Verteilung der Elektrik in allen Räumen selber machen.

Diskutiere Verteilung der Elektrik in allen Räumen selber machen. im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Erst mal ein Hallo in die Runde :) Ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines wunderschönen Fachwerkhauses (ca. 150 jahre alte...

  1. #1 Altbaubesitzer, 21. April 2009
    Altbaubesitzer

    Altbaubesitzer

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Frankfurt
    Erst mal ein Hallo in die Runde :)

    Ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines wunderschönen Fachwerkhauses (ca. 150 jahre alte Hofreite)

    Die Elektrik in den Zimmern sind/waren aus Urgrossmutters Zeiten (Alte 2 Adrige Kabel mit Stoffmantel / Bleimantel). Die Erde (Wenn vorhanden) teilweise mit blau oder schwarz gekreuzt.. So wollte ich das natürlich nicht lassen.

    Der Sicherungskasten ist neu, ein grosser mit viel Platz (ca. 1,10m auf 70cm)
    Neuer Stromzähler ist auch vorhanden.

    In dem Haus waren in jedem Zimmer Nachtspeicheröfen (Die Verkabelung in die Zimmer zu den Öfen ist noch keine 10 Jahre alt). Den 2ten Zähler habe ich mir von einem zertifizierten Elektriker entfernen lassen. Der Stromkreis von den Öfen wurde dabei auch mit an dem anderen Zähler verbunden.

    Soweit ist alles von einem Elektriker gemacht worden.

    Die Nachtspeicheröfen habe ich selber abgemacht. In den Zimmern kamen pro Ofen 3 Kabel an; 1stck. 5x2,5 und der Rest 3x1,5. Jeder Ofen also 3stck. Sicherungen im Sicherungskasten.
    Ich habe nun die ganze Hausverteilung in Eingenregie neu gemacht, hierzu habe ich teilweise die vorhandenen Leitungen die zu den Nachtspeicheröfen liefen für die Zimmerzuleitungen benutzt (5x2,5 Kabel), die überflüssigen zurückgezogen und Totgelegt. Von der 5x2,5er Zuleitung in den Räumen habe ich nun die Verteilung in den Zimmern mit 3x1,5 neu gemacht (Licht / Strom).
    Es wurden sämtliche Steckdosen und Lichtschalter neu gekauft.

    Nun meine Frage, da ich ja die vorhandenen Kabel genutzt habe (In die Zimmer rein) Und nur die Verkabelung in den Zimmern selber gemacht habe,
    muss ich die Anlage noch mal abnehmen lassen? Ich meine am Sicherungskasten hab ich im Prinzip nichts gemacht..

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Grüsse

    Altbaubesitzer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie soll man sich das vorstellen?
    Mehrere Kreise in einem 5x2,5er und ein gemeinsamer "N"? Unterschiedliche Außenleiter?

    Vielleicht doch besser den Eli holen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 21. April 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Müssen weiß ich nicht. Aber ich lese nichts von FI, die HEUTE Pflicht sind, ich lese nichts von der Art der Aufteilung usw.

    Ich würde also in DEINEM Interesse einen Fachmann auf den Krams gucken lassen (incl. Messungen) und dessen Ratschläge befolgen.

    Strom tötet leise - aber sehr sicher!!!
     
  5. #4 DarkwingDuck, 21. April 2009
    DarkwingDuck

    DarkwingDuck

    Dabei seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Merzenich
    Bei Strom wird meist schlagartig klar, daß Du was falsch gemacht hast. Die einzige Frage die sich stellen wird ist, ob Du daraus noch lernen kannst.
    Es gibt im E-Handwerk so ein schlaues Büchlein mit dem Titel ''VDE 100''. Dort findest Du die Antworten auf deine Fragen.
    Preiswerter und sicherer ist aber der oben angeführte Ratschlag mit dem Elektriker deines Vertrauens.
    Versteh mich nicht falsch, bin auch begeisterter Bastler aber ein paar Dinge sollten dann doch Fachleute machen.
    Was die Abnahme angeht : wenn dein EnergieVersorger der Meinung ist Deine Anlage entspreche nicht den Sicherheits-Standarts ziehen sie Dir eh den Stecker. Dann suchst Du im Branchenbuch im Kerzenschein einen Elektrokomiker.
    :konfusius
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, die Anlage gilt als Neuanlage und muß daher KOMPLETT durchgemessen werden!
    Vom Isolationswiderstand bis zur Auslösezeit der Fehlerstromschutzschalter.
    Sollten diese (die FI/RCD) fehlen, was nach Deiner Schilderung gut sein kann, müssen sie zwingend nachgerüstet werden (30mA-Ausführungen)!!!.

    Das Ganze ist aber bezahlbar, da die meiste Arbeit ja im Verlegen der Leitungen und dem Setzen der Gerätedosen liegt - und das hast Du ja schon erledigt.

    Laß Dir ein Protokoll erstellen und aushändigen - dann bist Du auch bezüglich der Haftung auf der sicheren Seite.
     
  7. mc3d

    mc3d

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Prüfung und Abnahme durch Elektriker kostet wirklich nicht die Welt. Hier zu
    sparen ist extrem leichtsinnig. Wir haben es so gemacht, dass wir das Material für die E-Installation beim Elektriker vor Ort gekauft haben und dafür hat er uns prima beraten, die Eigenleistung geprüft, durchgemessen und abgenommen.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So isses. Aus den Eingangsbeiträgen des Fragestellers lässt sich bereits vermuten, daß die Installation Mängel aufweist. Wer weiß, was noch missachtet wurde.

    Daher kann man nur zu einer Überprüfung durch einen Fachmann raten.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 Altbaubesitzer, 22. April 2009
    Altbaubesitzer

    Altbaubesitzer

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Frankfurt
    Hi, vielen Dank für die vielen Antworten.

    Ein FI ist vor dem Badstromkreis verbaut. Ich möchte aber noch einen vor dem gesamten Netz.

    Ich werde euren Rat befolgen und noch mal einen Elektriker darüber schauen lassen.
    Irgend eine Idee, was das mich kosten wird?

    THX schon mal

    Altbaubesitzer
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Den RCD für Bad und Außensteckdosen gab´s einmal. Heute müssen alle Steckdosenkreise mit einem RCD gesichert werden. Ich würde nicht alle Kreise auf einen gemeinsamen RCD legen, sondern auch hier auftrennen. So teuer sind die Dinger nun auch wieder nicht, daß man hier sparen müsste.

    Keine Ahnung was ein Eli bei Dir vor Ort verrechnet. Am besten anrufen und nachfragen. Die Kosten hängen auch vom Aufwand ab. Wenn er einen Tag durch´s Haus kriechen muss um alles zu überprüfen wird´s halt teurer wie wenn er nur mal in die UV oder den Zählerschrank schauen müsste.

    Gruß
    Ralf
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Nicht möchten, sonder müssen.

    Das was Du hier umgebaut hast, entspricht einer Neuanlage.

    RCD ist sogar bei Euch in DE mittlerweile und Gottoseidank Pflicht für alle Steckdosen.
     
Thema:

Verteilung der Elektrik in allen Räumen selber machen.

Die Seite wird geladen...

Verteilung der Elektrik in allen Räumen selber machen. - Ähnliche Themen

  1. Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme

    Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme: Hallo zusammen, wir möchten um unsere Gastherme einen Raum (so klein wie möglich, so groß wie nötig :-)) mit seitlicher Tür (vorgeschriebene Zu-...
  2. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...
  3. Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München

    Suche baubegleitenden Gutachter Raum Augsburg-München: Ich bin auf der Suche nach einem Sachverständigen (Baubegleitung) für ein EFH zur Unterstützung der Bauherren, gebaut durch GÜ. Keller wird gerade...
  4. Hohe Wände Trockenbau

    Hohe Wände Trockenbau: Hallo zusammen, wir bauen aktuell gerade den Dachboden aus. Die Zwischenwände sollen mit Rigipsplatten im Trockenbau entstehen. Ich hätte...
  5. elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen

    elektrischen Strom, Heizungswärme und Warmwasser selbst erzeugen: Hallo, ich interessiere mich gerade dafür elektrischen Strom, Heizungswärme und warmes Wasser in der eigenen Immobilie selbst zu produzieren....