Vor Hauskauf Statiker kontaktieren?

Diskutiere Vor Hauskauf Statiker kontaktieren? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo in die Runde, mein Mann und ich sind kurz davor, ein Haus aus dem Jahr 1965 zu kaufen. Die wesentlichen Unterlagen liegen uns vor. Nun ist...

  1. #1 Professorin, 29.11.2019
    Professorin

    Professorin

    Dabei seit:
    29.11.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,
    mein Mann und ich sind kurz davor, ein Haus aus dem Jahr 1965 zu kaufen. Die wesentlichen Unterlagen liegen uns vor. Nun ist uns aufgefallen, dass eine Wand im Keller mit einer Dicke von 10cm im Grundriss eingezeichnet ist, in der Realität aber fehlt. Hier wurde kein Sturz eingebaut. Ein Stockwerk darüber, d.h. im Erdgeschoss ist an exakt der gleichen Position die Wand von 10cm eingezeichnet, die es auch real gibt.
    Exakt diese Wand möchten wir wiederrum entfernen (lassen).
    Würdet ihr grundsätzlich, mit dem Hintergrund, dass im Keller die Wand fehlt, einen Statiker vor Hauskauf kontaktieren? Ist es sinnvoll, die Grundrisse anzuhängen? Ich denke erstmal nicht, oder?
    Herzliche Grüße
    Manu
     
  2. #2 simon84, 29.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    1.839
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Grundrisse und ggf die Statikpläne sind sehr interessant.

    den Statiker solltet ihr für das geplante entfernen der Wand beauftragen, nicht aber unbedingt vor Kauf des Hauses, außer das ist ein absolutes KO Kriterium.
     
  3. Mitle

    Mitle

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Bestandsobjekte haben häufig einen gewissen Charme, zumal sie attraktive Grundstückslagen belegen. Allerdings sind die unbekannten Risiken mitunter nicht unerheblich.
    IdR entsprechen energetische Bauqualität sowie die Heizungsanlage weder gegenwärtigen noch zukünftigen Anforderungen/Notwendigkeiten. Dies auf einen aktuellen und zuküftigen Stand zu bringen, kann deutlich teuer werden.
    ME werden Bestandsobjekte meist zu teuer angeboten.
    Das dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit lediglich eine Abtrennwand mit keiner statisch tragenden Funktion sein.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 Andreas Teich, 14.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Eine Wand von 10 cm Dicke wird kaum statisch relevant sein.
    Was liegt darüber?
    Bei unsanierten Gebäuden aus dem Baujahr ist ohnehin eine Totalsanierung fällig,
    die im Kaufpreis berücksichtigt werden muß.
     
    Mitle gefällt das.
  5. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    228
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Nun wurdest du schon so oft darauf hingewiesen, dass ausgraben der alten themen zu lassen, da hat niemand was von. Ein paar mal kann das ja passieren, wenn man nicht aufs datum schaut, ist mir auch schon passiert. Alt ist, wenn das thema wohl erledigt ist, und das passiert, wenn der Fragesteller nach ner Woche nicht nochmal nach fragt, dann ist das thema wohl erledigt. Ich verstehe, dass die Informationen vielleicht für jemandem mit dem gleichen Problem interessant sein können, man in Googlesuchen auftaucht, und vielleicht auch jemand in Bonn oder Kärnten auf dich aufmerksam wird, und einen Energieberater braucht. Aber ich würde dir empfehlen, deine Energie ( zeit ) in wirkungsvolle Werbemaßnahmen bei dir um die ecke zu stecken, und das Forum hier als zusätzliche Erfahrung und nebenbei Zeitvertreib zu betrachten. Deine ausgraben alter Themen stört alle, die das Forum aktiv und nebenbei verwenden. Bitte achte in Zukunft darauf. Dann wird der Gegenwind aus der Community auch nicht so harsch. Außerdem macht es mehr Spaß, wenn es kein Monolog ist, sondern der Fragesteller antwortet, sich bedankt, und man vielleicht so in Kontakt kommt. ;)
     
    reschu, Manufact und kamig gefällt das.
  6. Mitle

    Mitle

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Von welchen Bevollmächtigten legitimiert? Etwa solchen, wie Du?
    Repräsentierst gerade Du tatsächlich Alle?
    Welche Community? Verordnest Du hiermit Zensur, nur weil Dir Fragen/Antworten von @Andreas Teich persönlich nicht passen?
    Peinlich!
     
