau-Vorsatzschale mit Dämmung davor, aber wie gut das dämmt, kann ich nicht einschätzen.

    Wäre Ausstopfen mit MW eine sinnvolle Ausführung? Gibt es neben Zugluft und Schallschutz noch Dinge, für die eine gute Abdichtung wichtig ist?

    Eine Möglichkeit wäre mMn noch, die Bohrungen von unten etwas mit Mineralwolle auszustopfen, eine Schalung anzubringen (so gut wie es eben geht) und dann die Löcher von oben zu vergießen. Macht das Sinn? Was würde man zum Vergießen verwenden? Ich denke es müsste recht flüssig sein, damit es in alle Zwischenräume läuft.

    Bei PU-Schaum hätte ich die Befürchtung, dass die Rohre zusammengedrückt werden.

    Viele Grüße,
    Alexander
     
  2. #2 Diamand, 22.06.2021
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    57
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ich würde es folgendermaßen machen.

    Beton gut befeuchten. Dann würde ich von unten erst mal mit Rotband die Öffnung verschließen.
    So das dieses mit einer ca. 1-1,5 cm dicke Schicht verschlossen ist.

    Wenn diese dann hart ist würde ich von oben etwas Mineralwolle, Zeitungspapier oder sonstiges rein stopfen, braucht nicht viel zu sein und zum Schluss oben ebenfalls mit einer 1-1,5 cm Dicken Schicht Mörtel die Löscher verschließen.

    Somit sind die Löscher verschlossen und wenn du da mal dran musst auch recht schnell wieder geöffnet ohne die Gefahr das die Leitungen beschädigt werden.
     
  3. #3 ScottyToronto, 22.06.2021
    ScottyToronto

    ScottyToronto

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    19
    Du kannst auch eine Holzplatte von unten anbringen und den rest mit Bauschaum abdichten und dann das Loch einfach zugießen.
    Hast du ggf mal ein Foto vom Loch mit Bodenaufbau?
     
  4. #4 msfox30, 22.06.2021
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    401
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Bauschaum hat unserer Bausachverständiger bei den Durchbrüchen wieder rausmachen und durch Mineralwolle ersetzen lassen. Mag ja sein, dass im Wohnbereich kein Brandschutz dafür zählt, aber woher soll das Feuer wissen, ob es im Wohn- oder Gewerbebereich wütet? - "safety first"
     
  5. #5 Fred Astair, 22.06.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.828
    Zustimmungen:
    3.047
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Was macht der Mann beruflich?

    Man schneide sich, so gut es geht eine Schalung zurecht und schäume die verbleibenden Hohlräume leicht mit Bauschaum aus. Dann vergieße man den Durchbruch von oben und entferne nach dem Aushärten die Schalung und pople den Schaum wieder raus. Anschließend verputze man von unten und spachtele alles glatt.
    Das könnte sogar ein Installateur, wenn er denn will. Meine habens jedenfalls immer selbst gemacht.
     
    simon84 und msfox30 gefällt das.
  6. #6 ScottyToronto, 22.06.2021
    ScottyToronto

    ScottyToronto

    Dabei seit:
    14.03.2021
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    19
    er soll ja auch nur zum abdichten der verschalung dienen und wird danach wieder entfernt. ausserdem was soll bitte mit 30gramm Bauschaum passieren wenns brennt? Da hate glaube ich größere Probleme als ne handvoll Bauschaum...
     
  7. #7 msfox30, 22.06.2021
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    401
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Das ging nicht um die 30g. Eher darum, das der Bausschaum dann weg ist und das Feuer in die nächste Etage kann und/oder sich dort vielleicht ein Luftzug bildet, der das Feuer anfacht. Ok, bei uns waren es auch nicht nur "Kernbohrungen" sondern ganz Deckenausschnitte, wo Lüftungs-/Wasserrohre durch gehen.
     
Thema:

Verschließen von Kernbohrungen in Betondecke

Die Seite wird geladen...

Verschließen von Kernbohrungen in Betondecke - Ähnliche Themen

  1. Fehlstelle in Fliesen verschließen

    Fehlstelle in Fliesen verschließen: Hallo zusammen. wir haben direkt neben der Duschwanne eine kleine Stelle, die nicht von einer Fliese bedeckt ist. Vorschlag des Fliesenlegers war...
  2. Bohrung in weisse Wanne verschließen / Kabeldurchführung

    Bohrung in weisse Wanne verschließen / Kabeldurchführung: Liebe Bauexperten, ich brauche mal euren Rat, denn ich denke, dass ich echt Mist gebaut habe ... Gestern habe ich wohl im Anfall geistiger...
  3. Kernbohrung durch Außenwand fachgerecht verschließen

    Kernbohrung durch Außenwand fachgerecht verschließen: Hallo liebes Forum! :) Ich habe in meiner Mietwohnung eine Kernbohrung (Durchmesser 6cm) durch eine Außenwand gemacht. Die Bohrung war natürlich...
  4. Kernbohrung mit Brunnenschaum verschließen?

    Kernbohrung mit Brunnenschaum verschließen?: Servus! In unserem Wohngebiet wird in Kürze Kabelfernsehen verlegt und wir bekommen, wie fast alle Nachbarn auch, einen Anschluß daran, um statt...
  5. Verschließen von Hohlräumen in Kernbohrung zwischen Lüftungsleitungen

    Verschließen von Hohlräumen in Kernbohrung zwischen Lüftungsleitungen: Ich suche nach einer Möglichkeit die Hohlräume zwischen den Lüftungsschläuchen in den 200er Kernbohrungen noch praktikabel zu verschließen. Ideen?...