Viallant Schaltuhr läuft sehr langsam

Diskutiere Viallant Schaltuhr läuft sehr langsam im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Bastler und Fachleute Seit ca. 25 Jahren haben wir eine Schaltuhr in unserem Brauchwasserkessel VIH 150 eingebaut. Es ist eine...

  1. #1 forsbert, 19.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Bastler und Fachleute

    Seit ca. 25 Jahren haben wir eine Schaltuhr in unserem Brauchwasserkessel VIH 150 eingebaut. Es ist eine Wochenschaltuhr. vor ca. 9 Jahren hatte ich bei dieser Uhr schon mal den Akku NMF60 (1,2V 80mA) gewechselt.

    Nun hatten wir irgendwann mal kaltes Wasser und musste dann feststellen das die Uhrzeit bei dieser Wochenschaltuhr nicht stimmt. nachdem diese neu gestellt wurde, musste ich am nächsten Tag feststellen das die Uhr um 8-10 Stunden zu langsam läuft. Also, ---- Akkutausch. Aber das brachte keine Verbesserung.

    Aus diesem Grund habe ich eine gebrauchte Tagesschaltuhr gekauft, weil es keine Wochenschaltuhren gab und außerdem haben wir diese Wochenschaltuhr sowieso nicht gebraucht. Bei der gebrauchten Tagesschaltuhr habe ich den Akku gewechselt weil nichts mehr lief und nach dem Wechsel lief diese auch sehr langsam.

    Bei der dritten Uhr genau das gleiche Problem. Auch die Uhr lief zu langsam.

    ich vermute das es ein mechanisches Problem ist und wollte entsprechend das Uhrenwerk mal auseinander schrauben. Nur das Teil ist von Vorne geschraubt und irgend wie bekomme ich mit sanften Griff nicht das Plastikstelldeckelchen ab gehebelt von vorne. Auch den Ring wo die Reiter eingesteckt werden müsste ich abbekommen. Wer kann mir hier einen Tipp geben oder wer hatte auch schon mal das Problem mit dem langsamen laufen einer Uhr?

    liebe Grüße Bert
     

    Anhänge:

  2. #2 1958kos, 19.01.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    235
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Versuchs mal mit einer vernünftigen Batterie und nicht mit einem Akku.
     
  3. #3 forsbert, 19.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    nun bin ich aber gespannt nach dem warum!
    Im Betrieb mit Akku und 230Volt habe ich eine Spannung von 1,408V (schwankt leit bis 1,417V) sollte doch passend sein. Es ist ein neuer Akku den ich vorher geladen hatte. Warum also eine Primärbatterie? Die Uhr geht ja auch ohne Akku wo dann ein kleine C anstelle der Batterie geschatet ist.
     
  4. #4 simon84, 19.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    1.411
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Du scheinst ja keine 2 linken Hände zu haben.
    Wieso nicht einfach eine stinknormale Zeitschaltuhr adaptieren ?
    Mit dem uralt Dreck würde ich mich da überhaupt nicht mehr rumärgern.
     
  5. #5 forsbert, 19.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    es sieht doch viel eleganter aus als eine 3,98Euro Schaltuhr irgendwo auf der Front des Kessels zu schnallen. Auch das alte hat eine Berechtigung.
    Bei der letzten Uhr habe ich etwas verschwiegen, getestet hatte ich die uhr außerhalb und als ich das Teil eingebaut hatte funktionierte das Teil nach einiger Zeit nicht mehr. Dies war darauf zurück zu führen das die messerkontakte für die 230V-Versorgung für die Uhr gerade verbindung hatten oder eben nicht. Ich habe dann mal mit nen kleinen dünnen Schraubendreher die Messerkontakte nachzuspannen und siehe da, die letzte Uhr funtioniert. Es bleiben noch übrig die erste und zweite Uhr. Wie gehen die Uhren auseinander???? Irgend einer wird doch mal mit ner Brechstange dran gewesen sein ? ODER? meine Vermutung ist, das es an der meschanik liegt!
     
  6. #6 forsbert, 20.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hier nochmal meine grundsätzliche Frage:

    Wer weiß wie man bei den mechanischen Uhren in in Heizungssteuerungen eingebaut sind, (vorwiegend Vaillant) von vorne die Zeigerkappe und den Ring abbekommt wo die Reiterstifte eingedrückt werden.

    Gruß Bert
     
  7. #7 forsbert, 26.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    nachdem also auch sonst im Internet keine weiteren Infos zu diesen Schaltuhren zu finden waren, habe ich mir ein Herz genommen und bin mit kleinen Hebelwerkzeugen rangegangen und habe von vorne die innere klare Minutenscheibe abgehebelt. Von beiden Seiten ist ein dünnes Stahlblech untergeschoben worden und dann etwas an beiden Blechen gleichmäßig drehen und ... PLOPP. Deckel war ab, das gleiche mit den anderen Teilen bis alles runter war und 3 Schrauben sichtbar waren.
    Hierzu siehe Bilder
     

    Anhänge:

  8. #8 forsbert, 26.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Dann wurden die 3 Schrauben raus gedreht und dann vorsichtig ohne umzudrehen den schwarzen äußere Gehäusedeckel nach oben wegnehmen. (Alles langsam und Vorsichtig)

    Dann habe ich am Motor die kleinen Räder abgenommen und siehe da, bei einer Uhr war der kleine runde Magnet gebrochen. Den habe ich versucht zusammen zu machen indem ich einen dünnwandigen Schrumpfschlauch drüber geschrumpft hatte. Dann alles eingebaut und leider war der noch zu dick.

    dann alles rückwärts und den kleinen Magneten dann mit ein wenig Sekundenkleber zusammen gefügt (eine FUMMELS ARBEIT) -- Wenn ihr das nachmachen solltet dann vorsichtig!!!! Die beiden Magnethälften drehen sich immer wieder weg. Also hier braucht man schon etwas Erfahrung.

    Letzt endlich hat die Uhr gelaufen, nur leider habe ich aus einer Uhr die nicht mehr lief, eine Uhr gemacht die nun langsamer läuft. Auch hier weiß ich nicht woran es liegt!
     

    Anhänge:

  9. #9 forsbert, 26.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Das sind die letzten Bilder.Alles wieder zusammen bauen, das bekommt wohl jeder wieder hin. macht euch Aufnahmen wenn ihr was auseinander baut, dann ist es einfachen wenn mal was abfällt dies wieder richtig zusammen zu fügen.

    Die Lagerstellen der Rädchen habe ich mit etwas weniger als ein Tropfen Bisabololöl dran gemacht. Hoffendlich war das nicht der Problemhaken warum die Uhr nun langsamer läuft.

    Aber evtl. gibt es ja Uhrmacher unter euch, die evtl. mir hier noch mit einen Tipp weiter helfen könnten.

    In dem Sinne gutes basteln.
    Gruß Bert
     

    Anhänge:

  10. #10 simon84, 27.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    1.411
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hast du eine PV Anlage?
     
  11. #11 forsbert, 27.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    was ist PV?
     
  12. #12 simon84, 27.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    1.411
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Photovoltaik, oder sondere Besonderheiten am Netz ?

    Ich frage mich ob die Uhr evtl wegen einem Fehler im Stromnetz (Frequenz) falsch laufen könnte.
     
  13. #13 forsbert, 27.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    nein, es ist ein normales Stromnetz. Aber selbst wenn andere Frequenzen als 50Hz im Netz wären, kann dies ja nicht die Aufbereitungsfrequenz beeinflussen.
    Es liegt ja auch nicht an der Elektronik, soweit man davon noch sprechen kann bei dem geringen Aufwand. Es ist klar eine Sache vom Uhrenmechanismus bzw der Erregerspule, weil an einer laufenden Uhr funktioniert die Steuerungsplatine ja.
     
  14. #14 simon84, 27.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    1.411
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bin davon noch nicht überzeugt. Kenne aber die exakte Bauart dieser Uhr auch nicht.

    Wenn du die Möglichkeit hast diese Uhr an einer kontrollierten Stromquelle zu betreiben (nicht direkt an der Heizung), dann probier es aus. Nicht dass du dir hier einen Wolf suchst und dann liegt es woanders :)
     
  15. #15 forsbert, 27.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Simon84,

    Aus meiner 45jährigen Berufserfahrung, welches ich auch noch in einem Artverwandten Hobby nutze, darfst du getrost Glauben, das meine Angaben richtig sind.

    Nichtdestotrotz suche ich Jemanden, der sich mit den analogen Uhren ab Uhrenmotor in Richtig Zeiger auskennt. Von diesen Dingen habe ich keine Ahnung. Was ich sehe ist der pulsierende Motor der Uhr, der die Rädchen antreibt, aber wie man richtig den Hund findet, der den diesen langsameren Lauf der Uhr verursacht, weiß ich nicht.

