Vertikale Abdichtung von Mauerwerk

Diskutiere Vertikale Abdichtung von Mauerwerk im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, in unserem Bauvertrag steht folgendes: ".....Erdberührte Wandflächen werden gegen nichtdrückendes Wasser mit einem Bitumenanstrich...

  1. Steve

    Steve

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    in unserem Bauvertrag steht folgendes:

    ".....Erdberührte Wandflächen werden gegen nichtdrückendes Wasser mit einem Bitumenanstrich versehen. Alle sichtbaren Außenwände werden verputzt.....Im Sockelbereich wird zum Spritzwasserschutz ein Buntsteinputz ( weiß) aufgezogen.

    Jetzt hab ich unseren Bauleiter angesprochen was mit dem Bitumenanstrich sei, da hat er gesagt entweder Bitumenanstrich oder Buntsteinputz. Beides ginge nicht. Hat er einen Fehler im Vertrag gemacht?
    Ist es außreichend nur den Buntsteinputz zu verwenden?
    Oder will er jetzt schnell ein wenig Geld sparen. Bei unseren Nachbar wurde der Sockelbereich mit einem Bitumenanstrich versehen ( anderer Bauträger).

    Zur Info: Wir haben keinen Keller nur eine Fundamentplatte

    Gruß Steve
     
  2. Steve

    Steve

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nachtrag vertikale Abdichtung

    Das Mauerwerk besteht aus 36er Porit Porenbetonsteine.
     
  3. MAB

    MAB Gast

    Wo ist das Problem?

    Ich sehe das Problem nicht ganz.
    Es wird doch klar unterschieden zwischen "Erdberührte Wandflächen" und "Sichtbare Außenwände".
    Beides gleichzeitig geht nicht.
     
  4. Steve

    Steve

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für Deine Antwort. Heißt das jetzt, dass der Bitumenanstrich auf die erdberührenden Wände aufgetragen werden sollte und der Buntsteinputz auf die sichbaren Wände??
     
  5. MAB

    MAB Gast

    Genau

    Genau so würde ich den Vertrag auslegen. Technisch spricht auch nix dagegen.
     
  6. #6 bauworsch, 21.10.2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ich will ja nicht meckern

    Klar ist der Sockelbereich über dem Gelände nicht erdberührt, nur ist für mich der Sockelbereich nicht nur der Teil außerhalb der Erde, sondern beginnt 15 cm unterhalb und endet 15 cm über dem fertigen Gelände wenn´s um Sockel geht. Wenn´s nach meiner einer geht, dann ( Buntsteinputz aussen vor, kommt mir persönlich nicht in die Tüte und schon gar nicht an´s Haus, aber wem´s gefällt ) z.B. bei Perimeterdämmung erstmal Dichtschlämme im beschriebenen Bereich ( +/- 15 cm ) AUF die Perimerterdämmung, dann Sockelaufbau, egal ob nun Buntstein oder Sockelputz, Noppenbahn mit Abschlußleiste davor bis auf O.K. Gelände und dann z.B. Kiesstreifen, der verdeckt die häßliche Leiste ;)
     
  7. MAB

    MAB Gast

    Meckern?

    Geht doch gar nicht um Meckern. Sondern um Auslegung des Vertrages. Und wenn das nun mal so drinsteht.........
     
  8. Steve

    Steve

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmmmm

    Jetzt bin ich ein wenig verunsichert, am besten leg ich mal ein Bild rein. Also der Rohbau ist schon fertig. Dat grüne an der Bodenplatte ist von BASF, ich denke Styropor oder so. Erde soll noch aufgeschüttet werden, aber nicht viel. Jetzt ist eigentlich meine Frage: Kommt da wo dat grüne Zeugs dranklebt ein Bitumenanstrich ran oder nicht.

    Gruß Steve
     
Thema: Vertikale Abdichtung von Mauerwerk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertikalabdichtung mauerwerk

Die Seite wird geladen...

Vertikale Abdichtung von Mauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Vertikale Abdichtung an horizontale Abdichtung

    Vertikale Abdichtung an horizontale Abdichtung: Hallo zusammen, Ich habe bei mir aktuell folgende Situation. 24er Porotonstein Mauer steht auf Betonfundament. Die Horizontalsperre aus...
  2. Anschluss Mauersperrbahn an vertikale Abdichtung mit KMB

    Anschluss Mauersperrbahn an vertikale Abdichtung mit KMB: Liebe Forenkollegen, ich baue ein EFH ohne Keller mit monolithischen 50er HLZ, erste zwei Reihen 38er auf einer 30 cm Betonplatte mit...
  3. (Vertikale abdichtung)Zementmörtel Trocknungszeit? abkürzen?

    (Vertikale abdichtung)Zementmörtel Trocknungszeit? abkürzen?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: In meiner Garage sie liegt Souterrain bis zum Sockel ca.150cm Erdreich hatte ich Feuchteschäden...
  4. Nachträgliche Vertikale Abdichtung?

    Nachträgliche Vertikale Abdichtung?: Hallo, ich habe eine Frage zur nachträglichen Anbringung einer "Vertikalsperre" auf die Bodenplatte bei einem gekauftem 23 Jahren alten...
  5. Vertikale Abdichtung am Übergang der BP?

    Vertikale Abdichtung am Übergang der BP?: Meine Bodenplatte besteht aus 2 Ebenen. Ist der Übergang von der ersten auf die zweite Ebene vertikal abzudichten und wenn ja, welcher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden