Versetzte Doppelhaushaelfte.

Diskutiere Versetzte Doppelhaushaelfte. im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen der Bau schreitet voran und nun ist mir aufgefallen das die Kellerdämmung und später auch die Dämmung des Versatzes in unser...

  1. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Hallo zusammen der Bau schreitet voran und nun ist mir aufgefallen das die Kellerdämmung und später auch die Dämmung des Versatzes in unser Grundstück ragt. Es sind nur 12cm aber wie wird sowa geregelt bei versetzten DHH. Würde halt ungern die Seite bei uns in deren Fassadenfarbe haben. Danke für jeden Tip. Gruß LaSina
     
  2. #2 Gast036816, 25.05.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn das auf der vorderseite der fall ist, dann wir das auf der rückseite die gleiche ansicht für den nachbarn sein. da kannst du dann mit dem nachbarn eine vereinbarung treffen, welche farbe wer anschauen muss.

    die regelung heisst planung. 12 cm sollten weder auf der einen noch auf der anderen seite über der grenze hängen!
     
  3. #3 Baufuchs, 25.05.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast


    Mal abgesehen vom Überstand von 12cm den man hätte "wegplanen" können:

    Auch dann, wenn dieser Überstand nicht wäre, müsstest dulden, dass der Nachbar den überstehenden Fassadenteil in seiner Wunschfarbe** streicht.

    **(Sofern konform mit Gestaltungsvorgaben des B.-Plans)

    Wo ist also das Problem?
     
  4. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Naja das Grundstück gehoert ja mir wo deren Dämmung liegt und 12cm ist ja nicht wenig. Deshalb mag ich auch nur ungern die total verschiedene Farbe haben. Wie hätte man verhindern können? Einen Versatz wäre ja auch nicht schön für die in dem darinliegenden Zimmer. Hab das heute zufällig entdeckt.
     
  5. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
  6. #6 Baufuchs, 26.05.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bei versetzten DHH ist es doch so wie in Beitrag #2 beschrieben:

    Die Nachbar DHH steht vorn über, dann steht die eigene DHH auf der hinteren Seite über.
    Der Nachbar könnte also ebenfalls wg. Grenzüberbau beanstanden.

    Außerdem wäre auch dann, wenn nicht überbaut würde die ggf. andersfarbig gestrichene vorstehende Außenwand des Nachbarn zu sehen.
    (Nur eben in 12cm größerer Entfernung).

    Was die Fassadenfarbe angeht ist die Diskussion also Kinderkram..
     
  7. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ich will das dem nachbar doch gar nicht verbieten . Der soll das ruhig dämmen. Nur richtig ist es eigentlich nicht . Würde halt vorschlagen das die terassentrennwand dann auch an den Versatz kommt und wegen der Farbe muss man sich unterhalten.
     
  8. #8 feelfree, 26.05.2012
    feelfree

    feelfree Gast

    Und warum machst Du das nicht? Oder was willst Du jetzt vom Forum?
     
  9. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ich such Erfahrungen. Wenn jeder die Seite nach seinem Gusto vom anderen streich sieht das eh nur derjenige Besitzer. Und würde dann gerne die Wand an die Dämmungsüberstände abschliessen die ja schon auf meinem Grundstück stehen. Wichtig ist mir auch den Planern mal den Fehler vorzuhalten.
     
  10. #10 Baufuchs, 26.05.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Was ist denn nun mit deiner Haushälfte?

    Die müsste doch eigentlich an der gegenüberliegenden Hausseite überstehen? Nicht gedämmt? Steht nicht über?

    Hab mal ein PDF angehängt wie ich mir dein vesetztes DHH vorstelle.

    Den Anhang DHH.pdf betrachten
     
  11. #11 ThomasMD, 26.05.2012
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenns schee macht...

    Der Nachbar hat nen Euro von Dir und Du hast nen Euro von ihm.
    Wo ist Dein Problem?

    Wäre es bei Deinem Anspruch nicht besser gewesen, Du würdest eine Burg auf einem einsamen Berggipfel bauen?


    Gesendet von meinem SPX-5_3G mit Tapatalk 2
     
  12. #12 Gast036816, 26.05.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit rot- und blau-schema wäre das farbproblem noch einfach. das problem ist wahrscheinlich tiefgründiger, die farbdifferenz bewegt sich eher zwischen rosa und mintgrün. jeder findet die farbe des nachbarn für geschmacklos.
     
