Vorbau - Balkon - Abdichtung

Diskutiere Vorbau - Balkon - Abdichtung im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, folgendes "Problem" (hoffentlich ist es keines): Wir planen momentan unser Haus (ohne Keller - abgebildet ist hier die Westseite) - es...

  1. Yahoo2000

    Yahoo2000

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    folgendes "Problem" (hoffentlich ist es keines):
    Wir planen momentan unser Haus (ohne Keller - abgebildet ist hier die Westseite) - es soll einen Vorbau geben, der momentan ca. 4,26 breit und 1m tief sein wird .
    Direkt darueber soll es einen kleinen Balkon geben. Bislang war geplant, diesen gleich breit mit dem Vorbau zu gestalten. Die Gemeinde besteht aber aufgrund einer Ortsgestaltungssatzung auf hoechstens 3,50 Breite fuer den Zwerchgiebel im DG. Unser Architekt hat daher den Vorschlag gemacht, den Vorbau bei 4,26 zu belassen, dafuer aber ca. 35cm an beiden Seiten des Balkons schraeg mit Blech abzudichten und nach oben hin den Zwerchgiebel nur 3,50m breit zu gestalten - unabhaengig davon, ob dies nun noch vernuenftig aussieht oder nicht, stellt sich mir die Frage, ob dies (zusaetzliche) technische Probleme aufwirft (laut Architekt nicht der Fall).
    Wenn es Probleme geben sollte ist eine alternative Gestaltung insoweit, als der Vorbei etwas tiefer wird als der Balkon (ca. 35 cm) wohl auch nicht besser?
    Vielen Dank fuer jede Stellungnahme/Ratschlaege im Voraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peter_h

    peter_h

    Dabei seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pc benutzer
    Ort:
    linz/austria
    nachdem im EG ein wohnraum ist und darüber ein offener balkon ist muss es eine dichte ebene geben und auch genügend wärmedämmung. laut der ansicht hat der 'balkon' das selbe fussbodenniveau wie das OG.

    wo befindet sich die wärmedämmung und wo befindet sich die dichte ebene? die verblechung seitlich ist eigentlich nebensächlich.

    bei gestaltungsfragen sollte dir dein architekt behilflich sein.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    gut analysiert! :)
    mit den heutzutage üblichen, ausgequetschten raumhöhen und bauteildicken wird´s nahezu unmöglich, diese "nebensächlichen" problemchen in den griff zu bekommen.
    der balkon müsste eigentlich oberseitig gedämmt werden - von enev und mindestdämmdicken reden wir garnicht, mindestens kondensatfreiheit sollte überall durch mindestdämmung gewährleistet sein.
    ich bin neugierig, was das wird :D
     
  5. Polier

    Polier Gast

    Alles Murks datt

    Das ist Planungsmurks,Statikmurks, Ausführungsmurks
    und den Augen tut´s auch noch weh.
    Warum tun Sie sich sowas an??

    Polier
     
  6. peter_h

    peter_h

    Dabei seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pc benutzer
    Ort:
    linz/austria
    polemisch, wie meist, die aussage des polier.

    über gestaltung lässt sich streiten, ob's deswegen planmurks ist wage ich zu bezweifeln. statik- oder ausführungsmurks sehe ich aus einem fassadenplan der bewilligungsplanung auch keinen heraus.

    um die ursprüngliche frage nochmal zu bearbeiten:
    wenn eine lösung für das niveau der dachterrasse (nennen wir den balkon beim namen) gefunden ist, so ist auch die verblechung auf selben niveau kein technisches problem.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Yahoo2000

    Yahoo2000

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baulaie
    Ort:
    Bayern
    Laut Architekt soll die Stahlbetondecke durchgezogen werden, oberseitig soll ein V60 Schweissband aufgebracht werden und darauf 10cm Waermedaemmung.
    Gibt es alternatve Vorschlaege zur "richtigen"/besseren Ausfuehrung?
     
  9. peter_h

    peter_h

    Dabei seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pc benutzer
    Ort:
    linz/austria
    ich kenne leider deine regionalen gesetzlichen vorgaben nicht, aber denke dass 10cm nicht ausreichen werden um den für obere geschossdecken/dächer vorgeschriebenen u-wert zu erreichen. weiters muss es sich um feuchteresistente wärmedämmung handeln da die abdichtung ja darunter liegt. wie siehts aus mit gefälle? wie hoch ist der fussbodenaufbau im og? wie werden die hochzüge an der aussenwand bei der dachterrasse sichergestellt? welcher bodenbelag kommt auf die wärmedämmung? bei fliesen wird ein frostbeständiger estrich benötigt, bei betonplatten eine sandschicht/abstandhalter.
    zu deinen 11cm (abdichtung + wärmedämmung) kommen noch zwischen 10 und 20cm dazu, hast du 30cm fussbodenaufbau im OG um ohne stufe raustreten zu können?
     
Thema:

Vorbau - Balkon - Abdichtung

Die Seite wird geladen...

Vorbau - Balkon - Abdichtung - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...