Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau?

Diskutiere Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Neubau nimmt langsam Formen an und wir müssen uns Gedanken über das Tapezieren machen. Wir würden gerne Vliestapeten nehmen,...

  1. Irmchen

    Irmchen

    Dabei seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rheinberg
    Hallo,

    unser Neubau nimmt langsam Formen an und wir müssen uns Gedanken über das Tapezieren machen. Wir würden gerne Vliestapeten nehmen, allerdings haben wir jetzt drei verschiedene Meinungen dazu gehört:

    1.) am besten im Neubau wegen Restfeuchte nur Papiertapeten benutzen oder direkt auf die Wand streichen (Binderfarbe) um Schimmelbildung auszuschließen

    2.) Vliestapete kann bedingt benutzt werden - sofern sie keine/wenig geschäumte Muster hat und die Wand trotzdem noch atmen kann

    3.) Vliestapete ist (egal wie stark geschäumt) unbedenklich im Neubau.

    Welcher "Fachmann" hat jetzt Recht? Schimmelbildung, da die Restfeuchte nicht austreten kann wollen wir natürlich vermeiden - aber vielleicht können wir ja trotzdem Vliestapete benutzen???

    Danke für Eure Antworten und Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefanSmi, 16. Juli 2005
    stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    Kein Experte

    Bin kein Experte nur (ehemaliger :-) Bauherr. Wir habe auch alles selber tapeziert und ich habe fast nur Vlies an die Wand gebracht (und sogar teilweise gestrichen), Nun Wohnen wir seit 4 Monaten drin und haben keinen Schimmel. (woher auch ?? Vlies ist dioch diffusionsoffen ist ja kein PVC) ausserdem lässt das sich viel !!!leichter tapezieren.
     
  4. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hallo,

    habe auch Vliestapeten an der Betondecke allerdings nicht geschäumte, sonder ganz glatte. Sieht super aus und ist Rissüberdeckend (kein Schimmel). An den Wänden habe ich aber feine Raufaser. Läßt sich ebenso leicht tapezieren.

    mfg
    Tino
     
Thema:

Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau?

Die Seite wird geladen...

Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau? - Ähnliche Themen

  1. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  2. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  3. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  4. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...