  13. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Nochmal keiner von uns beiden hat ein Problem damit. Auf meiner Seite ist es etwas blöder da Gartenseite. Auf der Hinterseite sind nur 3 m Abstand zur Grenze mit Steinen. Es ist genau wie in der PDF von Baufuchs. Wäre das überhaupt anders machbar gewesen ? Auf der einen Seite hätte ich gerne nur die eine Farbe zu sehen auf der anderen Seite grenzen sich beide Häuser davon ab. Da die Dämmung ja wie gesagt auf fremden Grundstück steht kann ich wenigstens verlangen das die Mauer dann am Überstand anfängt ?
     
  14. #14 Gast036816, 26.05.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    stell doch mal ein bild oder eine zeichnung ein.
     
  15. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Die Zeichnung von Ralf passt perfekt . Wir sind rot und blau der Nachbar. Versatz vorne 125 cm und hinten 50cm. 4cm Schallschutz d.h die Dämmung steht 16 cm über.
     
  16. #16 ManfredH, 26.05.2012
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Nö.

    Natürlich hätte man einen Versatz in die Gebäudetrennwände einplanen können, so dass - bei gerade durchlaufender Grenze - die Dämmungen jeweils auf dem eigenen Grundstück liegen würden.
    Oder wenn die Wände gerade durchlaufen sollen, hätte man den Grenzverauf mit entsprechendem Versatz machen können; auch dann hätte jeder die Dämmung auf seinem eigenen Grundstück.
    Aber an der Tatsache, dass man bei gegeneinander versetzten Haushälften immer die überstehende Aussenwand des Nachbarn sieht - der eine auf der einen und der andere auf der anderen Seite - ändert das nichts; bestenfalls ist im einen Fall der Abstand zur Wand um 12 cm grösser, wie Baufuchs schon geschrieben hat.
    Bleibt also so oder so nur die (m.E. auch sinnvollste) Möglichkeit, sich mit dem Nachbarn zu einigen.

    Und des Rest deines Beitrags
     
  17. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Ich werde mal demnächst einen Termin mit Nachbarn und Gu machen dann sehen wir wie es gelöst wird. Würde den Nachbarn in dem Wohnzimmer auch keinen Versatz innen zumuten wollen.
     
  18. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum einigt euch nicht darauf, dass das kleine Stück was du siehst in euere Farbe gestrichen wird, und bei den Nachbarn auf der anderen Seite genauso in ihre Farbe? Odes ist es bei der Ausführung kompliziert? Es ist doch der gleiche GU, oder?
     
  19. #19 feelfree, 26.05.2012
    feelfree

    feelfree Gast

    Wie sieht denn das dann aus? Farbwechsel an der Außenkante? Hab' ich noch nie bewußt gesehen und kann ich mir auch nicht recht vorstellen. Da gehört dann mechanisch die Außenwand zum Nachbarn, optisch aber zu mir. Irgendwie verwirrend.
     
  20. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Man könnte sich auch auf die gleiche Farbe einigen, würde vielleicht dem Konzept Doppelhaus gar nicht schaden; einheitliches Auftreten kann auch elegant sein.
     
Thema: Versetzte Doppelhaushaelfte.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. versetztes reihenhaus erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Versetzte Doppelhaushaelfte. - Ähnliche Themen

  1. Flachdach oder versetztes Pultdach.

    Flachdach oder versetztes Pultdach.: Wir planen zurzeit unseren barrierefreien neubau 11x12 Meter Grundriss. Bzgl. Bauform gibt es keine besonderen Vorschriften. Ansich würde uns ein...
  2. Hilfe Bebauungsplan: Gleichgeneigte, versetzte Pult- und Satteldächer

    Hilfe Bebauungsplan: Gleichgeneigte, versetzte Pult- und Satteldächer: Hallo liebes Bauexpertenforum, wir überlegen gerade ein Grundstück zu kaufen. Ein Punkt im Bebauungsplan können wir uns jedoch nicht erklären,...
  3. Versetzte fensterlaibung

    Versetzte fensterlaibung: Hallo allerseits, Ich habe im EG bei mir neue Fenster einbauen lassen. In diesem Altbau habe ich eine versetzte fensterlaibung um laufend um ca...
  4. Körperschallschutz Anbau, Versetztes Reihenhaus

    Körperschallschutz Anbau, Versetztes Reihenhaus: Hallo, Unser RMH liegt versetzt zum Nachbarhaus hin, so rum dass wir vom Nachbarhaus beschattet werden. Hier werden wir einen Anbau errichten, so...
  5. Trittschall bei versetzte Reihenhäuser?

    Trittschall bei versetzte Reihenhäuser?: Hallo zusammen, wir leben aktuell in eine Eigentumswohnung und überlegen uns wegen 2-Fachen Nachwuchs in ein Haus umzuziehen. Da wir hier in...