Verständisfrage Anrechnung GRZ II

Diskutiere Verständisfrage Anrechnung GRZ II im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum. Leider müssen wir wg. der Erkrankung unseres Sohnes behindertengerecht neu bauen und das gestaltet...

  1. Online2017

    Online2017

    Dabei seit:
    29. September 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum. Leider müssen wir wg. der Erkrankung unseres Sohnes behindertengerecht neu bauen und das gestaltet sich aufgrund des relativ kleinen Grundstücks recht schwierig.

    Wir hatten schon regen Austausch mit dem zuständigen Bauordnungsamt und konnten diverse Fragestellungen klären.

    Wir haben wg. der Anrechnung von offenporigen Pflastersteinen folgende Frage an das Bauordnungsamt gestellt:
    "Wie werden Pflasterungen mit ökologischen/offenporigen Pflastersteinen (haufwerksporiger Beton) bzgl. der versiegelten Fläche behandelt?"

    Und haben diese Antwort erhalten:
    "Wir können nur für die Grundflächenzahl II (Gebäude mit versiegelten Flächen) die versickerungsoffenen Pflastersteine mit 75 % berücksichtigen, aber auch nur wenn uns ein entsprechendes Datenblatt vorgelegt wird."

    Ich stehe leider auf der Leitung und erreiche jetzt erst nächsten Mittwoch wieder jemanden, um nachzufragen. Ist damit gemeint, dass dann 75% dieser Pflasterfläche nicht zur versiegelten Fläche (GRZ II) zählen würden? Oder genau umgekehrt, dass 75 % dieser Pflasterfläche angerechnet werden?

    Vielleicht kann einer von Euch für mich etwas Licht ins Dunkel bringen.

    Vielen Dank schon einmal.

    Grüße
    Online2017
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22. Juli 2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Das weiß wohl nur der Verfasser des Textes. Ich fürchte aber die Formulierung meint, dass die Pflasterung statt mit 100% nur mit 75% in die GRZ-Berechnung einfließt.
    Sollte der Bebauungsplan diesbezüglich keine Festsetzungen machen, wäre das aber immerhin ein Entgegenkommen, da die BauNVO solche Abschläge nicht vorsieht.
     
Thema: Verständisfrage Anrechnung GRZ II
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

Verständisfrage Anrechnung GRZ II - Ähnliche Themen

  1. Feetiggarage HochTief Typ II/4

    Feetiggarage HochTief Typ II/4: Hallo zusammen. Ich habe mir 4 gebrauchte Fertiggaragen gekauft von: HochTief Typ II/4 Alles ist soweit fertig, bauanträge der platz usw. Jetzt...
  2. durch Zupflastern GRZ II überschritten Hilfe!

    durch Zupflastern GRZ II überschritten Hilfe!: unseren Nachbarn gefällt es nicht wirklich, dass wir einen weiteren Stellplatz und Gartenhaus haben wollen, denn leider ist der Freiraum der...
  3. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  4. Rohdichte HBL 50 / II

    Rohdichte HBL 50 / II: Hallo, wir haben einen Altbau Bj 1974 gekauft den wir nun sanieren wollen. Leider geht aus der Baubeschreibung nicht hervor, welche Rohdichte...
  5. Verständnis GRZ und B-Plan

    Verständnis GRZ und B-Plan: Hallo, in unserem B-Plan steht folgendes zum Thema GRZ: "Innerhalb der mit WA bezeichneten Baugebiete darf die zulässige Grundfläche durch...