Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau?

Diskutiere Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Neubau nimmt langsam Formen an und wir müssen uns Gedanken über das Tapezieren machen. Wir würden gerne Vliestapeten nehmen,...

  1. #1 Irmchen, 05.07.2005
    Irmchen

    Irmchen

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Rheinberg
    Hallo,

    unser Neubau nimmt langsam Formen an und wir müssen uns Gedanken über das Tapezieren machen. Wir würden gerne Vliestapeten nehmen, allerdings haben wir jetzt drei verschiedene Meinungen dazu gehört:

    1.) am besten im Neubau wegen Restfeuchte nur Papiertapeten benutzen oder direkt auf die Wand streichen (Binderfarbe) um Schimmelbildung auszuschließen

    2.) Vliestapete kann bedingt benutzt werden - sofern sie keine/wenig geschäumte Muster hat und die Wand trotzdem noch atmen kann

    3.) Vliestapete ist (egal wie stark geschäumt) unbedenklich im Neubau.

    Welcher "Fachmann" hat jetzt Recht? Schimmelbildung, da die Restfeuchte nicht austreten kann wollen wir natürlich vermeiden - aber vielleicht können wir ja trotzdem Vliestapete benutzen???

    Danke für Eure Antworten und Tipps!
     
  2. #2 stefanSmi, 16.07.2005
    stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    Kein Experte

    Bin kein Experte nur (ehemaliger :-) Bauherr. Wir habe auch alles selber tapeziert und ich habe fast nur Vlies an die Wand gebracht (und sogar teilweise gestrichen), Nun Wohnen wir seit 4 Monaten drin und haben keinen Schimmel. (woher auch ?? Vlies ist dioch diffusionsoffen ist ja kein PVC) ausserdem lässt das sich viel !!!leichter tapezieren.
     
  3. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hallo,

    habe auch Vliestapeten an der Betondecke allerdings nicht geschäumte, sonder ganz glatte. Sieht super aus und ist Rissüberdeckend (kein Schimmel). An den Wänden habe ich aber feine Raufaser. Läßt sich ebenso leicht tapezieren.

    mfg
    Tino
     
Thema: Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vliestapete neubau

    ,
  2. vliestapete neubau schimmel

Die Seite wird geladen...

Vliestapete (teilw. geschäumt) im Neubau? - Ähnliche Themen

  1. Vliestapete verspachteln

    Vliestapete verspachteln: Hallo zusammen, Wir stehen vor folgender Problematik: Unsere Wohnzimmerwände wurden bei uns komplett neu verputzt, mit dem Wunsch diese...
  2. 2 unterschiedliche Vliestapetem in Ecke

    2 unterschiedliche Vliestapetem in Ecke: Hallo zusammen, ich habe zwei Vliestapeten, eine weiße feine und eine mit Baum-muster. Die Baum-Tapete endet links und rechts mit einem schwarzen...
  3. Malervlies vor dem Anbringen einer neuen Vliestapete entfernen?

    Malervlies vor dem Anbringen einer neuen Vliestapete entfernen?: Hallo an alle :winken Ich habe mal eine Frage bzgl. Vliestapete. Wir haben vor 8 Jahren neu gebaut und die Malerarbeiten von einer Malerfirma...
  4. Decke mit Vliestapete tapezieren

    Decke mit Vliestapete tapezieren: Hallo, wir haben im Wohnzimmer eine mit Fermacellplatten abgehangene Decke. Vermutlich durch die Befeuerung eines Ofens und den damit...
  5. Tapezieren mit Vliestapete

    Tapezieren mit Vliestapete: Ich habe da ein Problem. Beim Tapezieren mit Vliestapete achte ich sehr genau dass die Stöße nicht sichtbar sind. Selbst nach 1 stunde sieht das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden