Versorgungsschacht mit Ratten - wie Sanieren ?

Diskutiere Versorgungsschacht mit Ratten - wie Sanieren ? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, schönes Forum hier, freue mich dabei zu sein. Hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben zu folgenden Problem: Ich habe ein...

  1. #1 Karlheinz1950, 22.05.2021
    Karlheinz1950

    Karlheinz1950

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, schönes Forum hier, freue mich dabei zu sein.

    Hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben zu folgenden Problem:

    Ich habe ein Versorgungsschacht im Haus. Er läuft vom Keller bis zum obersten Geschoss. Innen ist ein Abwasserrohr und 2 Wasserleitungen.

    Jetzt haben wir festgestellt, dass sich dort Ratten eingeniestet haben. Ursache ist Baupfusch. Der Versorgungsschacht grenzt an der Aussenwand zum Garagenanbau. Nachdem wir in der Garage die Wand aufgestemmt haben, konnte festgestellt werden, dass dort mit ytong Steinen geflickt wurde. Dort wurde entweder nicht richtig verschlossen oder die Ratten haben sich von unterhalb der Garage kommend einen Weg durchgefressen. Wir haben Rattenköder ausgelegt, den Schacht in diesem Bereich ausgesaugt ( ekelhafter Gestank, die haben da ihr Nest gebaut und reingeschissen was das Zeug hält ). Die Bilder zeigen die Situation von der Garage und der Waschküche aus ( Wand in Waschküche ist geöffnet und mit Plastikfolie zwischenzeitlich abgedeckt ).

    Meine Fragen:

    1. Wie sollte ich die Löcher verschliessen ?

    Von der Garage aus - mit Blitzbeton oder Fliesenkleber ?

    Von Innen im Bereich des Rohrs - mit Gips ?


    2. Wie sollte ich den Rohrschacht dicht machen ? Über die ganze Höhe zum Haus ( 6 Meter) bräuchte ich wohl eine Menge Bauschaum . Ist das überhaupt erlaubt / sinnvoll ?

    oder doch besser Perlite ?


    3. Ich kann nicht ausschliessen, dass noch irgendwo eine Ratte drin sitzt, würde eine Perlite Füllung hier alles Tot machen, oder fühlen die sich am Ende da noch wohl drin ?


    Ich wäre wirklich, wirklich Dankbar für Hilfe ! Ist eine total frustrierende Sache.


    1.jpg 2.jpg 3.jpg
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    866
    Den Versorgungsschacht zuschütten ist nicht zu empfehlen. Das holt einen irgendwann wieder ein wenn man dort ran muss. Bauschaum oder Perlite halten auch keine Ratten fern. Sämtliche Öffnungen müssen mit Beton oder Mörtel verschlossen werden.
     
  3. #3 Fred Astair, 22.05.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.200
    Zustimmungen:
    3.288
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    ...und dem Beton ausreichend Glasscherben untermischen.

    Hoffentlich liest kein militanter Tierschützer mit.
     
    Alex88 und simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 22.05.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Es empfiehlt sich eine gute Ausbesserungs oder Vergussmasse, die gut abbindet und eine möglichst harte Oberfläche schafft.
    Ich denke ein Blitzzement ist auch nicht verkert.
    Bei der kleinen Fläche muss man ja auch am Material nicht wirklich sparen. Mit einem Pagel wenn du von oben bzw Seite giessen kannst, oder Racofix wenn du eher mit der Keller arbeitest machst du definitiv nix falsch.
     
  5. #5 Karlheinz1950, 23.05.2021
    Karlheinz1950

    Karlheinz1950

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Rückmeldungen.

    Habe mittlerweile mit Bauschaum schon mal abgedichtet und werde von Garagenseite Blitzzement und Innen mit Gips zumachen.


    Da gebe ich dir grundsätzlich recht, aber was passiert denn wenn es ein Problem gibt mit den Leitungen im Schacht ? ! Du kannst ohnehin die ganze Wand aufstemmen, Fliesen müssen runter etc.. Da macht es meiner Ansicht nichts aus, wenn da erst mal 1-2 Säcke Perlit rausrieseln.

    Der Schacht ist mit so vielen Ecken und Nischen gebaut und zudem ich auch nicht sicher sein kann, ob noch irgendwo doch noch ein Loch ist, dass mir Perlit eine annehmbare Lösung erscheint. Laut Schädlingsbekäpfer sollen sich Mäuse und Ratten hier nicht wohlfühlen, da der Nestbau, durch das Kleinmaterial erschwert würde.


    Momentan stinkt es wie Sau, da ich vorher Rattenköder ausgelegt hatte und die Drecksviecher wohl im Schacht verreckt sind.

    Hat da jemand eine Idee, für Geruchsbeseitigung ?
     
  6. #6 simon84, 23.05.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Puhhh was soll ich da jetzt sagen

    Du hättest bevor du da Bauschaum reinrotzt und Schüttung rein rieselst das sauber machen müssen .

