Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche

Diskutiere Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo liebe Profis, ich habe ein Thema und weiß gar nicht genau nach was ich fragen soll bzw. in welche Kategorie ich Posten muss. Es geht bei...

  1. #1 AndreasW, 02.06.2017
    AndreasW

    AndreasW

    Dabei seit:
    02.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ulrichstein
    Hallo liebe Profis,

    ich habe ein Thema und weiß gar nicht genau nach was ich fragen soll bzw. in welche Kategorie ich Posten muss.
    Es geht bei mehreren Balkons speziell um die Fertigstellung und die aktuelle Versiegelung.
    Aktuell sind die Balkons (insg. 80m²) mit Kupferblech belegt welches das Regenwasser theoretisch in eine Regenrinne ableiten soll. Leider bleibt nach dem Regnen, Wasser stehen. Die Balkons sind zu ca. 2/3 überdacht (Siehe Bilder).

    Bild1.jpg
    Bild2.jpg

    Meine Idee war jetzt einfach über diese Konstruktion einen Boden mit Holzpaneelen aufzulegen (Natürlich mit fachgerechten Unterbau).
    Meine Fragen sind.
    1. Wird Kupferblech häufiger benutzt um Balkons abzudichten?
    2. Ist das mit dem Kupferblech eine sinnvolle Lösung oder bekomme ich damit Probleme mit der Dichtigkeit?
    3. Was muss ich beachten beim ggf. Aufbringen eines neuen Bodenbelags?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. #2 Andybaut, 02.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.130
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ich versuch´s mal:

    1
    Nein, nie. Das ist eine Abdichtung für ein Dach, aber nicht für einen begehbaren Balkon.
    Für eine begehbare Fläche funktioniert das nicht.
    2
    für eine Dachabdichtung ist Kupfer toll. Aber halt für ein Dach und nicht für einen Balkon.
    3
    das kommt auf den Unterbau an.
    Das sieht sehr wellig aus.
    Vom Gefühl, ohne den Unterbau zu kennen, würde ich sagen, lass es sein.

    P.S.:
    so etwas habe ich noch nie an einem begehbaren Balkon gesehen.
    War der Vorbesitzer Spengler? Oder vielleicht hat er den Balkon aufgegeben und wollte das ganze nur dicht haben.
     
  3. #3 AndreasW, 03.06.2017
    AndreasW

    AndreasW

    Dabei seit:
    02.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ulrichstein
    Hallo Andy,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Es bestätigt meine Vermutung. Die Balkons sind aus Beton und nicht versiegelt außer mit dem Kupfer. Begehbar sind sie nicht bzw. durch das wellige Kupfer nur mit sehr lauten Geräuschen verbunden.

    Zu deiner Vermutung ob er Spengler war: Nein er nicht aber der Nachbar .

    Also Kupfer runter, Balkons fachmännisch versiegeln und dann einen gescheiten Belag drauf?

    Vielen Dank nochmals
     
  4. #4 AndreasW, 03.06.2017
    AndreasW

    AndreasW

    Dabei seit:
    02.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ulrichstein
    ... Ach so gestern hat es bei uns geregnet.
    IMG_20170603_073549798.jpg
     
  5. #5 Andybaut, 03.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.130
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    bevor du nun alles runtermachst solltest du dir den neuen Aufbau genau überlegen.
    Damit meine ich eine Zeichnung mit den benötigten Höhen und Gefällen.

    Für mich sieht das nach einer früheren "Fehlplanung" aus. Mir erscheinen die möglichen Aufbauhöhen als zu gering,
    deshalb hat man den Balkon auch vielleicht aufgegeben und ein Dach draufgemacht.

    Nicht das du nachher Fliesen mit einer Drainageschicht etc. pp befestigen willst und 4cm höher an der Terrassentüre bist wie
    der Türflügel :-)

    Ist der Balkon komplett unten frei oder ist da ein Raum darunter?

    Ach ja, falls du Kinder hast, ist das Geländer schon äußerst grenzwertig, da es als Kletterleiter benutzt werden kann.
    Im privaten Bereich darf man das haben, aber bei kleinen Kindern ist das sehr riskant.
     
  6. #6 AndreasW, 08.06.2017
    AndreasW

    AndreasW

    Dabei seit:
    02.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ulrichstein
    Hallo Andy,

    Vielen Dank für deine Tipps. Unter den Balkons sind keine Räume. Ich hab auch mal unter das Kupfer geschaut sieht so aus als ob da nackter unbehandelter Beton darunter ist.
    Ich habe leider im Innenbereich sehr viele solcher speziellen Lösungen (Marmor Fußboden ohne Dehnungsfugen, Telefonkabel aus der Wand im Außenbereich, ...) um die ich mich erstmal jetzt kümmere und dann geht's an den Balkon.

    Ach ja dein Hinweis bzgl. des Geländers. Ich hab zwei kleine Kinder und du willst nicht wissen wie das Geländer im offenen Treppenhaus aussieht!
    Beim Balkon hätte ich schon die Lösung, dass die Geländerbaufirma in der meine Mutter arbeitet, diese mit Plexiglas verkleidet.

    Vielen Dank nochmals für deine Antworten.
     
  7. #7 Andybaut, 08.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.130
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gerne.

    ich hab das Treppenhaus meiner Eltern auch überlebt, auch wenn mein Vater das nicht unbedingt kindersicher zusammengeschweisst hat.
    Dafür war´s aber ein super Kelettergerüst :-)

    Aus Sicht des Kindes fand ich das damals toll. Aus Sicht des Planers muss ich heute aber darauf hinweisen.
    So ändern sich die Zeiten.
     
Thema:

Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche

Die Seite wird geladen...

Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Wohnräume unter Balkon

    Dämmung Wohnräume unter Balkon: Einen schönen Tag! Wir haben unter einem Balkon Wohnräume. Auf dem Balon kann ich aus Gründen der Barrierefreiheit keine Dämmung aufbringen. In...
  2. Balkon zuhoch gebaut ?!

    Balkon zuhoch gebaut ?!: Hallo Zusammen, ich bin hier neu im Forum und starte gleich mal mit einem Problem?! Der Angelegte Balkon/Loggia liegt höher als mein Innenraum!...
  3. Freitragender Balkon

    Freitragender Balkon: Liebe Community, wir planen den Umbau einer DG-Wohnung und haben einen freitragenden Balkon vorgesehen. Die Planungen stehen und die Bauaufsicht...
  4. Dachflächenfenster von Fakro, aktueller Vergleich zu Velux/Roto

    Dachflächenfenster von Fakro, aktueller Vergleich zu Velux/Roto: Hallo Leute, ich würde mir gerne ein feststehendes Dachfensterelement von Fakro einbauen lassen. Grund: nur von Fakro gibt es Sondermaße...
  5. Schwellenhöhe am Balkon zu gering

    Schwellenhöhe am Balkon zu gering: Hallo Experten! Über den kompletten Sommer wurde an unserem Haus die Terrasse und ein neuer Balkon von einem Metallbaubetrieb erneuert. Als das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden