Versteck eines Schatzes oder Baupfusch - Pumpenschacht

Diskutiere Versteck eines Schatzes oder Baupfusch - Pumpenschacht im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Liebe Forumsgemeinschaft, ich hätte eine Frage, vielleicht ist von euch schon jemand länger im Geschäft und kennt auch noch die Bauweise von vor...

  1. #1 rhilz, 05.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2019
    rhilz

    rhilz

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsgemeinschaft,

    ich hätte eine Frage, vielleicht ist von euch schon jemand länger im Geschäft und kennt auch noch die Bauweise von vor 40-50 Jahren.

    Ich habe vom Pumpensumpf die Pumpe erneuern wollen und in diesem Zuge habe ich gesehen, dass die Druckleitung (die im Wasser steht) durchgerostet war. Ein freundlicher Sanitärbetrieb hat mir dann die gesamte Druckleitung (bis auf das Stück im Estrich) mit Edelstahl erneuert. Vor Einbau der neuen Pumpe dachte ich mir, erst mal alles schön sauber machen und habe den Boden des Pumpensumpfs abgesaugt und richtig geschruppt.
    Was zum Vorschein kam war rel. skurril - ein Holzboden. :)
    Darauf zu sehen eine dünne Betonschicht, die aber größtenteils schon abgebröckelt ist (ca. 1-1,5cm dick).

    Das Haus ist BJ 74 und hat einen WU Keller... also "schwarze Wanne" 30cm Wandstärke auf Streifenfundament 10cm.

    Da der Pumpensumpf ca. 80cm tief ist, steht dieser voll im Grundwasser. Keller ca. 2,4m + 0,8m Pumpensumpf => 3,2m und Grundwasserspiegel liegt bei ca. 2,4-2,7m.

    Wenn es nur ein Holzboden ist, müsste es durch das Wasser vom Grund förmlich durchdrücken.

    Was kann das sein? Ein Versteck mit einem Goldschatz halte ich für rel. unwahrscheinlich :) Kann es sein, dass sie die Schalung damals nicht mehr rausbekommen haben und sie mit einer 1-2cm dicken Betonschicht versteckt haben?

    Vielleicht hat jemand Ideen?

    Danke und Grüße
    Roland

    Ich schaffe es nicht Fotos einzubinden? Kommt immer ein X. Irgendeine Empfehlung wo hochladen?
    Danke
    Roland
     
Thema:

Versteck eines Schatzes oder Baupfusch - Pumpenschacht

Die Seite wird geladen...

Versteck eines Schatzes oder Baupfusch - Pumpenschacht - Ähnliche Themen

  1. Kaminrevisionsklappe verstecken - Ideen gesucht

    Kaminrevisionsklappe verstecken - Ideen gesucht: Hallo zusammen, ich möchte unsere Wand nun mit Beton Cire verschönern, so dass wir hoffentlich einen interessanten effekt mit dem eingelassenen...
  2. Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???

    Küche Fliesenspiegel verstecken, OSB oder Gipsfaserplatte oder ???: Hallo, Wir ziehen in 2 Wochen in eine "neue" Mietwohnung, in dieser befindet sich ein Urhässlicher Fliesenspiegel. Ich möchte nun eine bedruckte...
  3. Ende von Leerrohr unsichtbar in Putzfassade verstecken

    Ende von Leerrohr unsichtbar in Putzfassade verstecken: Hallo zusammen, kennt jemand Möglichkeiten bzw. hat Ideen, wie man es realisieren könnte, dass sich an der Außenwand verdeckte Leerrohre...
  4. Rolladenanschlußdosen verstecken?

    Rolladenanschlußdosen verstecken?: Hallo zusammen, wir haben in unserem Haus einen gefilzten Kalkputz. Unser Verputzer hat uns geraten, die Rolläden schon anzuschließen und über...
  5. Eckventile „verstecken“

    Eckventile „verstecken“: Hallo gibt es eine Möglichkeit die Eckventile unterm Waschbecken möglichst so anzubringen dass man sie nicht gleich sieht. Wie habt Ihr das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden