"Vor Kopf" Arbeiten

Diskutiere "Vor Kopf" Arbeiten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, in unserem Baugutachten habe ich gelesen, dass die Arbeiten "vor Kopf" bei Aushub für den Keller ausgeführt werden müssen. Der...

  1. Christof

    Christof

    Dabei seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    in unserem Baugutachten habe ich gelesen, dass die Arbeiten "vor Kopf" bei Aushub für den Keller ausgeführt werden müssen.
    Der Gutachter habe ich so verstanden, dass kein Bagger in die Baugrube darf.

    Habe ich ihn richtig verstanden?

    Aufgrund der Faktoren:
    1. "vor Kopf" Arbeiten
    2. Bodenaustausch 30-50cm
    3. Verdichtung des Bodenaustausches in zwei Schichten
    4. elastisch gebettete Bodenplatte
    5. Weisse Wanne
      [/list=1]
      hat der Gutachter geschätzt, dass wir für den Keller etwa 10.000 bis 15.000 Euro mehr ausgeben müssen, gegenüber einem normalen Keller mit normaler Abdichtung und normaler Gründung.

      Kann die Schätzung hinkommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Was genau ist die Frage?

    Ich nehme an, mit "Baugutachten" ist das Baugrundgutachten gemeint.

    Wieso schätzt der denn dann Mehrkosten? Gegenüber was?

    Punkte 4 und 5 sind für den Statiker, 1 bis 3 für den Bauleiter.

    Warum weiße Wanne? Wegen Baugrund oder wegen Wasser?
     
  4. Christof

    Christof

    Dabei seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo MB,

    Stimmt es sollte Baugrundgutachten heißen.

    Ich habe den Gutachter einfach mal gefragt,was er schätzt wieviel Mehrkosten entstehen gegenüber einem Keller mit Streifenfundament, Stein auf Stein gemauert und normal abgedichtet.

    Im Gutachten steht Sicherung gegen drückendes Wasser. Bei hohen Grundwasserständen könnte ein Teil des Kellers im Wasser stehen. Der Gutachter meinte prinzipiell wäre auch eine schwarze Wanne möglich, würde er aber nicht empfehlen.

    Ich habe das Gutachten noch einmal gelesen:
    Das Gebäude ist nach DIN 18195-6 gegen drückendes Wasser abzudichten. Die Auftriebssicherheit ist nachzuweisen.

    Was heißt denn nun Auftriebssicherheit? Kann man dann nicht mehr mit leichtem Ytong bauen?
     
  5. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    Genau das, was das Wort sagt, dass nämlich der Keller nicht aufschwimmen soll. (wär schade darum).
    Wen man sich vor Augen hält, wie schwer so ein Tanker ist, der eben auch schwimmt, kann man sich das auch bei einem Haus vorstellen :)

    Ob die AU.s. nun durch entsprechendes Gewicht erzielt wird, oder durch Verankerung der BPL, wird der Statiker entscheiden. Die (senkrechten) Auftriebskräfte können jedenfalls nur auf die BPL wirken.
     
  6. MB

    MB Gast

    Ein Haus wird kommen...

    Nee, das überlassen wir lieber den Schiffen :)

    Man kann das auch anders lösen. Relativ leicht bauen und während der Bauzeit dafür sorgen, daß kein Grundwasser vorhanden ist. Manchmal geht das. Und dann eben die Baugrübe erst verfüllen, wenn entsprechendes Gewicht durch EG, OG oder DG erreicht ist.

    Schwarze Wanne kann man sehr wohl machen. Wenn die Satik nicht gegen Mauerwerksbau spricht (Erdruck, Baugrundeigenschaften).

    Die Kosten sind Blödsinn. Josef und ich haben das in Bau.de mal ausgerechnet. Eine weiße Wanne ist gegenüber einem "normalen Betonkeller ca. 2000 Teuro teurer. Gegenüber Mauerwerk mit Abdichtung nach DIN 18195, Teil 6, Abs. 8 gegen drückendes Wasser gibt es kaum nennenswerte Mehrkosten. Da kann die weiße Wanne sogar billiger sein.
     
  7. Christof

    Christof

    Dabei seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Leute,

    klärt mich doch mal auf.

    Was heißt denn jetzt "vor Kopf" arbeiten?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. WM

    WM

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Ing.grad.
    Ort:
    wo die Eifel am schönsten ist
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hallo Christoph,

    vor Kopf arbeiten heisst, dass die Bausohle nicht mit Geräten wie Bagger oder Radlader befahren werden darf.
    d.h. bei der Durchführung des Bodenaustausches darf die einbauende Maschine nur über den bereits eingebauten Schotter
    fahren.
    Hoffe gehilft zu haben
    Wolfgang
     
  10. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    viel öfter kommt aber auf der Baustelle "vor den KOpf stoßen" vor. :)

    wie auch immer, lieber Wasserbettenpflicht (als Beschwerung) für alle Bewohner als beim nächsten Hochwasser mitsamt dem Haus davonzuschwimmen.
     
Thema:

"Vor Kopf" Arbeiten

Die Seite wird geladen...

"Vor Kopf" Arbeiten - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau mit Balken aus Fichte => arbeiten die zu stark?

    Trockenbau mit Balken aus Fichte => arbeiten die zu stark?: Hallo, ich wollte eine Trockenbau Wand in ein altes Bad zum Einbau einer Dusche einziehen; dafür habe ich Balken 74x74mm bis zu 2,5m hoch, aus...
  2. Festool Langhalsschleifer IHS 225 EQ richtig mit Arbeiten?

    Festool Langhalsschleifer IHS 225 EQ richtig mit Arbeiten?: Ahoihoi Bin gerade dabei einen kleinen Raum zu sanieren wurde mit Fermacell gemacht, leider sind die Platten nicht sehr sauber angebaut wurden....
  3. Din-Norm für Arbeiten mit dem Rüttler - Risse nach dem Rüttler.

    Din-Norm für Arbeiten mit dem Rüttler - Risse nach dem Rüttler.: Guten Tag, bei uns am Haus (neu Gekauft) würde der Wasseranschluss von der Stadtwerke von Außen bis zum Zähler getauscht. Dabei wurde an der...
  4. Langhalsschleifer für kleine Arbeiten mieten oder kaufen?

    Langhalsschleifer für kleine Arbeiten mieten oder kaufen?: Hallo und ein frohes neues Jahr 2017, aufgrund unseres Neujahrsvorsatzes unser Eigenheim etwas zu renovieren und zu verschönern, benötigen wir...
  5. Arbeiten vermitteln

    Arbeiten vermitteln: Hallo, konnte es über die Suche nicht finden, daher die Frage: Gibt es hier im Forum auch einen Platz, wo ich Partner für unseren anstehenden...