    Was funktioniert ist die Steuerung bis zum Anschluss des Uhrenmotors oder diese Erregerspule, da dies an einer laufenden Uhr getestet wurde.
     
    simon84 gefällt das.
  16. #16 simon84, 28.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.377
    Zustimmungen:
    1.411
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wird die Spule bei längerem betrieb warm ? So dass sich der Fehler nur bei warmer Spule einstellt ?
    Wäre es möglich dass die Spule das Problem ist ?
     
  17. #17 forsbert, 28.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Simon84!
    Ist dir die Arbeitsweise der Spule denn bekannt?

    Falls nicht, versuche ich dir hier zu erklären wie es funktioniert:

    Über den Takt (Impuls 1) der von der Elektronik über einen Elko kommt wird die Spule magnetisiert. Damit zieht der Magnet in einer Richtung die von der Stärke des Kondensators bestimmt ist. Damit dreht sich das kleine Rädchen in einer Richtung. Sobald dieser Impuls weg ist, geht das Magnet in einer gewissen Neutralstellung,(auch weiter in der selben Drehrichtung) die dadurch definiert ist, das keine Rastpunkte am Rädchen (Stator) sind. Wenn dann der nächste umgepolte Impuls kommt, zieht das Magnet wieder in eine entgegengesetzte Richtung an (im Bezug zu Impuls 1) gleiche Drehrichtung des Rädchens, der wird ebenfalls dann wieder beendet und der Stator geht in Neutralstellung und das ganze Spiel geht von vorne los. Somit dreht sich das Rädchen in einer Richtung + in einer bestimmten Geschwindigkeit immer weiter, welche von dem Takt der Elektronik aus geht.

    Wo nun die Feinheiten zu suchen sind, bei diesen einphasigen Schrittmotoren weiß ich nicht. Ich kenne nichts davon worauf man achten muss. Das ist dann schon Mechanik. Dass bei warmen oder kalten Zustand der Spule der Motor Änderungen bringt, ..... da kann ich nur ????? setzen. Ich habe davon keine Ahnung.

    Nun frage bitte nicht, wo denn der Grund für das langsame Laufen der Zeiger zu finden ist. ICH WEISS ES NICHT. Dies ist mir ja auch sowas von unerklärlich.
    Deswegen hoffe ich hier auf Jemanden, der sich mit diesen Uhrenwerken und der Antribssteuerung über die Spule (Schrittmotor) näher auskennt.

    Grüße Bert
     
  18. #18 forsbert, 28.01.2019
    forsbert

    forsbert

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ach ja, ich habe man nen Plan gemacht von der Schaltung Schaltplan Uhr.jpg
     
Thema: Viallant Schaltuhr läuft sehr langsam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zeitschaltuhr zerlegt

Die Seite wird geladen...

Viallant Schaltuhr läuft sehr langsam - Ähnliche Themen

  1. Stillgelegtes Schwimmbad im UG läuft durch offen Pumensumpf voll

    Stillgelegtes Schwimmbad im UG läuft durch offen Pumensumpf voll: Guten Tag, wir haben vor kurzen ein Haus aus 1978 als Wundertüte übernommen und möchten es kernsanieren. Leider befindet sich im Haus ein...
  2. Lösung gesucht: Rolladen zentral und gleichzeitig dezentral steuern

    Lösung gesucht: Rolladen zentral und gleichzeitig dezentral steuern: Hallo, ich suche eine Lösung zur Steuerung von insgesamt 20 Rolläden (4 x KG, 8 x EG, 8 x OG). Meine Wunschvorstellung zur "täglichen"...
  3. egal_und_auch_egal_hersteller ZR18/3 mit Schaltuhr EU 2D

    egal_und_auch_egal_hersteller ZR18/3 mit Schaltuhr EU 2D: Hallo, in unserem Haus werkelt noch eine egal_und_auch_egal_hersteller ZR18/3 mit 120L Brauchwasserspeicher sowie Schaltuhr EU 2D. Genau um diese...
  4. Wetterfühler, aber keine Schaltuhr - ist das in Ordnung?

    Wetterfühler, aber keine Schaltuhr - ist das in Ordnung?: Hallo, ich beschäftige mich gerade mit unserer Heizung, eine Junkers ZR18-3KE23 Gas-Kesseltherme. Die Heizung wurde von den Vorbesitzern Anfang...
  5. Wie funktioniert die Schaltuhr bei Fröling Heizkreisregelung KW und KW-s Serie 02

    Wie funktioniert die Schaltuhr bei Fröling Heizkreisregelung KW und KW-s Serie 02: Hallo und guten Abend an das Forum, unser "neues" altes Häuschen hat eine alte (Bj. 85) Fröling Heizung mit einer witterungsfeführten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden