Verständnis GRZ und B-Plan

Diskutiere Verständnis GRZ und B-Plan im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, in unserem B-Plan steht folgendes zum Thema GRZ: "Innerhalb der mit WA bezeichneten Baugebiete darf die zulässige Grundfläche durch...

  1. #1 LordTux, 25.07.2017
    LordTux

    LordTux

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    in unserem B-Plan steht folgendes zum Thema GRZ:

    "Innerhalb der mit WA bezeichneten Baugebiete darf die zulässige Grundfläche durch die Grundflächen der im §19 (4) Satz 1 BauNVO bezeichneten Anlagen bis zu einer Grundfläche von 0,35 überschritten werden."

    Unser Grundstück ist 686qm groß. Die GRZ und GFZ betragen 0,3.

    Wie ist der B-Plan jetzt zu verstehen?

    Variante 1
    686*0,35=240,1

    Variante 2
    686*0,3 + 686*0,3*0,35 = 205,80+72,03 = 277,83
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 25.07.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    183
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    also die Grundflächenzahl ist 0,3
    >686 * 0,3 = 205,8m² darf bebaut werden.

    ³19 BauNVO
    1. Garagen und Stellplätzen mit ihren Zufahrten,
    2. Nebenanlagen im Sinne des § 14,
    3. baulichen Anlagen unterhalb der Geländeoberfläche, durch die das Baugrundstück lediglich unterbaut wird,
    dürfen das ganze dann nochmals überschreiten.

    Jetzt aber 205,8m² * 0,35= 72m²
    Also für Garagen oder andere Nebenanlagen darfst du nochmals 72m² überbauen.
     
  4. #3 Onkel Dagobert, 25.07.2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Variante 2, wobei die 0,35 extra nur für Garage und Stellplätze sowie deren Zufahrten verwendet werden darf
     
  5. #4 Onkel Dagobert, 25.07.2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Oh, da war Andybaut schneller
     
  6. #5 LordTux, 25.07.2017
    LordTux

    LordTux

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Niedersachsen
    Super. Danke für die Antworten. Unser Architekt hatte das ganze nämlich so wie in Variante 1 verstanden und das sind dann doch 37m² weniger.
     
  7. #6 Onkel Dagobert, 25.07.2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Zur Sicherheit würde ich das nochmal mit den örtlichen Behörden klären, bzw. besser durch den Architekten klären lassen. Evtl. könnte man das (mit etwas Phantasie) auch so wie dein Archi verstehen. Ist ja nur ein Anruf beim Bauamt und dein Archi sollte die Personen eigentlich kennen. Dann hat man Klarheit und ist nicht hinterher der Dumme wenn das doch anders gemeint war.
     
  8. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Das ist korrekt
    Das ist nicht korrekt. Hier hat der Architekt des TE recht.
    Die GRZ ist in zwei Schritten zu berechnen. Zunächst werden die Grundflächen von Wohnhaus und Terrasse (und ggf. von anderen zur Hauptanlage gehörigen Grundflächen) addiert und ins Verhältnis zur Grundstücksfläche gesetzt; das ergibt die sogenannte GRZ1. Diese darf hier nicht größer als 205,8m² sein.
    Anschließend wird die GRZ mit den Grundflächen der Anlagen aus §19 ermittelt (sog. GRZ2). Diese darf nicht größer als 240,1m² sein.
     
  9. #8 Andybaut, 26.07.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    183
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Onkel Dagobert, 26.07.2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23.10.2014
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    Da selbst die Experten hierüber diskutieren (müssen) rate ich, wie bereits oben gesagt, dringend dazu dass mit der zuständigen Behörde abzustimmen.
     
  12. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Da gibt es nichts zu diskutieren und wir diskutieren auch gar nicht. Andybaut hat etwas überhastet eine Rechnung aufgestellt, die ich richtiggestellt habe.

    Kann man machen. Da aber der zuständige Architekt offenbar die richtige Höchstgrenze ermittelt hat, scheint der Bauherr dort gut aufgehoben zu sein, was meines Erachtens eine Nachfrage bei der Behörde erübrigt.
     
Thema:

Verständnis GRZ und B-Plan

Die Seite wird geladen...

Verständnis GRZ und B-Plan - Ähnliche Themen

  1. B-Plan Bauweise „Nur Einzelhaus zulässig“ - Vorschriften

    B-Plan Bauweise „Nur Einzelhaus zulässig“ - Vorschriften: Hallo! Wir wollen auf dem Grundstück meiner Mutter ein weiteres Haus neben das bestehende Haus bauen. Quasi als Doppelhaus. GRZ und GFZ würden...
  2. Zählt Nebengebäude auf privater Grünfläche bei Berechnung der GRZ 2 mit, wenn . . .

    Zählt Nebengebäude auf privater Grünfläche bei Berechnung der GRZ 2 mit, wenn . . .: Hallo, folgende 3 Fragen tun sich auf, um deren rechtliche Einschätzung ich Euch bitte "neutral" formuliert: "Angenommen" ein Baugrundstück (in...
  3. Planzeichen in B-Plan

    Planzeichen in B-Plan: Hallo! Kann mir hier irgendjemand bei 2 Fragen weiterhelfen: 1) im B-Plan für unser Grundstück ist ein geschlossenes Dreieck mit Kreis...
  4. B-Plan: Wandhöhe und Kniestock vorgegeben, zählt beides?

    B-Plan: Wandhöhe und Kniestock vorgegeben, zählt beides?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich sind gerade am Planen unseres Hauses, welches nach Bebauungsplan gebaut werden soll. Wir waren bei...
  5. Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe

    Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe: Hallo zusammen, ich habe eine Firma mit der Erstellung von Streifenfundamenten für eine Großraumgarage beauftragt. Der Fundamentplan des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden