vitocal 300-A oder tecalor THD 200

Diskutiere vitocal 300-A oder tecalor THD 200 im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; wir haben angebote zweier firmen für unseren neubau (1-fam-haus 130qm mit keller). die eine firma hat uns ein angebot für ein haus mit einer...

  1. bullrider

    bullrider

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsagent
    Ort:
    Süddeutschland
    wir haben angebote zweier firmen für unseren neubau (1-fam-haus 130qm mit keller).
    die eine firma hat uns ein angebot für ein haus mit einer http://www.viessmann.de/de/products/Heat_pumps/Vitocal_300-A.htmlviessmann vitocal 300-A und fbh gemacht. die andere firma möchte im eg fbh und im og heizkörper verbauen. dazu eine tecalor thd 200 http://www.tecalor.de/Kunden-Portal/THD-200..Sol.html wärmepumpe (lüftungssystem mit wärmerückgewinnung). uns gehts jetzt primär um das konzept ansich. beide angebote basieren auf kfw60-standard.
    kann man (beide systeme vergleichend) sagen, welches system das bessere oder sinnvollere system ist?
    als laie sehe ich einen klaren vorteil der viessmann aufgrund der modulierenden betriebsweise.
    wir bauen im südlichsten teil deutschlands - nähe bodensee.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wahrscheinlich ist beides einigermaßen suboptimal.
    Aber wer heute in Neubauten noch Heizkörper verbauen will, gehört ME der Baustelle verwiesen...
     
  4. bullrider

    bullrider

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsagent
    Ort:
    Süddeutschland
    aus diesem und anderen topics weiss ich, dass es viele unterschiedliche meinungen gibt.
    als laie stehtst du irgendwann im wald und siehst die bäume nimmer. fakt ist, dass der eine uns für den entfall der kompletten heizung (viessmann+kompl. fussbodenheizung+montage) einen nachlass von rund 25k EUR einräumt. mir kommt dieser betrag sehr hoch vor.
    so würde es sich ja anbieten das haus ohne heizung zu kaufen und dann die heizung seperat zu vergeben. da das gesamte grundstück über 600qm gross ist würde sogar eine kollektor wp technisch ohne probleme gehen imo.
    kann man ne grundsätzliche aussage treffen bzgl. welche wp das beste preis/leistungsverhältnis hat?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Immer die, welche für Eure Anforderungen am besten geeignet ist!
     
  6. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    die Teca... kommt mir etwas schwachbrüstig vor. Nur 1.5KW Heizleistung der WP den Rest übernimmt der Heizstab. Gut, dafür hat diese eine Lüftungsanlage im Rucksack.

    Vorne weg würde mich aber in erster Linie die Heizlast interessieren die ganz ganz grob zwischen 2.5 und 8KW rumschwirren kann. Je nachdem ob mit oder ohne Lüftungsanlage macht das auch schon was aus.

    Das Konzept Lüftung und WP kompakt ist an sich nicht schlecht, nur da gibt es eben deutlich potentere Geräte. Sei es mit Luft oder mit Sole WP.

    Wir orgeln mit der Frage jetzt auch schon seit Wochen herum
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich lese:

    und dann

    Da liegt die VERMUTUNG nahe, daß die Sache in die Hose geht. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Heizleistung der WP ausreicht, und dann springt der Heizstab in die Bresche. Was das für den Stromverbrauch bedeutet kann man nur erahnen.
    Bitte daran denken, die THD ist primär eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

    Die 300-A in Verbindung mit einer FBH ist bei diesem Vergleich die deutlich bessere Lösung.

    Was, wo, wie passt, sagt die Heizlastermittlung nach EN12831.

    Gruß
    Ralf
     
  8. juni74

    juni74

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bayrischer Wald
    uns wurde Anfang des Jahres auch die THD 200 für ein kfw40 Haus mit vergleichbarer Fläche angeboten. Ich hätte dem Verkäufer am liebsten das selbige um die Ohren gehauen. Wir haben uns nun für die THZ 303 sol entschieden und sollen laut Heizlastermittlung auch damit zurecht kommen. Die THD 200 kann für dein Haus nicht reichen, die ist bestenfalls für ein Passivhaus. Wenn für dich was in Frage kommt, dann vermutlich die THZ 403.
     
  9. bullrider

    bullrider

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsagent
    Ort:
    Süddeutschland
    @ralf
    uns kommt die tecalor auch zu schwach vor und befürchten, dass der heizstab zu oft benutzt werden muss. würden da vorher wahrscheinlich (wenns schon eine LW-WP werden würde) die Stiebel Eltron LWZ 303 in erwägung ziehen.
    @all
    ich kann mich auch nicht so richtig mit dem dezentralen zuluftsystem bei der tecalor anfreunden.
    grunsätzlich wäre uns vom system her eine wp-variante, zentrale zuluft (evtl. schon vorgewärmt), abluft mit WRG am liebsten. auf die frage nach der heizlast sagte die baufirma "ca. 6kW" - da die genauen berechnungen noch nicht gemacht wurden.
    aufgrund des ausreichenden grundstücks (630 QM) wäre ME ein DV system am besten für uns. die frage ist u.a.: gibt es dv-systeme für WW und FBH mit einer zentralen lüftungsanlage mit WRG?
    anmerkung:
    ein raumluftunabhäniger kamin wird auch geplant (so wäre eine abluftanlage mit WRG noch sinnvoller)
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Eine Heizlast von 6kW wäre denkbar. Dann hat sich das Thema THD sowieso erledigt.

    DV mit KWL zu koppeln ist schon machbar. Ich würde mich an Deiner Stelle mal mit den verschiedensten Anbietern von DV in Verbindung setzen. Dann sollten die mal sagen was sie empfehlen würden.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. planfix

    planfix Gast

    NEIN!
    entweder energiegewinnung über DV oder über luft
    man könnte noch teilen, WW-bereitung über luft, heizen über DV,
    dann kannst du die WW- Bereitung im winter mit deinem KO tunen, sicherlich nicht die dümmste lösung.:28:
    bitte auch für die heizung keinen puffer einplanen, das macht der estrich zur genüge.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Damit ich nicht falsch verstanden werden:

    Damit meinte ich natürlich nicht, daß die KWL die Energie für die DV liefern soll. Logischerweise gibt es das auch nicht in einem Gerät. Wozu auch.

    Ich wollte damit nur sagen, daß ich eine KWL mit WRG betreiben kann, UND für die Heizung dann eine DV.

    "Wunder" gibt´s auch bei Wärmepumpen nicht.:D

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

vitocal 300-A oder tecalor THD 200

Die Seite wird geladen...

vitocal 300-A oder tecalor THD 200 - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster

    Sicherheitsfolie A 1 Sprossenfenster: Hallo, es geht um das Anbringen von Sicherheitsfolie der Klasse A 1 zum Einbruchschutz auf Fensterflächen. Nun geht es hier um doppelverglaste...
  2. biete Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher

    Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher: Hi zusammen, wir überlegen, uns einen größeren Puffer anzuschaffen, macht aber nur Sinn, wenn wir den jetzigen halbwegs gescheit losbekämen....
  3. Dickbeschichtung a. d. vertikalen & horizontalen Stoßkanten des Kellers haben Risse

    Dickbeschichtung a. d. vertikalen & horizontalen Stoßkanten des Kellers haben Risse: Hallo Fachleute, ich habe versucht, mich in der Thematik "Dickwandbeschichtung", zu belesen. Dennoch bin ich nicht in allem schlau geworden....
  4. Bachelorarbeit im Vergaberecht

    Bachelorarbeit im Vergaberecht: Sehr geehrte Vergaberechtler, ich studiere Bautechnik (Bauingenieurwesen) und möchte meine Bachelorarbeit im Bereich Baurecht, speziell im...
  5. Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??

    Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??: Moin, sind Brauchwasserspeicher ab 300 Liter Meßpflichtig? Wenn ja, wie kann man sich das vorstellen? Messungen auf Legionellen?