    Leichen müssen natürlich vorher raus !

    den restlichen Ammoniak Gestank kriegt man eigentlich mit Seifenwasser ganz gut weg. Ggf auch Ozon Behandlung gezielt auf die Stelle

    aber jetzt ist’s eigentlich zu spät das müsste ja alles erstmal wieder raus sonst wirst den Gestank nicht los
     
  7. #7 Karlheinz1950, 29.05.2021
    Karlheinz1950

    Karlheinz1950

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Blitzzement war keine gute Idee, das Zeug hält an der Wand nicht und ist direkt nur runtergefallen
     
  8. #8 Karlheinz1950, 29.05.2021
    Karlheinz1950

    Karlheinz1950

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Ja leichter gesagt als getan, wie willst du einen zugemauerten Schacht "sauber machen " ????????

    Ich hatte von oben Dachboden mit der Kamera reingeschaut, auch da keine Möglichkeit mit dem Staubsauger reinzugehen, Dämmwolle und Geröll verhindern ein Durchkommen mit einem Staubsauger.

    Verwesung soll nach ein paar Wochen abgeschlossen sein. Evtl. hatte ich ja Glück und die sind draussen verreckt.
     
  9. #9 Karlheinz1950, 29.05.2021
    Karlheinz1950

    Karlheinz1950

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege ob ich zwischen Hauswand und Garagenwand vom Dach der Garage eine "Masse" einbringen kann, welche den schmallen Hohlraum auffüllt.

    Der Grund ist, weil ich mir nicht sicher sein kann, ob die scheiss Raten weiter oben noch ein Loch im Bimsstein haben zum Versorgungsschacht. Da müsste ich die Garagenwand bis unter die Decke aufstemmen lassen :(

    Der Abstand verhindert ja gleichzeitig eine Schall - und Wärmebrücke, also müsste es eine flexible Masse sein.

    Hat jemand eine Idee hierzu ?
     
  10. #10 Karlheinz1950, 29.05.2021
    Karlheinz1950

    Karlheinz1950

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Noch ne Frage:

    Oben auf dem Bild seht ihr ja die aufgestemmte Garagenwand. Ich wollte hier erst eine Bauplatte an die Wand kleben und dann mit einer Verschalung, die Wand mit Blitzzement verschliessen.

    Um die Bauplatte reinzubekommen, müsste ich die Stahlarmierung mit der Flex durchschneiden, seht ihr da ein Problem für die Stabilität der Wand oder ähnliches ?
     
  11. #11 petra345, 29.05.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    364
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Tote Ratten locken Schmeißfliegen an. In einigen Wochen wirst Du viele Fliegen vorfinden. Dann sind die Ratten nur noch Knochen. Das regelt also die Natur allein.

    Mit einem normalen Kalkmörtel sollten die Ratten abgesperrt werden und trotzdem kann man den Mörtel später noch entfernen wenn es notwendig ist.
     
  12. #12 simon84, 29.05.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.511
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das ist in schlecht zugänglichen Schächten nicht meine Erfahrung

    sogar im Freien kann das Monate dauern bis ein Kadaver komplett weg ist. Das ist eben Natur da steckt man nicht drin und kann es nicht kontrollieren hängt von vielen Faktoren ab.

    Seifenwasser hab ich deshalb empfohlen weil viele Ausscheidungen und Verrottungsprodukte Ammoniak dabei haben, das geht kriegt man eigentlich mit Seife gar nicht mal so schlecht in den Griff.

    Starkes ozongerät in den Schacht Blasen wird es garantiert auch nicht schlechter machen.

    ist halt ne echt blöde Situation, wenn man da so schlecht rankommt.
    Wäre an der Stelle evtl. wirklich was für den Profi (Kammerjäger)

    einen Duft Kamin durchs ganze Haus wollte ich auch nicht unbedingt haben.
     
Thema:

Versorgungsschacht mit Ratten - wie Sanieren ?

Die Seite wird geladen...

Versorgungsschacht mit Ratten - wie Sanieren ? - Ähnliche Themen

  1. Brandschutz Versorgungsschacht

    Brandschutz Versorgungsschacht: Ich habe das Bad im 1. OG eines Mehrfamilienhauses, Gebäudeklasse 4 sanieren lassen. Die Abwasser- und Trinkwasserleitungen bis zum Keller sind...
  2. Versorgungsschächte schließen

    Versorgungsschächte schließen: Hallo, ich bin Oliver und habe einige Fragen wie ich die Versorgungsschächte der Heizungsrohre in den Außenwänden verschließe... das Haus wurde...
  3. Verfüllen des Versorgungsschachtes

    Verfüllen des Versorgungsschachtes: Wie würdet ihr die Grube verfüllen? Rheinsand ist vorhanden. Muss ich das Telekomkabel noch umlegen oder kann das so bleiben. Grüße Raphael [ATTACH]
  4. Versorgungsschächte dämmen, Deckendurchbruch verchließen

    Versorgungsschächte dämmen, Deckendurchbruch verchließen: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein EFH, Bj 1964 gekauft und bin aktuell an der Sanierung /Renovierung. U.a wird die Elektrik und die Heizung...
  5. Brandschutz Versorgungsschacht

    Brandschutz Versorgungsschacht: Hallo zusammen, meine Frage ist die, nachdem ich mich durch 1001 Seiten gewühlt habe und leider nicht schlauer bin, wie ist es mit dem...