Verspachtelung an Gipskartonfuge platzt ab

Diskutiere Verspachtelung an Gipskartonfuge platzt ab im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; bei der Dachschrägenverkleidung im Kinderzimmer ist die Verspachtelung gerissen und teilweise abgeplatzt. Es ist eine verspachtelte abgrundete...

  1. Christ 32

    Christ 32

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Nüsttal
    bei der Dachschrägenverkleidung im Kinderzimmer ist die Verspachtelung gerissen und teilweise abgeplatzt. Es ist eine verspachtelte abgrundete Gipskartonplattenfuge ca. 10 cm von der Innenwand entfernt.

    Bevor verspachtelt wurde hatte ich schon den Estrich, den Innenputz und auch die Deckenplatten mit Haftgrund gestrichen. Der Handwerker erzählte was von schlechter Haftung zwischen Spachtelmasse und Gipskartonplatte wenn voher Haftgrund aufgetragen worden ist.

    Nun platzt genau diese Spachtelmasse ab und ich muss reklamieren. Ist es wirklich so das ausgerechnet Haftgrund auf Gipskarton die Haftfähigkeit von Spachtelmasse vermindert ?

    Generell reisst im ganzen Obergeschoß die Acrylfuge zwischen Außenwand und Decke. Der Schaden ist zwar an der Innenwand aber selbst da sind kleine Risse an der Fuge zu erkennen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Haftgrund erst nach dem spachteln , und nicht vorher.:irre

    Es kommt auf die Umstände an, wenn ich Trockenbauer wäre, so rein theoretisch, hätte ich nicht darauf gespachtelt, oder Bedenken angemeldet.

    Haarrisse oder Risse an den Massivwänden zur Decke hin sind oft auf falsche Anschlüsse ohne trennung zurück zu führen.
    Weitere Ursachen können Bewegungen sein, deshalb trennt man ja.

    Risse an der Acrylfuge- falsche Verarbeitung ist eine Ursache.


    Tolle Koordination :respekt

    nicht alles dem armen Handwerker , so denn es einer war, in die Schuhe schieben.
    Richtig spachteln iss nunmal nicht einfach die Pampe auf die Fugen schmieren.:bounce:

    Peeder
     
  4. Christ 32

    Christ 32

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Nüsttal
    es war ein Handwerker und er hatte auch mir gegenüber Bedenken angemeldet

    ich hab mit nem GÜ gebaut und zwischen den verschiedenen Ausbau- Gewerken gabs mitunter recht lange Pausen und da bestimmte Sachen Eigenleistung sind hab ich dazwischen selbst Hand angelegt.
    Da Haftgrund der landläufigen Meinung nach zur Verbesserung der Haftung gedacht ist, hab ich mir auch keinerlei Gedanken drüber gemacht.

    Inwiefern ist Haftgrund zwischen Spachtelmasse und Gipskarton ein Problem, gibts da irgendwelche Herstellerempfehlungen, DIN Normen, Verarbeitungshinweise etc. ?
    Ich hab im www. nix gefunden.
     
  5. MBuerki

    MBuerki

    Dabei seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wolfsburg
    Hast du Haftgrund oder Tiefengrund verwendet?
    Soviel ich weiß, werden Gipskarton, Putzwände usw. mit Tiefengrund bearbeiten. Tiefengrund soll verhindern, dass Feuchtigkeit z.B. beim Tapizieren oder Fliesen zu schnell vom Untergrund aufgenommen wird. Die Tapeten sollen ja auch irgendwann wieder runter. Als Spachteluntergrund völlig ungeeignet. Die Spachtelmasse kann mit dem Untergrund keine Verbindung eingehen, da der Tiefengrund "sperrt".
    Haftgrund allerdings soll Untergründe aufrauhen. Der wird z.B. verwendet, wenn ein Ölsockel vorhanden ist und man darauf tapizieren will.
    Wenn du weitere Fragen hast, ruf doch einfach mal bei Brillux oder Mega an. Die können dir bestimmt weiter helfen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verspachtelung an Gipskartonfuge platzt ab

Die Seite wird geladen...

Verspachtelung an Gipskartonfuge platzt ab - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  3. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...
  4. Fassade bröckelt unter Dach ab

    Fassade bröckelt unter Dach ab: Hallo zusammen, bei unserem Neubau von 2015, bröckelt die Fassade bereits an mehreren Stellen unter dem Dachanschluss ab (siehe Fotos). Ich...
  5. Verspachtelung löst sich beim Streichen - Mangel?

    Verspachtelung löst sich beim Streichen - Mangel?: Wir haben mit einem Generalunternehmer ein Haus gebaut, welches auch schon abgenommen wurde - d.h. inkl. Beweislastumkehr im Mangelfall. Dabei...