  7. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    228
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Mitle, du scheinst nicht sehr aktiv zu sein, sonst würdest du sehen, das Herr Teich zur Zeit mehrere alte Themen, zum teil 9 Jahre alt, ausgräbt. Mit dem Inhalt habe ich kein Problem, die Belanglosigkeit finde ich furchbar. Aber schön, das die Emailbenachrichtigung des Forums wieder zu uns zurück gebracht hat, schau doch mal in die aktuellen Themen rein.

    Edit: außerdem hab ich versucht, mich so höflich wie möglich auszudrücken. Das ich damit dich erzürne, tut mir leid.
     
  8. Mitle

    Mitle

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Völlig korrekt, ich bin eher stiller Mitleser.
    Die Erkenntnisse von Archimedes, Bernoulli, Carnot und weiteren sind uralt! Dennoch sind deren physikalischen Grundlagen bis heute unbestritten!
    Eine reine Eigenempfindung, die man fachlich auch belegen sollte/könnte.
    Meine persönlichen Befindlichkeiten sind völlig uninteressant!;)
     
  9. #9 Surfer88, 14.02.2020
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    166
    Dann bleib dabei anstatt unsachliches Zeug von dir zu geben.

    Lg
     
    Blackpiazza gefällt das.
  10. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    228
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Du hörst mir nicht zu und argumentierst so am Thema vorbei..
    zu 1. willkommen zurück Mitle... Mitleser... mitLeser112.
    zu 2. Uralte Grundlagen sind wichtig, uralte Einzelfälle Belanglos.
    zu 3. Fachliches belegen? Vermutlich würdest du mir ohne geeichten WMZ gar nichts glauben.
    zu 4. mach dich nicht unbedeutender, als du bist. Befindlichkeiten sind für das Zwischenmenschliche sehr wichtig, auch deine.
     
  11. #11 Wilma66, 14.02.2020
    Wilma66

    Wilma66

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    10
    In #4 stehen nicht wirklich neue Infos, es wurde nur wiederholt, was davor schon geschrieben wurde...
     
  12. #12 Andreas Teich, 15.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Ich grabe sicher nicht bewußt alte Themen aus-
    manchmal achtet man oder ich eben nicht aufs Datum.
    Aber selbst veraltete Fragen können für andere interessant und aktuell sein.

    Den rustikalen Umgangston gibts in vielen Online-Foren mit überwiegend anonymen Teilnehmern,
    ähnlich wie sich manche Autofahrer hinter Blechverkleidung aggressiver verhalten als hoffentlich im normalen Leben
    - macht nix, das übersteht man auch noch
     
    arch gefällt das.
  13. #13 driver55, 15.02.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.614
    Zustimmungen:
    320
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und ich dachte die Baubranche boomt...
     
Thema:

Vor Hauskauf Statiker kontaktieren?

Die Seite wird geladen...

Vor Hauskauf Statiker kontaktieren? - Ähnliche Themen

  1. Vor dem Hauskauf: Risse und deren Ursache

    Vor dem Hauskauf: Risse und deren Ursache: Hallo liebe Bauexperten! Dies ist mein erster Beitrag, vorab möchte ich mich schon mal bei allen bedanken, die sich die Mühe machen, auch...
  2. Nach Hauskauf Risse

    Nach Hauskauf Risse: Hallo Leute, ich (45) habe mir im April dieses Jahrs, nach langem Zögern, ein Haus Baujahr 1964 in Hanglage gekauft, über einen ortsansässigen...
  3. Hauskauf aufsteigende Feuchtigkeit / Terasse

    Hauskauf aufsteigende Feuchtigkeit / Terasse: Hallo zusammen, ich plane aktuelle den Hauskauf. Dabei habe ich folgendes Objekt gefunden, dass auf den ersten Blick perfekt erscheint. Auf den...
  4. Lage Hauskauf: Sonne, Licht und mehr :-)

    Lage Hauskauf: Sonne, Licht und mehr :-): Hallo Leute, ich besichtige morgen ein Haus aus Mitte der 90er Jahren. Aktuell spielt das Wetter nicht mit um mir dies vor Ort genauer zu...
  5. Schenkung bei Hauskauf (1/1) und unterschiedlichem Eigenkapital

    Schenkung bei Hauskauf (1/1) und unterschiedlichem Eigenkapital: Meine Frau und ich sind seit vier Jahren verheiratet - ohne Ehevertrag, also als Zugewinngemeinschaft. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus gebaut,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden