volis Heizsystem mit Luft – Split / Heizungswärmepumpen

Diskutiere volis Heizsystem mit Luft – Split / Heizungswärmepumpen im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Wir haben vor in diesem Jahr eine DHH zu bauen/kaufen. Wie wir hier schon gelesen haben, ist das Thema Heizung & Co sehr vielseitig....

  1. pinuppi

    pinuppi

    Dabei seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiterin
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Wir haben vor in diesem Jahr eine DHH zu bauen/kaufen. Wie wir hier schon gelesen haben, ist das Thema Heizung & Co sehr vielseitig. Unsere Frage nun ist, kennt sich jemand mit dem volis Heizsystem im Zusammenhang mit einer Luft – Split / Heizungswärmepumpen aus bzw. hat schon jemand Erfahrung damit gesammelt?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Magere Infos

    mehr war nicht zu finden.

    Also ich kenne das System nicht, und ich habe auch nirgendwo brauchbare Infos gefunden. Klar, ein paar Standardsprüche über Einsparung und Flächenheizung, mehr aber nicht. Das findet man in jedem Prospekt wo die doch so innovativen Heizsysteme angeboten werden.

    Jetzt frage ich mich aber, was an einer Vorlauftemperatur von 30°C so besonders sein soll...das erreicht jede konventionelle FBH auch. Und ein paar Wandflächen mit einbinden ist auch keine Neuheit.

    Vermutlich hat das Heizsystem aber einen unschlagbaren Preis.:D

    Ich würde mit einer gesunden Portion Vorsicht an die Sache rangehen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Hendrik42, 2. Juni 2007
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Ich habe mir die Seiten auch gerade mal angeschaut. Kommentare ohne besondere Reihenfolge:

    - eine Kombination auf FBH und Wandheizung ist immer gut, das bekommt man aber von jedem "Heizi" (oder WP Fachbetrieb). Der Vorteil ist technisch der, dass man kleinere maximale Vorlauftemperaturen erreichen kann, was gut ist für die Effizienz der WP. Ein weiterer Vorteil ist, dass so der Strahlungswärmeanteil an der Energieübertragung maximiert wird, das ist gut für die thermische Behaglichkeit. Und trockene Wände dämmen besser. Natürlich ist FBH + Wandheizung u.U. teurer als nur FBH usw.

    - da durch kleinere Vorlauftemperaturen die Effizienz der WP steigt, sinkt der Energiebedarf. Weiterhin kann man angeblich aufgrund der höheren thermischen Behaglichkeit eine geringere Raumtemperatur wählen. Kann ich aber nicht beurteilen. Wenn man sowas mit einer Gasheizung einsetzt, dann braucht man ein extrem gut modulierendes Gerät (z.B. Thision), sonst taktet sich das arme Ding zu Tode.

    - die Aussage auf den Webseiten, dass FBH "bietet generell eine zu geringe Fläche, um die Wärmeabgabe ideal zuregulieren" halte ich für Bullsh*t, wenn man eine FBH mit einer max. Vorlauftemperatur von 30°C hat, tritt sogar ein Selbstregelungseffekt (z.B. bei Sonneneinstrahlung) ein und Raumregler werden überflüssig. Das kann in sogar bei mir beobachten...

    - ansonsten scheint es sich hier ausschließlich um ein Wärmeabgabesystem zu handeln, zu WP's werden keine Aussagen gemacht.

    - die Aussage, das ein solches System gut für WP und Nutzung von Solarthermieanlagen ist, ist richtig. Dies gilt aber für jede Heizung, die mit kleinen Vorlauftemperaturen arbeitet.

    Gruß, Hendrik
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Innovation

    @Hendrik
    Konntest Du eine Innovation entdecken? Ich nicht.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Hendrik42, 2. Juni 2007
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Nein, eine Innovation konnte ich nicht entdecken. Aber aus meiner Sicht ist Innovation nicht absolut. Leider ist es so, dass heute noch Firmen eine 45°C FBH an einer WP hängen, oder sogar Heizkörper. Die würde dieses hier Konzept wahrscheinlich völlig überfordern... :-)
     
Thema:

volis Heizsystem mit Luft – Split / Heizungswärmepumpen

Die Seite wird geladen...

volis Heizsystem mit Luft – Split / Heizungswärmepumpen - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  3. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  4. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  5. Ein geeignetes Heizsystem kombinieren

    Ein geeignetes Heizsystem kombinieren: Hallo, wir sind in der Planungsphase unseres Hauses, könnten uns aber bis jetzt nicht für ein Heizsystem entscheiden. Wir möchten einen...