Vollsparrendämmung fehlerhaft ???

Diskutiere Vollsparrendämmung fehlerhaft ??? im Dach Forum im Bereich Neubau; Wir haben ein EFH neu gebaut. Das Dach ist ein Satteldach mit Tondachsteinen. Der Dachdecker baute zwischen den Sparren eine Minaralwolldämmung...

  1. Immobau

    Immobau

    Dabei seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Magdeburg
    Wir haben ein EFH neu gebaut. Das Dach ist ein Satteldach mit Tondachsteinen.
    Der Dachdecker baute zwischen den Sparren eine Minaralwolldämmung (Isover) ein. Diese verlegte er mal mit 2 bis 3 cm Luftzur Unterspannbahn, aber an einigen Stellen auch ohne Luftzwischenraum direkt gegen die Unterspannbahn.
    Im Traufkasten sind sehr kleine Löcher zur Luftzirkulation, der First wurde mit Unterspann bahn überdeckt und somit verschlossen.
    Zum Hausinneren wurde eine Dampfsperre angebracht und meiner Meinung nach zu 85 bis 90% ordnungsgemäß abgedichtet.

    Hier liegt nun teilweise eine Vollsparrendämmung vor und teilweise ein belüftetes Dach, oder?
    Haben wir mit Nachteilen zu rechnen?
    Kann die Konstruktion so bleiben oder muss etwas geändert werden?

    :yikes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ah jaaaa....

    :boxing :mauer :cry :yikes .
    Der Lochanteil eines Spaggettisiebs ist kleiner!!!!
    Und wieso mal mit mal ohne Luft? Unterschiedliche Dicken verbaut? Die Dämmung vor Einbau wie eine Daunendecke aufgeschüttelt?
    Was sagt der EnEV-Nachweis? Nix? Gibts nicht?
    ****
    Wat soll der Sch.... Raus und neu! Und zwar Dämmung und Dampfsperre! Und dann mit 100 %!
    Ist es wirklich eine Unterspannbahn??? Dann darf die keinen Kontakt zur Dämmung haben!!!!! Das dürfen nur Unterdeckbahnen!!!! Und wenn Luftschicht erforderlich - dann auch entlüften!
    MfG
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    Ruhepuls 160

    zum Thema:

    wie kommst du gerade auf diese %-werte? das heißt ja quasi, dass qm-fehlen?
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Ich hab's als "90 % aller Anschlüsse, Durchdringungen etc. sind sauber abgedichtet" verstanden. Ich glaube nciht, dass er damit meinte, dass nur 90 % der Fläche mit Folie zu ist. Aber natürlich sollten es trotzdem 100% sein.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :offtopic: Foren lesen, bis der Arzt kommt.
    MfG
     
  7. #6 matzi, 2. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2007
    matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    wenn ich hier manche Beiträge auch von Experten lese,dann stellt sich manchmal die Frage ob diese überhaupt schon mal Klemmfilz zwischen die Sparren geklemmt haben.

    Ist es wirklich eine Unterspannbahn??? Dann darf die keinen Kontakt zur Dämmung haben!!!!! Das dürfen nur Unterdeckbahnen!!!!

    Ich gehe erstmal davon aus, das es eine Unterdeckbahn ist. Wenn ich hier bei uns ne Gitterfolie, sprich Unterspannbahn, kaufen will, dann habe ich ein ernsthaftes Problem diese überhaupt zu kriegen.
    Also wird es zu 98 % die richtige Folie ist.
    Dann schneide ich 20 cm Klemmfilz für 20 cm Sparrenhöhe mit leichtem übermaß, damit es auch klemmt, und drücke die Dämmung von unten in das Feld. Und dann sei sicher das die Dämmung 2 bis 0 cm Luft bis an die Unterdeckbahn hat. Und das ist so , es sei denn ich schneide die Glaswolle so lose das sie nicht klemmt. Und ich weiß auch das 20 cm Klemmfilz in unbelastetem Zustand bis ca 22cm aufgeht. Also wird auch nach einer gewissen Zeit der 1 bis 2 cm Hohlraum zur Unterdeckbahn ausgefüllt ist.
    Gruß
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mehr als einmal....

    hat der Architekt mit Zimmerer-Gesellenbrief Klemmfilz verarbeitet.
    MfG
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Heidemann

    Heidemann

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenbetriebswirt
    Ort:
    Husum bei Nienburg/Weser
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    WÜTOP® Trio
    Dachunterspann und
    Schalungsbahn
    Hoch diffusionsoffene Unterspann und
    Schalungsbahn zur Direktauflage
    auf Wärmedämmungen oder Schalung
    bei unbelüfteten und belüfteten Steildächern.
    Art.-Nr. 0681 001 001

    So in diesem Flyer von würth gelesen: http://www.wuerth.de/de/medien/bau/bau.pdf

    Wie soll da ein Baulaie das korrekt wissen, wenn die Hersteller es schon nicht besser wissen.:mauer
     
  11. #9 Meister_Hans, 2. Februar 2007
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Na, steht doch drauf zu lesen: eine für alles....

    Diffusionsoffen, kann aber auch da verwendet werden wo eine normale Gitterfolie (oder Dachpappe etc.) eingesetzt würde.

    Kann als Unterspannbahn oder als Schalungsbahn verwendet werden im belüfteten Steildach (oder sog. Kaltdach)

    Kann als Unterspannbahn oder als Schalungsbahn verwendet werden im unbelüfteten Steildach mit Vollsparrendämmung (sog. Warmdach):deal
     
Thema:

Vollsparrendämmung fehlerhaft ???

Die Seite wird geladen...

Vollsparrendämmung fehlerhaft ??? - Ähnliche Themen

  1. Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!

    Deponiekosten ohne Nachweis und fehlerhafte Rechnung. Betrugsversuch? Brauche Hilfe!: Guten Tag zusammen, wir haben hier ein mehr oder weniger größeres "Problem" mit unserem GU und Tiefbauer Es geht um das ausschaten und...
  2. Bankwechsel wegen fehlerhaftem Widerrufrecht

    Bankwechsel wegen fehlerhaftem Widerrufrecht: Hallo zusammen ich habe vollgendes Problem: Der Gesamtkredit von meiner Bank für unseren Neubau beinhaltet auch 2 Förderprogramme der KFW. Alle...
  3. Dampfsperre auf Mauerwerk nicht auf Putz - Fehlerhaft?

    Dampfsperre auf Mauerwerk nicht auf Putz - Fehlerhaft?: Hallo zusammen, als wir die Tage Minusgrade hatten ist mir auf dem "vereisten" Dach nach Eisregen aufgefallen, dass Abends ein Teilbereich...
  4. Fehlerhafte Dämmung Holzbalkendecke

    Fehlerhafte Dämmung Holzbalkendecke: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein Haus Bj 1973 übernommen, bei welchem die oberste Geschossdecke (Dachboden) vor 4 Jahren gedämmt wurde ....
  5. Sockel buntsteinputz fehlerhaft?

    Sockel buntsteinputz fehlerhaft?: Hallo. Ich muß mich nochmal an euch wenden. Mir ist im Bereich des sockelputzes aufgefallen das der komplett kleine bis mittelgroße Löcher...