Vinyl Planken selber verlegen

Diskutiere Vinyl Planken selber verlegen im Bastelecke Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir tragen uns mit dem Gedanken in unserem Neubau in einigen Zimmer Vinyl Planken zu verlegen (fühlt sich besser an als Laminat und ist...

  1. Reinoldi

    Reinoldi

    Dabei seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,
    wir tragen uns mit dem Gedanken in unserem Neubau in einigen Zimmer Vinyl Planken zu verlegen (fühlt sich besser an als Laminat und ist preislich akzetabel).
    Hat jemand Erfahrungen mit selber verlegen? Wie muss man den Estrich vorbereiten (grundieren, schleifen, spachteln..?).
    Soweit ich das beurteilen kann ist der Estrich recht eben und die aktuell bestehenden kleinen Grate bekomme ich noch weg. Kann ich dann einfach kleben oder was muss ich beachten.

    Danke für Tipps oder Erfahrungsberichte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Da das Ergebnis zählt, ist er Weg steinig...
     
  4. Topotec

    Topotec

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    MechanicMan vs. Beamter
    Hallo,

    mein ganzes Haus ist damit ausgelegt, direkt auf Estrich. Hab ich auch schonmal irgendwo hier im Board geschrieben.

    So schwierig ist das Verlegen nicht, es geht sogar an sich sehr einfach.

    Der Estrich sollte schön eben sein, wenig Dellen haben usw. An Türen, bodentiefen Fenstern usw. m,uss man drauf achten, dass auch dort keine großen Unebenheiten sind, denn wenn der Boden verlegt ist, sieht man diese mit dem weisen Hintzergrund sehr deutlich. Hier sollte man dann etwas nachspachteln mit entsprechendem Material. Wenn der gesamte Estrich nicht allzu eben ist, sollte man doch über Nivelliermasse nachdenken.
    Bei einzelnen Graten muss man mal schauen, wenn es wirklich nur minimale Unebenheiten sind, kann man drüber hinwegschauen, wenn diese doch größer sind oder de4r Lichteinfall entsprechend ist, sollte man diese wegschleifen!

    Ansonsten habe ich bei mir den Estrich grundiert und dann mit den Planken losgelegt. Vorher genau einen Verlegenplan machen, damit man nicht irgendwo am Rand mit nem 1 cm-Streifen frickeln muss.

    Ansonsten kann ich nur sagen, sehr tolles Zeug, bin immer noch begeistert, lässt sich gut pflegen und beim Verlegen hat man praktische keinen Dreck und keinen Lärm, kann man also abends auch verlegenm, wenn die Kinder schlafen!:e_smiley_brille02:



    Viel Spaß!
     
  5. Reinoldi

    Reinoldi

    Dabei seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    Düsseldorf
    Vielen Dank für die ermutigende Antwort. Darf ich noch fragen, ob es das selbstklebende Vinyl war oder Sie entsprechenden Kleber aufgebracht haben?

    Grüße Reinoldi
     
  6. Topotec

    Topotec

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    MechanicMan vs. Beamter
    Ja, sie dürfen fragen!:biggthumpup:
    Es handelt sich bei mir um selbstklebende Planken. Der Vorteil ist auf dem doch etwas groben Estrich, dass die Planken zwar sehr gut haften, man diese aber dennoch mit einiger Kraft wieder losbekommt, falls man was austauschen muss. Klebt man diese auf eine wirklich glatte Fläche, z.B. auf Fliesen, bekommt man die nicht mehr ohne weiteres ab. Die Klebe-Seite ist wirklich höllisch, also schön auch beim verlegen auf Ihre Fingerkuppen achten, falls Sie auch diese haben.
    Mit extra Kleber wollte ich nicht, denn das macht ja den Vorteil der einfachen Handhabung wieder zunichte.

    Ach ja, unsere PVC-Dielen sehen so echt aus, dass Bekannte, die zu Besuch kamen, dachten, wir hätten echte Dielen verlegen lassen!

    Ich hoffe, Sie haben auch die selbstklebenden??!!
     
  7. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Ohne Worter. Schliesst das mal bitte jemand, bevor das noch ausartet....
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vinyl Planken selber verlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich spachteln vinyl

    ,
  2. fliesen spachteln für vinyl

    ,
  3. wikipedia klebevinyl

Die Seite wird geladen...

Vinyl Planken selber verlegen - Ähnliche Themen

  1. Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl

    Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl: Hallo zusammen, ich muss leider nochmal zu meinem leidigen Fußboden-Thema nerven. Wir haben nun einen Teil vom Raum ausgeglichen (wir mussten...
  2. vinyl kleben auf estrich

    vinyl kleben auf estrich: Hi, bei mir wurde in der Küche nach spachteln ein klebe-Vinyl verlegt. Der Boden ist nun aber nicht eben, sondern wellig bis zu 5mm. Kann mir...
  3. Fußboden renovierung für vinyl

    Fußboden renovierung für vinyl: Guten Tag, Möchte einen alten Fußboden renovieren, sprich der alte ParkettKleber muss ab. Dann muss der Boden geglättet werden das möchte ich...
  4. Vinyl an Bad Wand

    Vinyl an Bad Wand: Moin zusammen. Ich bin momentan am sanieren und überlege ob ich die alten Wandfliesen dran lassen soll und eventuell vinylplanken an die Wände...
  5. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...